Raser

Beiträge zum Thema Raser

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht
Durch die Wucht des Aufpralls wurde die gesamte Beifahrerseite des Audis aufgerissen
2 Bilder

Schwerer Unfall in Hanstedt
Trunkenheitsfahrt endet am Baum

thl. Hanstedt. In der Nacht zu Sonntag kam es auf der L213, zwischen Hanstedt und Nindorf, zu einem schweren Verkehrsunfall. Der alkoholisierte 18-jährige Fahrer kam mit seinem Pkw Audi von der Straße ab und kollidierte anschließend mit einem Baum. Neben dem Fahrer befand sich ein 23-jähriger Beifahrer in dem Fahrzeug. Bei dem Aufprall wurden beide Insassen verletzt, der Beifahrer schwebt derzeit in Lebensgefahr. Der alkoholisierte 18-jährige Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen...

Wirtschaft
Die "Macher" von Ankerkraut: Stefan und Anne Lemcke freuen sich auf den Umzug nach Winsen
3 Bilder

Gewürzfabrikant hat Grundstück im Gewerbegebiet Luhdorf gekauft
Ankerkraut schafft 80 neue Arbeitsplätze in Winsen

thl. Winsen. Paukenschlag für die Stadt Winsen: Die Firma Ankerkraut verlagert spätestens Ende 2022 ihren Firmensitz in das Gewerbegebiet Luhdorf, wo das Unternehmen im sogenannten zweiten Bauabschnitt ein Grundstück erworben hat. Dort sollen die bisherigen drei Firmenstandorte in Stelle (Lager) sowie in Hamburg-Heimfeld (Zentrale) und Hamburg-Sinstorf (Produktion) zusammengeführt werden. Das bestätigen die beiden Geschäftsführer Stefan (44) und Anne Lemcke (42) dem WOCHENBLATT auf Nachfrage....

Blaulicht
Katze "Alfi" wurde von einem Luftgewehrschützen angeschossen
3 Bilder

In Wenzendorf
Fiese Attacke auf Katzendame "Alfi"

bim. Wenzendorf. War es ein fieser Katzenhasser, der aus dem Hinterhalt auf wehrlose Vierbeiner schießt? Oder hat ein Sportschütze in dem Wohngebiet mit seinem Luftgewehr übers Ziel hinausgeschossen? Katze "Alfi" wurde am Samstag, 4. September, gegen 14 Uhr im Bereich des Wennerstorfer Kirchwegs im Wenzendorfer Ortsteil Dierstorf-Heide von einem Luftgewehr ins Bein geschossen und schwer verletzt. Ihre Halter Melanie und Kay Lorenzen hoffen, dass der Tierquäler gefasst wird. Freigängerin und...

Panorama
5 Bilder

Corona-Zahlen am 17. September
Hanstedt beklagt zwei Corona-Tote

(sv). Traurige Nachrichten: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Freitag, 17. September, zwei neue Corona-Tote. Die beiden Verstorbenen kamen aus der Samtgemeinde Hanstedt, die bis gestern noch die einzige Kommune im Landkreis Harburg ohne Corona-Toten gewesen war. Somit sind nun insgesamt 116 Personen im Landkreis an oder mit dem Coronavirus gestorben. Aktuell befinden sich neun Personen aufgrund einer Corona-Infektion im Krankenhaus, davon werden vier intensiv behandelt und drei beatmet....

Politik
Über die Abschaffung der Gelben Säcke diskutiert der Kreistag am 6. Oktober

Kreisumweltausschuss empfiehlt Wechsel in neues Sammelsystem für Plastikmüll / Über 10.000 Landkreisbewohner haben online abgestimmt
Klares Votum für die Gelbe Tonne

as. Landkreis Harburg. Haufen von gelben Säcken, die sich am Straßenrand türmen, Joghurtdeckel und Butterpapierchen, die aus zerrissenen Tüten drängen und nach der Sammlung Straßen und Plätze verschmutzen - damit könnte schon bald Schluss sein. Der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz des Landkreis Harburg hat jetzt empfohlen, ab Januar 2023 die Gelbe Tonne einzuführen. Schon 2014 hat das WOCHENBLATT die Einführung einer Gelbe Tonne ins Spiel gebracht. Seither hat das WOCHENBLATT immer wieder...

Blaulicht

105km/h zu schnell gewesen

thl. Buchholz. Eineinhalb Stunden lag die Polizei am Freitagvormittag mit einer Radarkamera im Buchholzer Dreieck auf der Lauer: In dieser Zeit passierten 1.441 Fahrzeuge die Messstelle, von denen 209 mit mehr als 105 km/h in der 80er-Zone unterwegs waren. 22 von ihnen bekommen ein Fahrverbot. "Tagessieger" wurde ein Mercedesfahrer aus Hamburg, der mit 185 km/h unterwegs war. Sein "Preis": drei Monate Fahrverbot und 1.200 Euro Bußgeld.

  • Winsen
  • 13.03.17
  • 133× gelesen
Blaulicht

Jeder zehnte Fahrer war zu schnell

thl. Rosengarten. Auf der A1 im Bereich des Buchholzer Dreiecks überwachte die Polizei jetzt die Geschwindigkeit. Auf dem Streckenabschnitt sind 80 km/h erlaubt. In viereinhalb Stunden wurden insgesamt 5.142 Fahrzeuge gemessen, von denen 559 mit mehr als 105 km/h unterwegs waren. 40 Fahrer müssen sich auf ein Fahrverbot einstellen. Den traurigen Spitzenwert von 166 km/h erreichte ein Fahrer aus dem Bereich Villingen-Schwenningen.

  • Winsen
  • 14.07.16
  • 90× gelesen
Blaulicht

Buchholzer Dreieck: Polizei erwischt über 400 Raser

thl. Buchholz. Da wird sich der Finanzminister freuen: Bei einer Radarkontrolle am Buchholzer Dreieck in Fahrtrichtung Bremen, erwischte die Polizei am Donnerstag zwischen 14 und 17 Uhr insgesamt 403 Raser. Auf 46 von ihnen kommt ein Fahrverbot zu, weil sie die zulässige Geschwindigkeit von 80 km/h um mindestens 41 km/h überschritten. „Tagessieger“ wurde ein Pkw-Fahrer, der mit 152 km/h über die Autobahn raste.

  • Winsen
  • 11.03.16
  • 81× gelesen
Blaulicht

Autofahrer hatten es zu eilig

thl. Rosengarten. Da hat es aber jemand sehr eilig gehabt: Auf der A1 am Buchholzer Dreieck blitzte die Polizei einen Autofahrer aus Hamburg, der mit 157 km/h durch den 80 km/h-Bereich donnerte. Insgesamt erwischten die Beamten dort innerhalb von drei Stunden 239 Raser, die das zulässige Tempo um mehr 25 km/h überschritten. 16 Fahrer erhalten ein Fahrverbot.

  • Buchholz
  • 22.07.15
  • 104× gelesen
Blaulicht

Doppelt so schnell wie erlaubt

thl. Buchholz. Beamte der Verfügungseinheit der Polizei kontrollierten am Montag zwischen 5 und 8 Uhr das Tempo der Fahrzeuge auf der A261 im Bereich des Buchholzer Dreiecks. Insgesamt gingen ihnen 258 Raser ins Netz, die in der dortigen 80er-Zone mehr als 105 km/h auf dem Tacho hatten. Der Schnellste war mit 169 km/h unterwegs und darf nun seinen Führerschein abgeben.

  • Buchholz
  • 08.06.15
  • 104× gelesen
Blaulicht

Doppelt so schnell als erlaubt

thl. Buchholz. Das war dann wohl doch ein bisschen zu schnell! Bei einer dreieinhalbstündigen Radarkontrolle am Buchholzer Dreieck, gingen der Polizei in der 80er-Zone insgesamt 288 Raser ins Netz. 36 von ihnen müssen sich auf ein einmonatiges Fahrverbot einstellen. Den Vogel schoss ein Mann aus Herne ab, der mit 165 km/h durch die Messstelle bretterte. Sein "Preis": mindestens 600 Euro Bußgeld, drei Monate Führerschein weg.

  • Buchholz
  • 15.10.14
  • 210× gelesen
Blaulicht

Über 300 Raser erwischt

thl. Buchholz. Trotz Starkregens, Gewitter und geringer Sicht rasten mehrere Autofahrer durch das Buchholzer Dreieck - direkt in eine Radarfalle. Insgesamt erwischten die Polizei innerhalb von fünf Stunden 321 Raser, die mit mehr als 105 km/h durch den 80 km/h-Bereich fuhren. 22 von ihnen bekommen ein Fahrverbot. "Tagessieger" wurde ein Mann aus dem Kreis Verden, der mit 143 km/h unterwegs war.

  • Buchholz
  • 10.07.14
  • 234× gelesen
Blaulicht

Mit 150 km/h durch 80 km/h-Zone

thl. Rosengarten. Ein Pkw-Fahrer aus dem Emsland donnerte mit 150 km/h auf der A261 durch das Buchholzer Dreieck - direkt in eine Radarfalle. Da dort nur 80 km/h erlaubt sind, darf sich der Raser jetzt über ein Bußgeld in Höhe von 440 Euro sowie einen Monat Fahrverbot "freuen". Insgesamt erwischte die Polizei dort innerhalb von drei Stunden rund 300 Raser.

  • Buchholz
  • 19.06.14
  • 172× gelesen
Blaulicht

Autofahrer hatte es zu eilig

thl. Buchholz. In der 80 km/h-Zone der A1 im Bereich des Buchholzer Dreiecks haben Polizisten am Dienstag zwischen 14 und 17 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Von rund 2.900 gemessenen Fahrzeugen waren 321zu schnell unterwegs. In 31 Fällen kommt ein Fahrverbot auf die Raser zu. Trauriger Spitzenreiter war der Fahrer eines Mietwagens. Er wurde mit 148 km/h, also 68 km/h über der erlaubten Geschwindigkeit gemessen.

  • Buchholz
  • 08.05.14
  • 132× gelesen
Blaulicht

Leichenwagen im Eiltempo unterwegs

thl. Buchholz. Ob er schnell zu einer Beerdigung musste? Bei einer Radarkontrolle im Buchholzer Dreieck erwischte die Polizei am Donnerstagvormittag einen Leichenwagen aus Bad Oldesloe, der in der 80er-Zone mit satten 130 km/h unterwegs war. Insgesamt gingen den Beamten an diesem Tag 350 Raser ins Netz, von denen 40 ein Fahrverbot bekommen. "Tagessieger" wurde ein Pkw aus Bremen, der mit 172 km/h gemessen wurde, gefolgt von einem Pkw-Fahrer aus Hamburg, der es immerhin auf 166 km/h brachte.

  • Buchholz
  • 22.04.14
  • 208× gelesen
Blaulicht

366 Raser in drei Stunden erwischt

thl. Buchholz. Insgesamt 366 Raser erwischte die Polizei innerhalb von drei Stunden bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der A1 im Bereich des Buchholzer Dreiecks. Dort sind 80km/h erlaubt. 41 der erwischten Fahrer dürfen demnächst eine Weile zu Fuß gehen. Trauriger Spitzenreiter war ein Mann aus dem Heidekreis, der mit 158 km/h gemessen wurde. Ihm drohen drei Monate Fahrverbot und ein Bußgeld von 600 Euro.

  • Buchholz
  • 02.09.13
  • 245× gelesen
Blaulicht

Viele Raser auf der A261 erwischt

thl. Buchholz. Obwohl die Polizei Raser auf der A261 in der 80er-Zone des Buchholzer Dreiecks erst ab einem Tempo von 110 km/h erfasste, leiteten die Beamten bei der Kontrolle 376 Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. 43 Fahrer dürfen demnächst als Fußgänger am Straßenverkehr teilnehmen. Tagessieger wurde ein Biker aus Eckernförde, der mit 148 km/h gemessen wurde. Dank des Einsatzes mehrerer Kameras wird er sich dem Bußgeldverfahren nicht entziehen können.

  • Buchholz
  • 26.08.13
  • 247× gelesen
Blaulicht

33 Raser gehen bald zu Fuß

thl. Dibbersen. Insgesamt 33 Führerscheine von Rasern kassierte die Polizei bei einer Tempokontrolle auf der A261 am Buchholzer Dreieck ein. Insgesamt waren 409 Autos mit mindestens 105 Sachen in der 80er-Zone unterwegs. Der Schnellste wurde mit 147 km/h gemessen.

  • Buchholz
  • 16.08.13
  • 213× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.