Raubüberfall

Beiträge zum Thema Raubüberfall

Blaulicht

Wegen Raubes und Körperverletzung
Täter nach Überfall auf Buchholzer Asia-Shop verurteilt

jab. Stade. Fünf Jahre und sechs Monate Freiheitsstrafe: So lautet das Urteil im Prozess gegen einen Angeklagten, der vergangenen Sommer den Besitzer eines Asia-Shops in Buchholz überfallen hat. Die 1. Große Strafkammer sprach den 35-Jährigen wegen des besonders schweren Raubes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung schuldig. Der Mitangeklagte 46-Jährige wurde im Januar freigesprochen, da er nicht zweifelsfrei als Mittäter identifiziert werden konnte. Mehr zur Urteilsverkündung gibt es...

  • Stade
  • 16.02.21
Blaulicht
Der Weißrusse Dzmitryi K., hier mit seinen beiden Anwälten,  soll mit einem noch unbekannten Komplizen im Dezember 2010 den Raubüberfall auf den dabei verstorbenen Gerd Hennig begangen haben

Tödlicher Raubüberfall auf Zaunbau-Unternehmer: Mittäter Alexander V. sagt im Prozess gegen Weißrussen aus
Zähe Zeugenbefragung im "Zaunkönig"-Fall

lt. Stade. Kann oder will sich Alexander V. (44) nicht mehr erinnern? Diese Frage stellte sich bei der Befragung des Schweißers aus Oldendorf, der am vergangenen Dienstag vor dem Stader Landgericht aussagte. V. ist ein wichtiger Zeuge im Prozess wegen Mordes in Tateinheit mit Raub gegen den Weißrussen Dzmitryi K. (32), der im Dezember 2010 gemeinsam mit einem Komplizen in das Haus des als "Zaunkönig" bekannten Unternehmers Gerd Hennig († 50) in Oldendorf eingedrungen sein soll. Bei dem brutalen...

  • Stade
  • 17.05.19
Blaulicht
Vor dem Landgericht in Stade fand der Berufungsprozess statt

Raubüberfall auf Juwelier in Tostedt: Landgericht bestätigt Urteil des Amtsgerichts

lt. Stade/Tostedt. Die beiden jungen Männer (17 und 19), die im August 2013 ein Juweliergeschäft in Tostedt brutal überfallen und eine Angestellte verletzt hatten (das WOCHENBLATT berichtete), müssen ihre Jugendstrafen absitzen und kommen nicht auf Bewährung frei. Das Landgericht in Stade hat jetzt das Urteil des Tostedter Amtsgerichtes bestätigt und die Berufungen der beiden Täter verworfen. Der kroatische Staatsangehörige R. (19) muss wegen besonders schweren Raubes und gefährlicher...

  • Stade
  • 29.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.