Riedels Eck

Beiträge zum Thema Riedels Eck

Panorama
Das ehemalige Gebäude von Opel Rüdiger an der Hamburger Straße steht seit Dezember 2013 leer   Fotos: thl
3 Bilder

Jahrelanger Leerstand von Gewerbeimmobilien in Winsen

thl. Winsen. In Winsen sind Gewerbeflächen mehr als knapp. Freie Areale zur Bebauung gibt es so gut wie gar nicht. Die Gewerbegebiete platzen aus allen Nähten. Doch die Nachfrage nach Gewerbeflächen in Winsen ist ungebrochen. Was viele dabei nicht verstehen, ist die Tatsache, dass einige Gewerbeimmobilien in exponierter Lage seit Jahren leer stehen. Das WOCHENBLATT zeigt einige von ihnen auf. Riedels Eck: Das Gebäude an der Kreuzung Hansestraße/Bahnhofstraße/Lüneburger Straße ist besser bekannt...

  • Winsen
  • 19.01.21
Politik
Der ehemalige Kaufmannsladen Riedels Eck gilt als Winsens Schandfleck Nummer eins   Foto: thl

Bekommt Winsen an Riedels Eck einen Neubau statt des Schandflecks?

thl. Winsen. Verschwindet Winsens Schandfleck Nummer eins bald? Der Verwaltungsausschuss (VA) hat in seiner jüngsten Sitzung einer Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes zugestimmt, der für das Eckgrundstück Bahnhofstraße/Lüneburger Straße (Riedels Eck) gilt. Das teilt die Stadt mit. Der ehemalige Kaufmannsladen der Familie Riedel, der zuletzt als Kneipe und Spielhalle genutzt wurde, steht seit Jahren leer und droht zu verfallen. Jetzt soll das Gebäude durch einen Neubau ersetzt...

  • Winsen
  • 06.10.20
Politik
2 Bilder

Eigentümer vom Riedels Eck bleibt stur

Schandfleck "Riedels Eck" bleibt der Stadt weiter erhalten / Masterplan gerät ins Stocken thl. Winsen. Der Schandfleck "Riedels Eck" an der Kreuzung Bahnhofstraße/Lüneburger Straße ist Teil des im Oktober 2018 beschlossenen Masterplans "Bahnhofstraße und Bahnhofsumfeld". Doch alle Hoffnungen, dass die ehemalige Eckkneipe bald abgerissen und durch einen ansehnlichen Neubau ersetzt wird, scheinen vergebens. Nachdem sich schon mehrfach Investoren daran versucht haben, mit dem in der Schweiz...

  • Winsen
  • 07.07.20
Politik
Gilt als Winsens Schandfleck Nummer Eins: die ehemalige Kneipe am Riedels Eck

Stadt will Vorkaufsrecht

thl. Winsen. Das Bahnhofsumfeld ist zwar aus den Plänen des Entwicklungskonzeptes "Winsen 2030" herausgeflogen, stiefmütterlich behandelt werden soll der Bereich aber trotzdem nicht. Denn die Diskussionen um das Konzept haben gezeigt, dass den Winsener Bürger viel an der Beseitigung von Missständen und Schandflecken um den Bahnhof herum liegt. Aus diesem Grund wollen Verwaltung und Politik ab Herbst dieses Jahres einen Masterplan erarbeiten, wie das Viertel aufgehübscht werden kann. Um in der...

  • Winsen
  • 07.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.