Raststätte Elbmarsch

Beiträge zum Thema Raststätte Elbmarsch

Politik
Mit dieser Visualisierung an einer Schautafel am Lehrpfad entlang des Seevedeichs warnt die
Bürgerinitiative gegen die Raststätte Elbmarsch vor der Zerstörung des Moors bei Meckelfeld
Foto: BI gegen Raststätte Elbmarsch

Geplante Raststätte Elbmarsch
Bürgermeisterin Martina Oertzen: "Seevetal ist nicht der Parkplatz von Hamburg"

ts. Seevetal. Der Rat der Gemeinde Seevetal hat Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) damit beauftragt, in Gesprächen mit der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Bundesverkehrsministerium den Fokus auf das Gewerbegebiet "Neuland 23" im Bezirk Hamburg-Harburg als Alternativstandort für die geplante Tank- und Raststätte im Moor bei Meckelfeld zu lenken. In den Gesprächen mit der Freien und Hansestadt Hamburg soll sich Seevetals Bürgermeisterin dafür einsetzen, dass der Stadtstaat die bauliche...

  • Seevetal
  • 17.03.20
Politik

Standortsuche
CDU/WG-Kreistagsfraktion bringt Neuland als Standort für Tank- und Raststätte in die politische Diskussion

(ts). Als Standortalternative zu der geplanten Tank- und Raststätte Elbmarsch an der Autobahn 1 bei Meckelfeld bringt die CDU/WG-Fraktion im Kreistag des Landkreises Harburg das bisher noch nicht bebaute Gewerbegebiet in Hamburg-Neuland ins Gespräch. Mit einem Dringlichkeitsantrag im nicht-öffentlichen Kreisausschuss wollen CDU und WG erreichen, dass sich Landrat Rainer Rempe gemeinsam mit dem Niedersächsischen Verkehrsministerium bei der Freien und Hansestadt Hamburg für einen Bau- und...

  • Seevetal
  • 11.02.20
Politik
Plakat der Bürgerinitiative gegen die Raststätte Elbmarsch

Meckelfeld
Autobahn GmbH des Bundes prüft Alternativstandorte für geplante Raststätte Elbmarsch

ts. Meckelfeld. Offenbar kommt Bewegung in das seit dem Oktober 2012 ruhende Genehmigungsverfahren zu dem geplanten Bau der Raststätte Elbmarsch an der A 1 bei Meckelfeld. Die Niederlassung Nord der neugegründeten Autobahn GmbH des Bundes sei mit der Suche nach Alternativstandorten beauftragt worden, teilte Niedersachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) mit. Der Minister setzt sich dafür ein, dass auch Standorte auf dem Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg...

  • Seevetal
  • 12.11.19
Politik
Der Vorstand der Bürgerinitiative gegen die Raststätte Elbmarsch (v. li.): Brigitte Arndt-Nagy 
(Kassiererin), Günter Schwarz (stv. Vorsitzender), Angelika Gaertner (1. Vorsitzende), 
Rainer Weseloh (stv. Vorsitzender), Horst Kosin (Beisitzer), Dr. Friedrich Lührs (Schriftführer) und 
Axel Splittgerber (Kassenprüfer)

Mitgliederversammlung in Meckelfeld
Bürgerinitiative kämpft weiter gegen die geplante Raststätte Elbmarsch

Bürgerinitiative nimmt auch den Lärmaktionsplan der Gemeinde Seevetal und das Überwerfungsbauwerk der Deutschen Bahn in den Fokus   ts. Meckelfeld. Seit sechseinhalb Jahren trägt die Bürgerinitiative (BI) gegen die Raststätte Elbmarsch entscheidend dazu bei, den Bau der geplanten Tank- und Raststätte an der Autobahn 1 bei Meckelfeld aufzuhalten. Seine erfolgreiche Arbeit wird der Vorstand fortsetzen. Die Mitglieder der Bürgerinitiative haben bei der Jahreshauptversammlung im Helbach-Haus den...

  • Seevetal
  • 16.04.19
Politik
Die BI-Vorstandsmitglieder Horst Kosin (v. li.), Angelika Gaertner, Rainer Weseloh, Friedrich Lührs und Brigitte Arndt-Nagy nahe des geplanten Raststättenstandorts

Die Bürgerinitiative gegen die Raststätte Elbmarsch kennt trotz ruhenden Verfahrens keine Pause

"Wir können auch zehn weitere Jahre durchhalten", sagt Vorstandsmitglied Angelika Gaertner. Die Landesregierung indes hält den Neubau von Rastanlagen an Autobahnen weiterhin für notwendig. (ts). Die Niedersächsische Landesregierung hält den Neubau und Ausbau von Rastanlagen an den Autobahnen des Landes weiterhin für notwendig. Ein Parkraummanagementsystem könne insbesondere an den hochbelasteten Autobahnen A1, A2 und A7 keine Verbesserung für Lkw-Fahrer auf der Suche nach freien Plätzen, um...

  • Seevetal
  • 17.08.18
Panorama
Sind "wild entschlossen", die Raststätte zu verhindern: Die BI-Vorstandsmitglieder (v. li.) Friedrich Lührs, Angelika Gaertner, Günter Schwarz und Rainer Weseloh

"Zur Not ziehen wir vor Gericht"

kb. Meckelfeld. "Wir sind die Metropole, ihr nur die Region - so sieht Hamburg die Sache", ist Angelika Gaertner, Vorsitzende der Bürgerinitiative (BI) gegen die geplante Mega-Rastanlage an der A1 bei Meckelfeld sicher. Das rücksichtslose Vorgehen Hamburgs bei der Suche nach einem Standort für die Rastanlage sorgt nicht nur bei der BI noch immer für Kopfschütteln. Am morgigen Donnerstag sind erneut Vertreter der Landespolitik vor Ort, um sich über die Situation zu informieren. Beim...

  • Seevetal
  • 25.07.17
Panorama
2 Bilder

"Wir bleiben hellwach": BI gegen die Raststätte Elbmarsch besteht seit drei Jahren

kb. Meckelfeld. "Wir hätten nie gedacht, dass wir drei Jahre und länger bestehen müssen", sagt Rainer Weseloh, der gemeinsam mit Angelika Gaertner Mitte November 2012 die Bürgerinitiative (BI) gegen die Raststätte Elbmarsch ins Leben rief. Seit Bekanntwerden der Pläne der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau für eine Mega-Rastanlage an der A1 bei Meckelfeld kämpft die Bürgerinitiative gegen den Bau der Raststätte. Dank ihres Einsatzes reichten über 6.400 Bürger Einwendungen gegen das...

  • Seevetal
  • 17.11.15
Politik
Michael Grosse-Brömer

"Neuland 23": Bundesverkehrsministerium antwortet auf Anfrage von Grosse-Brömer

kb. Seevetal. Das Bundesverkehrsministerium findet nicht, dass sich das westlich der Autobahnanschlussstelle Harburg gelegene Areal "Neuland 23" für den Bau einer Rastanlage "aufdrängt". So heißt es in einem Antwortschreiben des Ministeriums an Michael Grosse-Brömer, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Grosse-Brömer hatte sich im Rahmen der Diskussion um den geplanten Bau einer Mega-Rastanlage an der A1 bei Meckelfeld an das Ministerium gewandt....

  • Seevetal
  • 17.04.15
Panorama
Im Hintergrund rauschen die Lkw vorbei, vorn spazieren die Störche über die Feuchtwiesen

Meckelfeld: Störche "besichtigen" Raststätten-Areal

kb. Meckelfeld. Die Weißstörche auf Nahrungssuche (Foto) beweisen es: Links und rechts der A1 bei Meckelfeld gibt es wertvolle Feuchtwiesen, die den Tieren einen reich gedeckten Tisch bieten. Noch: Nach dem Willen der Niedersächsischen Landesbehörde für Verkehr soll hier auf rund 23 Hektar eine riesige Tank- und Rastanlage gebaut werden. "Die Anwesenheit der Störche unterstreicht den Widersinn der geplanten Rastanlage", so Rainer Weseloh von der Bürgerinitiative gegen die Raststätte Elbmarsch....

  • Seevetal
  • 20.07.14
Politik
Wollen den Dialog ausbauen (v. li.): Dr. Bernd Egert, Daniela Behrens und Rainer Rempe
3 Bilder

"Den Schulterschluss üben": Landkreis lud zur länderübergreifenden Verkehrskonferenz ein

kb. Seevetal. Endlose Staus, Baustellen, zunehmender Güterverkehr - kaum ein Thema bewegt die Metropolregion Hamburg so wie das Thema Verkehr. Um den Austausch über Verkehrsprojekte zu fördern und die Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg zu berbessern, hatte der Landkreis Harburg am vergangenen Donnerstag zur ersten länderübergreifende Verkehrskonferenz in Seevetal eingeladen. Mit dabei waren rund 100 Vertreter aus Politik, Behörden und Institutionen. In den Vorträgen ging es u.a. um...

  • Seevetal
  • 06.06.14
Panorama
Mit diesem neuen Sticker können die Bürger ein Zeichen gegen die Rastplatz-Pläne setzen
3 Bilder

Aufkleber setzen ein Zeichen: "Nein zum Rastplatz-Wahnsinn"

kb. Seevetal. "Nein zum Rastplatz-Wahnsinn in Meckelfeld": Dieser deutliche Slogan prangt auf den neuen Aufklebern, die die Bürgerinitiative (BI) gegen die Raststätte Elbmarsch jetzt verteilt. "Wir wollen damit ein Zeichen setzen, dass wir die geplante Mega-Tank- und Rastanlage nicht einfach hinnehmen werden", so Rainer Weseloh von der BI. Er und seine Mitstreiter kämpfen gemeinsam mit unzähligen Bürgern seit Bekanntwerden der Pläne zum Bau einer Tank- und Rastanlage an der A1 bei Meckelfeld...

  • Seevetal
  • 21.01.14
Panorama
Seit Oktober Bürgermeisterin von Seevetal: Martina Oertzen

"Stillstand ist Rückschritt"

Seevetal will in diesem Jahr die Weichen für die Zukunft stellen kb. Seevetal. Ein Hin und Her bei der Westumfahrung, der Kampf gegen die Rastanlage Elbmarsch und die Wahl eines neuen Gemeindeoberhauptes: Hinter der Gemeinde Seevetal liegt ein bewegtes Jahr. Für 2014 werde wegweisend sein, wie die Gemeinde sich insgesamt aufstelle, so Bürgermeisterin Martina Oertzen, die seit 9. Oktober an der Spitze der Gemeinde steht. Der aktuelle Flächennutzungsplan aus dem Jahr 2000 bedürfe einer...

  • Seevetal
  • 08.01.14
Politik

NABU und BUND gegen Raststätte

Der NABU Winsen und der BUND, Regionalverband Elbe-Heide, unterstützen die Bürgerinitiative gegen die Raststätte Elbmarsch rs. Seevetal. Die Natirschutzorganisationen NABU und BUND wollen sich auf der Bürgerversammlung am Mittwoch (13.2.2013, 19:00 Uhr, Helbachhaus Meckelfeld) gegen eine Autobahnraststätte bei Meckelfeld aussprechen. Beide Verbände erarbeiten zur Zeit einen Einwendungs-Katalog gegen die geplante Raststätte Elbmarsch. BUND und NABU sehen die Notwendigkeit, für Lkw-Fahrer...

  • Seevetal
  • 12.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.