Beiträge zum Thema Schöffengericht

Blaulicht
Großeinsatz in Harsefeld: Da nicht feststand, welche schadstoffhaltigen Flüssigkeiten verschüttet wurden, legten die Feuerwehrmänner Schutzkleidung an

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Ermittlungen gegen Mann aus Harsefeld wegen Brandstiftung sind abgeschlossen

jd. Harsefeld. Viele Menschen verbinden mit dem Jahreswechsel große Hoffnungen und hohe Erwartungen. Andere wissen schon jetzt, dass das neue Jahr nichts Gutes für sie bringen wird. Zu denen gehört Andre S.*: Den Hartz-IV-Empfänger erwartet ein Strafprozess. Der 33-Jährige muss sich demnächst vor dem Buxtehuder Schöffengericht verantworten. S. sorgte im Juli 2015 für den größten Feuerwehreinsatz in der Samtgemeinde Harsefeld seit dem Brom-Unfall am örtlichen Gymnasium (September 2013): In...

  • Harsefeld
  • 11.01.16
Blaulicht

Deutschlands schlimmster Ehemann muss ins Gefängnis

thl. Winsen. Eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten hat das Schöffengericht am Winsener Amtsgericht einem 34-jährigen Afghanen aus Meckelfeld aufgebrummt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Mann zwischen Januar 2006 und April 2010 seine Ehefrau (29) mehrfach vergewaltigt - u.a. nur drei Wochen nach einer Kaiserschnittgeburt - und körperlich misshandelt zu haben. Zudem hat er seine Frau gewürgt, um anderen Sozialgeld zu kommen und sie zu Hause eingesperrt. Vor Gericht...

  • Winsen
  • 19.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.