Revision

Beiträge zum Thema Revision

Panorama
Jens L. muss für mehrere Jahre hinter Gitter

Gefängnisstrafe für Ex-Banker aus Stade

Zocker-Prozess: Bundesgerichtshof bestätigt Urteil des Landgerichts tp. Stade. Werde ich Heiligabend noch im Kreise meiner Familie verbringen? Diese bange Frage überschattet Jens L.*s (41) Vorfreude auf Weihnachten. Für den ehemals krankhaft spielsüchtigen Ex-Investment-Banker aus Stade, der mehrere Millionen Euro Kundengelder seines damaligen Arbeitgebers, der Deutschen Bank in Buxtehude, veruntreut und im Kasino verzockt hat, wird es Zeit, sich dem Unausweichlichen zu stellen: Gefängnis. Der...

  • Stade
  • 12.12.15
Blaulicht
Jens L. (li.) und sein Rechtsanwalt Artak Gaspar

"Zocker"-Prozess: Warten auf die Revisions-Verhandlung

Ein Jahr nach Urteil: Ex-Banker aus Stade noch immer auf freiem Fuß tp. Stade. Knapp ein Jahr nach dem Urteil gegen den spielsüchtigen Jens L.* aus Stade, der u.a. wegen Veruntreuung von knapp 4,1 Millionen Euro Kundengeld seines früheren Arbeitgebers, der Deutschen Bank in Buxtehude, für vier Jahre ins Gefängnis muss, ist der Ex-Banker noch immer auf freiem Fuß. Wie berichtet, hatten seine Rechtsanwälte, Frank Jansen und Artak Gaspar, gegen das im vergangenen Dezember ergangene Urteil des...

  • Stade
  • 04.11.15
Blaulicht
Angeklagter Jens L. (Mi.) mit seinen Anwälten Frank Jansen (li.) und Artak Gaspar

"Revision gehört zum Arbeitsplan"

Die vorerst letzten Prozesstage gegen Zocker-Banker Jens L. / Unfähigkeitsantrag abgeschmettert tp. Stade. Seine Anwälte tun ihr Möglichstes, um den spielsüchtigen Ex-Banker Jens L. (40) aus Stade, der, wie berichtet, 8,4 Millionen Euro Kundengelder der Deutschen Bank in Buxtehude im Kasino verzockte, vor der drohenden mehrjährigen Knast-Strafe zu bewahren. Am jüngsten Prozesstag am Stader Landgericht stellten sie einen Unfähigkeitsantrag gegen den Gerichtsgutachter. Er wurde...

  • Stade
  • 03.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.