Alles zum Thema Rat Neu Wulmstorf

Beiträge zum Thema Rat Neu Wulmstorf

Politik
Die Gebäude der ehemaligen Hauptschule sind in die Jahre gekommen Foto mi

Minischulen: Verwaltung prüft Risiken für den Umbau der Hauptschule Vossbarg / Grünes Licht für Familia

mi. Neu Wulmstorf. Es ist vollbracht: Fast einstimmig verabschiedete der Gemeinderat Neu Wulmstorf jetzt den Bebauungsplan für die Errichtung eines Famila-Marktes auf dem Gelände des ehemaligen Möbel-Meyn-Marktes an der Matthias-Claudius-Straße in Neu Wulmstorf. Außerdem sprach sich der Rat für die Errichtung einer neuen Kita auf dem Sportplatz der ehemaligen Hauptschule am Vossbarg aus. Auch das Konzept für die Minischulen wurde verabschiedet. Über die Frage, ob die Schulen im vorhandenen...

  • Neu Wulmstorf
  • 27.06.18
Politik
Anbau oder Container? Die SPD zieht eine Erweiterung der Betreungsmöglichkeiten auch am Lutherk-Kindergarten in Betracht

Kinderbetreuung: Container könnten in Neu Wulmstorf erst mal eine Lösung sein

Betreuungsplätze sind im Krippen- und Elemtarbereich knapp / 50 Kinder außerhalb betreut ab. Neu Wulmstorf. ab. Neu Wulmstorf. Neu Wulmstorf wächst. Ein eigentlich erfreulicher Umstand, doch schon jetzt fehlt es der Gemeinde an Kinderbetreuungsplätzen. Die SPD hatte dazu einen Antrag eingereicht. Sie fordert, schnellstmöglich kurz- und langfristige Lösungen zu finden und zieht in Erwägung, Container aufzustellen. In seiner Sitzung am morgigen Donnerstag (19.30 Uhr) berät der Rat über den...

  • Neu Wulmstorf
  • 22.11.17
Politik
Die Planungen neuer Wohnbebauung in Elstorf und Schwiederstorf sorgen im Neu Wulmstorfer Rat für Unstimmigkeit

Zoff um Elstorfs Ortsentwicklung

"Der Masterplan passt uns nicht": UWG stimmt gegen Entwurf ab. Neu Wulmstorf. Elstorf braucht dringend mehr Einwohner. Bis 2030 sollen 1.000 Bürger zuziehen. Dazu könnten im Südwesten des Ortes die erforderlichen Baugebiete ausgewiesen werden. Doch schon bei den Anfangsplanungen stellte sich die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) mit einem Antrag quer und holte sich dafür jetzt im Rat Schelte ab. Ein "Kick-off" für die kommenden Beratungen ab Mitte September sollte die aktualisierte...

  • Neu Wulmstorf
  • 29.08.17
Politik
Nicht jedes Neu Wulmstorfer Ratsmitglied war zweifelsfrei von der Beteiligung an der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft überzeugt

Neu Wulmstorf: Zustimmung "mit Bauchschmerzen"

Rat beschließt Beteiligung an kommunaler Wohnungsbaugesellschaft ab. Neu Wulmstorf. Mit großer Mehrheit entschied sich jetzt der Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf als eine der letzten Kommunen im Landkreis Harburg für eine Beteiligung an der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG). Ganz glatt verlief die Abstimmung nicht: Im Vorwege sorgten einige Debatten sowie ein verwirrender Beitrag von FDP-Mitglied Peter Kurland für leichte Verstimmung. Ca. 1.000 Wohneinheiten will der Landkreis mit...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.05.17
Politik
Schwerlastverkehr auf der B3 innerorts - das ist ein alltägliches Bild in Elstorf

Bald Tempo 30 in Elstorf??

Weniger Lärm, mehr Sicherheit und bessere Luft in Elstorf? / Kommune bewirbt sich für Modell-Projekt des Landes Niedersachsen ab. Elstorf. Ist eine Lösung für die verkehrsgeplagten Anwohner an der B3 in Elstorf in Sicht? Das Land Niedersachsen plant, in ausgewählten Kommunen innerorts Tempo 30 einzuführen - vor allem auf Hauptverkehrsstraßen (das WOCHENBLATT berichtete). Für dieses Projekt, so hat es der Neu Wulmstorfer Rat auf seiner jüngsten Sitzung beschlossen, will sich die Gemeinde mit...

  • Buxtehude
  • 28.02.17
Politik
Wurden für großartige Leistungen geehrt: die Handball E-Jugend-Spielerinnen des TVV Neu Wulmstorf mit Trainer Martin Stark (hinten re.) und dem ebenfalls geehrten Manfred Stark
5 Bilder

Viele Herausforderungen im neuen Jahr

Neujahrsempfang in Neu Wulmstorf / Haushalt 2017 mit einer Million Euro im Minus ab. Neu Wulmstorf. Trotz eisiger Temperaturen kamen rund 300 Besucher zum Neujahrsempfang ins Neu Wulmstorfer Rathaus. In diesem Jahr waren es mit Rosy Schnack (SPD), Peter Hauschild (CDU) und Thomas Grambow (SPD) erstmals drei Bürgermeister-Stellvertreter, die die Gäste gemeinsam mit Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig im Foyer empfingen. „Die Ehrfurcht vor der Vergangenheit und die Verantwortung gegenüber...

  • Buxtehude
  • 11.01.17
Politik

UWG lädt zur Mitgliederversammlung

ab. Neu Wulmstorf. Zu einer öffentlichen Mitgliederversammlung lädt die UWG am heutigen Mittwoch, 26. Oktober, um 19.30 Uhr ins Kartoffelhaus "papas" nach Neu Wulmstorf, Bahnhofstraße 39, ein. Dort werden sich neben den Ratsmitgliedern auch die beiden neuen Ortsvorsteher Neu Wulmstorfs vorstellen.

  • Neu Wulmstorf
  • 25.10.16
Politik

Famila: Weitere Hürde genommen

Städtebaulicher Entwurf gebilligt / Nach wie vor Kritik an Ansiedlungsplänen ab. Neu Wulmstorf. nsiedlung des Verbrauchermarktes Famila ist getan: Auf ihrer jüngsten Sitzung verabschiedeten die Ratsmitglieder jetzt den städtebaulichen Entwurf für das Gelände an der Matthias-Claudius-Straße. Dabei war man sich innerparteilich nicht immer einig. Zwei Ratsherren sprachen sich deutlich gegen die Ansiedlung des großflächigen Einzelhändlers aus. Wolfgang Klein (FDP/Die Linke) äußerte sich...

  • Neu Wulmstorf
  • 03.05.16
Politik
Kurz und ergebnisorientiert verlief die vergangene Sitzung des Neu Wulmstorfer Rates

Gemeinde Neu Wulmstorf hat in Zukunft mehr Einfluss

Neu Wulmstorf richtet die Bauleitplanung und den Flächennutzungsplan für Elstorf neu aus ab. Neu Wulmstorf. Eine Änderung der Bauleitplanung hat der Rat im Neu Wulmstorfer Ratssaal jüngst beschlossen und auch Elstorf und Schwiederstorf bei der Unterbringung neuer Flüchtlinge ins Auge gefasst. Für eine Änderung der Bauleitplanung entschieden sich die Ratsmitglieder einstimmig. Dieser Beschluss ermöglicht es der Gemeinde, selbst auf potenzielle Flächenanbieter zuzugehen, Grundstücke zu...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.10.15
Politik
Auf der Bahnhofstraße in Neu Wulmstorfs Ortskern bleibt es bei Tempo 50

Flott durch die Tagesordnung

Drei wichtige Ratsbeschlüsse zur neuen Schulform, einem Verkehrsgutachten und Tempo 30 In beachtlichem Tempo schritten die Ratsmitglieder am vergangenen Donnerstag im Neu Wulmstorfer Ratssaal durch die Tagesordnung: 18 Punkte handelten sie in einer guten Stunde ab. Grund für die Eile war wohl die zweite Halbzeit des Relegationsspiels zwischen dem Hamburger SV und dem Karlsruher SC. Während es bei den HSV-Kickern im Volksparkstadion nur für ein Unentschieden reichte, brachte der Rat drei...

  • Buxtehude
  • 02.06.15
Politik

Laternenpfähle für Plakate und weitere Beschlüsse

„In Neu Wulmstorf wird zu viel wahllos plakatiert“, stellte Bürgermeister Wolf Rosenzweig auf der vergangenen Ratssitzung fest. Um diesem Bedarf entgegenzukommen, sollen ausgewählte Laternenpfähle gekennzeichnet und zum Plakatieren genutzt werden. Für die Markierungsarbeiten werden ca. 200 Euro veranschlagt. Des Weiteren wurde von Ratsmitglied Michael Krause (Grüne) angeregt, den Rat um sechs Mitglieder zu verkleinern. Das lehnte der Rat ab. Dem Rat lag ein Antrag vor, indem der Wunsch...

  • Neu Wulmstorf
  • 24.03.15
Politik
Kommt die dreiprozentige Erhöhung der Kreisumlage, werden Sparmaßnahmen erforderlich

"Aus eigener Kraft handlungsfähig"

Haushalt 2015 steht / Nachtragshaushalt kommt im Frühjahr auf die Gemeinde zu "Wir sind aus eigener Kraft handlungsfähig, ohne die Aufnahme von Krediten." Das stellte Bürgermeister Rosenzweig in seiner Rede zu Beginn der vergangen Ratssitzung fest, bei der der Gemeinderat den Etat für das Haushaltsjahr 2015 einstimmig verabschiedet hat. Zwar steht ein beeindruckendes Minus mit ca. 450.000 Euro zwar auf der Soll-Seite, doch rechnet Kämmerer Jörg Schröder in den kommenden Jahren sogar mit...

  • Neu Wulmstorf
  • 10.02.15
Politik
Begrüßungstreffen neuer und "alter" Neu Wulmstorfer

Gelungenes Begrüßungstreffen

Ergebnisse der jüngsten Ratssitzung in Neu Wulmstorf / Das Abwasser wird teurer Die Schmutzwasserentsorgung wird teurer. Das beschloss der Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf auf seiner letzten Sitzung im alten Jahr. Die Gebühren sollen nach der Satzung der Hamburger Stadtentwässerung HSE in 2015 erhöht werden und steigen um 17 Cent. Dadurch erhöht sich die Abwassergebühr auf 1,76 Euro je Kubikmeter. Im Rat ging es auch um das Begrüßungstreffen mit den neuen Bewohnern der Heide-Residenz. Vor...

  • Neu Wulmstorf
  • 30.12.14
Politik
Neu Wulmstorfer Hundebesitzer müssen für ihren Vierbeiner nicht mehr Steuern zahlen

Steuer bleibt gleich

ab. Neu Wulmstorf. Es sollte ein Euro mehr pro Monat und Hund werden, doch nun können die ca. 1.000 Hundebesitzer in der Gemeinde aufatmen: Der Rat hat sich vergangenen Donnerstag endgültig gegen eine Hundesteuererhöhung in Neu Wulmstorf ausgesprochen. Auch der Hinweis von Jörg Schröder aus der Verwaltung, der aufgrund der Haushaltslage ausdrücklich um eine Erhöhung bat, konnte den Großteil des Rates nicht umstimmen. SPD und CDU lehnten die Erhöhung vor allem aus sozialen Aspekten ab. Gerade...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.12.14