rathaus

Beiträge zum Thema rathaus

Panorama
Die Bushaltestelle vor dem Rathaus wird zum Parkstreifen umfunktioniert

Bushaltekaps und Ampel
Buxtehuder Straße in Apensen wird im Sommer gesperrt

Fix was los an der Buxtehuder Straße in Apensen: Noch in diesem Sommer soll die Straße inklusive Radweg komplett saniert werden. Weil dafür eine Vollsperrung der Straße erforderlich ist (voraussichtlich ab Ende Mai, Anfang Juni), hat der Gemeinderat beschlossen, gleichzeitig auch die Bushaltestellen modernisieren zu lassen, sie behindertengerecht zu gestalten und zum Teil zu verschieben. Einige der aktuellen Buchten, unter anderem die in beiden Richtungen vor dem Rathaus, sollen zu Parkstreifen...

  • Apensen
  • 23.02.21
Service
"Tre Generazioni" (v. li.): Angelika Schmidt, Florian Schmidt und Makiko Eguchi

Flöte, Klavier und Cello

Trio "Tre Generazioni" im Königsmarcksaal in Stade   tp. Stade. Angelika Schmidt, Makiko Eguchi und Florian Schmidt sind das Trio "Tre Generazioni". Zusammen lassen die drei Musiker Flöte, Klavier und Cello erklingen. Ein Konzert mit Werken von Haydn, von Weber, Elgar und Chaminade gibt die Gruppe am Samstag, 13. Oktober, 19.30 Uhr, im Königsmarcksaal des historischen Stader Rathauses. Die drei Klangfarben Flöte, Violoncello und Klavier inspirierten viele Komponisten zu Werken, die "Tre...

  • Stade
  • 02.10.18
Panorama
Dreharbeiten hinter dem Rathaus und der Cosmae-Kirche
2 Bilder

Stader Altstadt als Kulisse für "Der Liebhaber meiner Frau"

tp. Stade. Die Stadt Stade ist seit Jahren eine beliebte Filmkulisse. Am Dienstag bevölkerte wieder eine Schauspieltruppe samt Kamerateam die Altstadt. Hinter dem historischen Rathaus und der St. Cosmae-Kirche wurden Teile des ARD-Fernsehfilms "Der Liebhaber meiner Frau" gedreht. Während des Drehs mussten sich Autofahrer und Fußgänger gedulden. Erst wenn eine Szene "im Kasten" war, ließ die Crew um Regisseur Dirk Kummer die Verkehrsteilnehmer passieren. Die Hauptrolle hat übrigens Teresa...

  • Stade
  • 18.09.18
Panorama
Laden zum Fest: die Organisatoren Dr. Christina Deggim,  Stadtarchivarin, und Frank Tinnemeyer, Teamleiter der Stade Marketing- und Tourismus GmbH, mit Bürgermeisterin Silvia Nieber am Rathaus   Fotos: tp/Stade Marketing und Tourismus GmbH
2 Bilder

Jazz und Feuerwerk zum Rathaus-Jubiläum in Stade

Stadt Stade feiert runden "Geburtstag" / Jetzt noch Karten für das Bürgerfrühstück sichern tp. Stade. Seit 350 Jahren gibt es das historische Rathaus in Stade - Anlass für die Stadtverwaltung, alle Bürger zu einer großen Jubiläumsfeier einzuladen. Los geht es am Samstag, 15. September, um 9.30 Uhr mit einem Bürgerfrühstück, bei dem 350 Gäste bei gutem Wetter auf dem Bürgermeister-Dabelow-Platz gemeinsam speisen. Es sind noch reichlich Karten vorhanden. Den ganzen Tag über gibt es Vorführungen...

  • Stade
  • 28.08.18
Politik
Empfang der chinesischen Delegation durch Bürgermeisterin Silvia Nieber (vorne re.)   Foto: Stadt Stade/CFK Valley/Thorge Huter
2 Bilder

Chinesische Delegation in Stade zu Gast

CFK Convention: Partnerland und Minister loben Vorteile des Werkstoffs tp. Stade. China war Partnerland der diesjährigen CFK Valley Stade Convention am vergangenen Dienstag und Mittwoch im Stadeum. Im Vorfeld der Wissenschaftsveranstaltung empfing Bürgermeisterin Silvia Nieber am Montagabend Vertreter der chinesischen Delegation im Rathaus. Auch Minister Bernd Althusmann war in Stade zu Gast. Im Mittelpunkt der Gespräche im Rathaus standen die erfolgreiche Entwicklung des...

  • Buxtehude
  • 19.06.18
Politik
Das Rathaus wurde erweitert   Fotos: tp

Gratis-Kennzeichen in Himmelpforten

Zulassungsstellle und sieben neue Büros im Rathaus tp. Himmelpforten. Bauarbeiter bevölkerten wochenlang das Rathaus in Himmelpforten.  Nach dem Umbau bietet die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten ab Freitag, 1. Juni, einen neuen Service im Bürgerbüro an: Neben Angelegenheiten rund um das Einwohnermeldewesen können Bürger nun Dienstleistungen rund um ihr Auto in Anspruch nehmen. Für die neue KfZ-Zulassungsstelle erfolgt auch eine Ausweitung der Öffnungszeiten. Zukünftig wird das Bürgerbüro in...

  • Stade
  • 29.05.18
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke (re.) mit Mitarbeitern des Rathauses (v. li.): Personalratsvorsitzender Bernd Wellm, Sekretärin Susanne Schulze, Personalratsvorsitzender Wolfgang Trauth, die stellvertretende Ratsvorsitzende Kirsten Stüven-Diercks 
und die Erste Samtgemeinde-Rätin Ute Kück   Foto: tp

"Keiner traute mehr dem anderen"

Nach Rathaus-Razzien in Oldendorf und Himmelpforten: Ermittlungen gegen Samtgemeinde-Chef Holger Falcke eingestellt / Es bleiben Fragen tp. Himmelpforten. Psychischer Stress durch Verdächtigungen und die lange Zeit der Ungewissheit hat die 43 Mitarbeiter der Rathäuser in Oldendorf und Himmelpforten arg belastet: Nach 22 Monaten stellte die für Korruption zuständige Staatsanwaltschaft Verden ihre Ermittlungen jetzt zwar ein - die Justizbehörde sah keinen der rund 30 Vorwürfe gegen...

  • Stade
  • 18.05.18
Panorama
Generalkonsul Richard Yoneoka (vorne v. re.) mit Bürgermeisterin Silvia Nieber und Vertretern aus Rat und Verwaltung

US-Generalkonsul auf Antrittsbesuch in Stade

Richard Yoneoka trug sich ins Goldene Buch ein tp. Stade. Zu einem Antrittsbesuch war am vergangenen Mittwoch der US-Generalkonsul aus Hamburg, Richard Yoneoka, zu Gast in Stade. Im Rahmen eines Informationstausches mit Bürgermeisterin Silvia Nieber, politischen Vertretern des Rates der Hansestadt Stade sowie dem Vorsitzenden des Vereins „Sister Cities Komitee Stade“, Kai-Uwe Klinge, informierte sich der US-Generalkonsul über Themen aus der Stadt. Im Anschluss trug sich Yoneoka in das Goldene...

  • Stade
  • 12.01.18
Politik
Für den geplanten Anbau der Grundschule muss Apensen einen Kredit aufnehmen  Skizze: Klindworth Architekten

Schulden für die Schulen: Samtgemeinde Apensen muss weitere Kredite aufnehmen

jd. Apensen. In der Samtgemeinde Apensen und in den drei Mitgliedskommunen haben die Haushaltsberatungen begonnen. In den kommenden Wochen befassen sich die Politiker zunächst in den Ausschüssen und dann abschließend in den Räten mit dem Zahlenwerk für 2018. In den Haushaltsplan-Entwürfen, die Kämmerer Peter Riebesell jetzt vorlegte, sind zum Teil hohe Investitionen vorgesehen. Allein bei der Samtgemeinde geht es um fast sechs Mio. Euro - hauptsächlich für den Anbau der Apenser...

  • Apensen
  • 12.11.17
Politik
Demonstranten in der Stader City

Satzungsgegner aus Stade erlangen deutschlandweit Bekanntheit

tp. Stade. Die Protestbewegung gegen die umstrittene Straßenausbau-Beitragssatzung in Stade zieht Kreise ins gesamte Bundesgebiet. Nachdem der Stadtrat vor der politischen Sommerpause beschlossen hatte, die Anwohnerbeiträge für die insgesamt 9,5 Millionen Euro teure Sanierung an der Schölischer Straße auf das gesetzliche Mindestmaß zu reduzieren (das WOCHENBLATT berichtete), geht der Widerstand nach dem Teilerfolg nun in die zweite Runde: Den Anwohnern der Schölischer Straße und neuen...

  • Stade
  • 01.09.17
Politik
"Betriebsfrieden war gestört": Ute Kück, Erste Samtgemeinderätin   Foto: tp

Himmelpforten: Kündigung nach Rathaus-Skandal

Personalratsvorsitzender muss gehen / "Vertrauen zerrüttet" tp. Himmelpforten. Die Leitung der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten zieht personelle Konsequenzen aus dem Rathausskandal, der nach einer Hausdurchsuchung am Rosenmontag, 27. Februar, hohe Wellen schlug. Die Verwaltungsspitze hat einem Mitarbeiter, dem bisherigen Personalratsvorsitzenden Frank S.*, in der vergangenen Woche mit sofortiger Wirkung gekündigt. Zur Begründung heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Ersten...

  • Stade
  • 21.07.17
Service
Vladimir Mogilevsky
3 Bilder

Star-Pianist spielt zu Gunsten der Denkmal-Scheune in Stade

Vladimir Mogilevsky präsentiert Werke von Frédéric Chopin tp. Stade. Beim Benefiz-Konzert am Sonntag, 30. April, 17 Uhr, im Königsmarcksaal des historischen Stader Rathauses spielt der in Moskau geborene Star-Pianist Vladimir Mogilevsky Werke des berühmten Komponisten Frédéric Chopin. Der Erlös fließt in die Restaurierung der denkmalgeschützten Scheune an der Harburger Straße. Die "Stader Stiftung dür Kultur und Geschichte" als Eigentümerin hat das Konzert organisiert. Nach der...

  • Stade
  • 22.04.17
Politik
Ist das Apenser Rathaus, der "Junkernhof", die letzte politische Bastion oder muss er fürchten, dass dort bereits "Intrigen" gesponnen werden?
2 Bilder

Rathauschef ohne Machtbasis? Abwahl von Gemeindedirektor Peter Sommer: Kräfteverhältnisse in Apensen haben sich verschoben

jd. Apensen. "So geht eben Politik" - nach seiner gescheiterten Kandidatur als Gemeindedirektor von Apensen will Samtgemeinde-Bürgermeister Peter Sommer nicht weiter mit seinem Misserfolg hadern. Er betrachtet die Abstimmungsniederlage, bei der sich seine Verwaltungs-Stellvertreterin Sabine Benden dank der Mehrheit von CDU und FWG gegen ihn durchsetzte, auch nicht als persönliches Scheitern. Zu der Frage, ob er sich als Opfer einer "Intrige" sehe, wie es die Sommer-Unterstützer SPD und UWA im...

  • Harsefeld
  • 08.11.16
Politik
In die Container am Apenser Rathaus können 26 Flüchtlinge einziehen

Wo Flüchtlinge in Apensen untergebracht werden

Das Thema, Unterkünfte für Flüchtlinge, gehört nach wie vor zu den großen Themen in der Samtgemeinde Apensen. Aktuell leben 137 Flüchtlinge und Asylbewerber in der Samtgemeinde, wobei sich die Anzahl ständig ändert. Samtgemeinde-Bürgermeister Peter Sommer geht davon aus, dass sich im neuen Jahr die Zahl der Flüchtlinge, die der Samtgemeinde pro Woche zugewiesen werden, von bisher vier auf sechs erhöht. Welche Unterkunftsmöglichkeiten aktuell in Erwägung gezogen werden, will er nicht sagen. "Wir...

  • Apensen
  • 01.01.16
Politik
Auf der Rasenfläche neben dem Rathaus sollen 28 Asylbewerber untergebracht werden

Neue Flüchtlingscontainer am Apenser Rathaus und auf dem Wiegerser Schulhof

wd. Apensen. Noch in diesem Jahr muss die Samtgemeinde Apensen mehr Flüchtlinge als bisher geplant aufnehmen. Das heißt, es müssen kurzfristig neue Stellflächen für Container gefunden werden, um bis Ende Oktober etwa 40 weitere Flüchtlinge aufzunehmen. In einer kurzfristig anberaumten Sitzung am Montagabend entschieden sich die Politiker des Samtgemeinderats, die Rasenfläche hinter dem Apenser Rathaus für 28 Asylbewerber und den Platz auf dem Schulgelände der Grundschule Wiegersen für 16...

  • Apensen
  • 11.08.15
Politik
Stefan Reigber hat alle politischen Ämter geschmissen

Stefan Reigber, Ratsherr der Samtgemeinde Apensen, schmeißt alle politischen Ämter hin

Die Entscheidung des Samtgemeinderats, das Rathaus-Team um 2,3 Stellen zu verstärken, hat CDU-Ratsherr Stefan Reigber jetzt zum Anlass genommen, mit sofortiger Wirkung von allen seinen politischen Ämtern zurückzutreten. Er könne Entscheidungen wie diese nicht mit seinem Gewissen vereinbaren. Es gehöre zur Aufgabe des Rates, die Verschwendung von Steuergeldern zu verhindern. "Im Rat der Samtgemeinde Apensen ist es jedoch üblich, Entscheidungen aus dem Bauch hinaus zu fällen", sagt Reigber. So...

  • Apensen
  • 21.04.15
Panorama

Der Bebauungsplan Rühmerwiesen in Sauensiek ist in Kraft getreten

Der Bebauungsplan Sauensiek Nr. 12 “Rühmerwiesen“ der Gemeinde Sauensiek wurde am 14. August im Amtsblatt für den Landkreis Stade (Nr. 31) veröffentlicht und ist somit ab diesem Tage in Kraft getreten. Der Satzungstext des Bebauungsplanes Sauensiek Nr. 12 „Rühmerwiesen“ kann im Rathaus „Junkernhof“ der Samtgemeinde Apensen, Buxtehuder Straße 27, im Zimmer 10 /11 (Obergeschoss) eingesehen werden.

  • Apensen
  • 19.08.14
Politik
Glücklich: Peter Sommer verkündet, dass er die Wahl gewonnen hat
9 Bilder

"Noch sieben Jahre Sommerzeit": Peter Sommer bleibt Samtgemeindebürgermeister in Apensen

"Noch sieben Jahre Sommerzeit" - mit diesen Worten betrat ein strahlender Peter Sommer den Sitzungssaal des Rathauses Apensen. Die Wahl zum Samtgemeindebürgermeister hat er mit 53,5 Prozent zu 46,5 Prozent gewonnen: "Das war knapper, als ich gedacht habe", so Peter Sommer erleichtert. Er freue sich, dass die Bürger hinter ihm stehen, obwohl die Politik in den vergangenen zwei Jahren so viel kaputt gemacht habe. Herausforderer André Bunkowski sieht in dem knappen Wahlergebnis einen klaren...

  • Apensen
  • 25.05.14
Panorama
Jan Kurzer (v.li.), Reiner Helms, Peter Sommer und Jens Eggersglüß beim Umzug der Polizeistation Apensen ins Rathaus
3 Bilder

Apensener Polizei ist jetzt im Rathaus zu finden

Nach 26 Jahren im Alten Schulsteig ist die Polizeistation der Samtgemeinde Apensen jetzt ins Apensener Rathaus gezogen. Polizeioberkommissar Reiner Helms, der seit einem Jahr für die Samtgemeinde Apensen als bürgernaher "Dorfsheriff" zuständig ist, freut sich über seinen neuen, komfortablen Dienstraum. Im ehemaligen Haus sei es vor allem im Winter kalt und zugig gewesen. "Für die Polizei ist der Umzug ein Quantensprung", bestätigen Polizeioberrat Jan Kurzer aus Buxtehude und Polizeidirektor...

  • Apensen
  • 08.11.13
Blaulicht

Polizei in Apensen ist umgezogen

Die Polizei in Apensen ist umgezogen: Ab sofort befindet sich das Büro des "Dorfsheriffs" Reiner Helms im Rathaus "Junkernhof". Dort steht der Polizeioberkommissar Bürgern von Montag bis Freitag, 7 bis 15.30 Uhr, sowie nach Terminvereinbarung zur Verfügung. Wenn Reiner Helms z.B. wegen Ermittlungen, Unfällen oder auf Streife in der Samtgemeinde unterwegs ist, und seine Besucher vor verschlossener Tür stehen, können sie die "Polizeiklingel" neben der Eingangstür benutzen. Sie werden dann, falls...

  • Apensen
  • 06.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.