Raubüberfall

Beiträge zum Thema Raubüberfall

Blaulicht

Falsche Polizisten überfallen Mann in seinem Haus in Buxtehude

tk. Buxtehude. Sie klingelten am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr Sturm und hatten sich als Polizisten und Zollbeamte verkleidet:  Ein 29-Jährige wurde in seinem Haus in Buxtehude-Eilendorf von fünf Kriminellen überfallen und ausgeraubt. Der Mann hatte durch die Tür die Aufschrift Polizei auf einer "Uniform entdeckt und geöffnet. Die Räuber brachten ihn sofort zu Boden und fesselten ihn. Unter Drohungen verlangten sie Geld. Unter anderem erbeuteten sie 1.000 Euro und ein Handy. Einem Nachbarn...

  • Buxtehude
  • 09.11.17
Blaulicht

Raubüberfall auf Aldi-Filiale in Buxtehude

Unbekannter bedrohte Verkäuferin mit Schusswaffe / Geld erbeutet tp. Buxtehude. Ein unbekannter Räuber hat am Freitag, 25. April, gegen 19.45 Uhr die Aldi-Filiale an der Harburger Straße in Buxtehude überfallen. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei betrat der Täter während der Geschäftszeit den Lebensmittel-Discounter und folgte einer Angestellten (59) aus Stade in den Personalaufenthaltsraum. Dort bedrohte er die Verkäuferin mit einer Schusswaffe und zwang die Angestellte, ihm Bargeld...

  • Buxtehude
  • 27.04.14
Blaulicht

Bewaffnete Räuber überfallen Buxtehuder Tankstelle

Polizei sucht Zeugen für Raubüberfall in Buxtehude tk. Buxtehude. Zwei maskierte Räuber haben am Donnerstagabend gegen 21.15 Uhr die Aral-Tankstelle an der Konrad-Adenauer-Allee in Buxtehude überfallen. Einer der Täter drückte der Angestellten eine Schusswaffe in den Rücken. Die Frau gab den Unbekannten die Tageseinnahmen und einen Behälter mit Wechselgeld.Mit mehreren hunderte Euro flüchtete das kriminelle Duo zu Fuß. Beide Täter hatten ein südländisches Aussehen. Sie sind zwischen 35 und...

  • Buxtehude
  • 07.02.14
Blaulicht

Schützenfest brutal: Drei Raubüberfälle in Altkloster

mum/tk. Buxtehude. Auf dem Heimweg vom und auf dem Weg zum Schützenfest in Altkloster wurden gleich drei Personen Opfer von Raubüberfällen. Die Polizei schließt einen Zusammenhang nicht aus. Ein 19-Jähriger wurde in der Carl-Christ-Straße am Sonntagmorgen um 2.30 Uhr von einer Personengruppe aufgefordert, sein Handy herauszugeben. Da er dem nicht nachkam, erhielt er unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht. Die Täter entwendeten das Handy und verschwanden. Ein weiterer Raub ereignete sich...

  • Buxtehude
  • 05.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.