Schützenkorps Winsen

Beiträge zum Thema Schützenkorps Winsen

Panorama
Nach der Proklamation (v li.): Adjutantin Gaby Kasteinke, Königin Isolde Vick, König Wilhelm Buchtmann und Adjutant Wilfried Rieck

Schützenkorps Winsen kürte seine neuen Majestäten
Wilhelm Buchtmann folgt auf Braker

ce. Winsen. Vor 20 Jahren war er schon einmal Schützenkönig, und nun hat er wieder "ins Schwarze getroffen": Wilhelm Buchtmann (80) aus Winsen ist neuer Regent des Schützenkorps Winsen. Bei der Königsproklamation auf dem Feldherrenhügel wurde er zum Nachfolger von Horst Braker gekürt. Als Adjutanten wählte die Majestät den Vereinsvorsitzenden Wilfried Rieck. Wilhelm Buchtmann gehört dem Schützenkorps bereits seit 1961 an und hatte 23 Jahre lang das Amt des Scheibenmeisters inne. In der...

  • Winsen
  • 24.08.19
Panorama
Auszeichnung des Ehrenmitgliedes (v. li.): Trommler Ralf Hoyer, der Geehrte Wilhelm Buchtmann und Vorsitzender Wilfried Rieck

Schützenkorps Winsen stellte Programm für Traditionsfest vor und ehrte Mitglieder
Prachtfeuerwerk ist ein Höhepunkt

ce. Winsen. Ein Rückblick auf das Geschehen im Schützenkorps Winsen seit der letzten Haupt-Zusammenkunft im Frühjahr stand jetzt auf der Tagesordnung bei der traditionellen "Versammlung vor Schützenfest". Vereinsvorsitzender Wilfried Rieck hob das Wirken von König Horst Braker und Adjutant Rainer Fehse hervor, die das Korps bei vielen Veranstaltungen und Schützenfesten mit ihrem Gefolge sehr gut repräsentiert und würdig vertreten hätten. Einen besonderen Dank richtete Rieck an die vielen...

  • Winsen
  • 06.08.19
Panorama
Gratulation zur Wahl (v. li.): Vorsitzender Wilfried Rieck, Schriftführer Kenan Mergen, Spieß Ralf Steinke und Kassenprüfer Hendrik Hartzmann. Es fehlt Festausschuss-Beisitzer Ulf Wegwerth

Schützenkorps Winsen hielt Rückschau und besetzte Vorstandsposten neu

ce. Winsen. Von einer "gemischten" Entwicklung der Mitgliederzahlen berichtete Wilfried Rieck, Vorsitzender des Schützenkorps Winsen, zum Auftakt der jüngsten Jahreshauptversammlung. Es habe - so Rieck - sowohl altersbedingte Abgänge gegeben als auch vermehrte Eintritte jüngerer Mitglieder. Bei der Rückschau auf 2018 zeigte sich der Vorsitzende erfreut darüber, dass das Schützenfest inklusive der eingeführten Änderungen wie dem Königsfrühstück und der Königsparty "sehr gut angenommen" wurden...

  • Winsen
  • 22.03.19
Panorama
Ausgezeichnet mit der Alt-Köln-Medaille (v. li.): 
Felix Oppermann, Fred Caesar, Ulf Wegwerth, 
Alexander von Elling und Horst Rumpsfeld  Foto: Schützenkorps Winsen

Schützenkorps Winsen plant Traditionsfest und ehrt verdiente Mitglieder

ce. Winsen. Rückblicke, die Vorschau auf das anstehende Traditionsfest, Ehrungen und Beförderungen standen auf der Tagesordnung bei der jüngsten Versammlung des Schützenkorps Winsen. In seiner Rückschau auf das Geschehen im Korps seit der letzten Hauptversammlung im Frühjahr hob Vorsitzender Wilfried Rieck das Wirken von König Peter Kasteinke und Adjutant Uwe Kasteinke-Nowack hervor. Sie hätten den Verein bei vielen Veranstaltungen und Schützenfesten sehr gut repräsentiert und würdig vertreten....

  • Winsen
  • 31.07.18
Panorama
Bei der Siegerehrung (v. li.): Anton Zeyn, Wilfried Rieck, Walter Ließke, 
Ralf Steinke und Winfried Bremer Foto: Schützenkorps Winsen

Neuer König der Könige beim Schützenkorps Winsen

ce. Winsen. Ralf Steinke ist neuer "König der Könige" des Schützenkorps Winsen. Den begehrten Titel holte er sich beim jüngsten Schießwettstreit zur Einstimmung auf das Ende August stattfindende Schützenfest. Dabei traten der amtierende Schützenkönig und die ehemaligen Majestäten mit ihren Adjutanten an. Der Adjutanten-Orden wurde bereits zum zweiten Mal an Winfried Bremer verliehen. Anton Zeyn als Kommandeur der Tradition nahm die Auszeichnungen vor. Schützensplitter Geehrt wurden Uwe...

  • Winsen
  • 10.07.18
Panorama
Die Parkflächen auf dem Schützenplatz werden ab 1. Juni gesperrt

Mit Zwang ins Parkhaus am Winsener Bahnhof?

Die Parkplätze auf dem Winsener Schützenplatz werden gesperrt thl. Winsen. Versucht die Stadt jetzt mit Druck, Bahnpendler dazu zu bewegen, ihre Pkw für 290 Euro pro Jahr im neuen Parkhaus abzustellen? Das Schützenkorps Winsen weist in einer Presseerklärung darauf hin, dass die beiden bisherigen Parkflächen am Schützenhaus ab 1. Juni nicht mehr zur Verfügung stehen. "Die Stadt hatte die Fläche vom Verein gepachtet, um für die Zeit des Parkhausbaus den Pendlern eine Alternative für die auf...

  • Winsen
  • 09.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.