Schlick

Beiträge zum Thema Schlick

Panorama
Der Kapitän Horst Tofern kann von seinem Balkon das Museumsschiff "Greundiek" und die Ebbe im Hafen beobachten

Manövrieren wird zur Herausforderung
Das Schlickproblem der Schwinge

wei. Stade. Ebbe und Flut sorgen dafür, dass der Schlick aus der Elbe immer wieder in die Nebenflüsse der Elbe gespült wird. Weil das Wasser im Stader Hafenbecken aber ruhig ist und kaum Strömung hat, bleibt der Schlick im Becken. Etwa alle zwei Jahre kommt das Spezialschiff "Njörd" im Auftrag der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes in Hamburg (WSA), um den Schlick zu entfernen. Der nächste Einsatz ist aber erst im Frühjahr des kommenden Jahres geplant. "Das ist zu selten",...

  • Stade
  • 23.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.