Alles zum Thema Seniorenstützpunkt Stade

Beiträge zum Thema Seniorenstützpunkt Stade

Panorama

Apensen: Senioren ehrenamtlich begleiten

Kostenlose Qualifizierung zur Seniorenbegleitung ab. Apensen. Die Qualifizierung nennt sich "DUO.Ehrenamtliche Seniorenbegleitung" und wird in Apensen erstmals angeboten: Am Dienstag, 5. März, beginnt die Ländliche Erwachsenenbildung um 9 Uhr im Rathaus Apensen.  Die Qualifizierung richtet sich an Ehrenamtliche, die bereit sind, ältere Menschen im Alltag zu begleiten und zu unterstützen, sie zu Hause zu besuchen oder beim Einkaufen oder bei einem Spaziergang zu begleiten. "Menschen, die in...

  • Apensen
  • 19.02.19
Panorama
Die neuen Seniorenbegleiter mit Seniorenstützpunkt-Leiterin Sylvia Pankop (5. v. li.)

Neue Seniorenbegleiter für den Landkreis Stade ausgebildet

lt. Landkreis. Gute Nachrichten für alle Älteren, denen vor allem in der dunklen Jahreszeit das Alleinsein besonders schwer fällt: Der Seniorenstützpunkt Landkreis Stade hat in Kooperation mit der ländlichen Erwachsenenbildung neue Seniorenbegleiter ausgebildet. Die Ehrenamtlichen machen auf Wunsch einmal wöchentlich Besuche in Privathaushalten und sorgen so dafür, dass auch alleinstehende Ältere sozial eingebunden bleiben. Vermittelt werden die Seniorenbegleiter vom Seniorenstützpunkt des...

  • Stade
  • 04.01.19
Panorama
Sylvia Pankop (re.) und Dieter Langenbrunner (Mitte) informierten die Besucher darüber, welche Wohnmöglichkeiten es für Senioren gibt
2 Bilder

Was beim Wohnen im Alter wichtig ist

Sylvia Pankop vom Seniorenstützpunkt Stade informiert in Jork / Wohnberater gibt Tipps für den Umzug ab. Jork. Was ist wichtig für ältere Menschen, wenn sie alleine wohnen oder umziehen müssen? Welche Wohnform könnte es sein? Worauf sollten sie achten, was vermeiden? Über dieses Thema informierte jüngst Sylvia Pankop vom Seniorenstützpunkt Stade im Gemeindehaus in Jork-Borstel. Begleitet wurde sie von Dieter Langenbrunner, Wohnberater und Energie-Experte aus Kehdingen.  "Am liebsten...

  • Jork
  • 10.11.18
Panorama
Die ehrenamtlichen Wohnberater mit Sylvia Pankop (li.) vom Seniorenstützpunkt kommen auch zu den Senioren nach Hause

Tipps für Senioren von den ehrenamtlichen Wohnberatern

lt. Landkreis. Aus der eigenen Wohnung oder dem eigenen Haus möchte niemand gern ausziehen. Doch viele Dinge fallen mit fortschreitendem Alter zunehmend schwerer. Fest steht: Es gibt überall Potenzial, Wohnungen und Häuser alters- und behindertengerecht zu gestalten - sei es mithilfe von Umbaumaßnahmen oder auch mit kleinen Tipps und Tricks für den Alltag. Genau hier setzen die ehrenamtlichen Wohnberater des Landkreises an. Sie kommen kostenlos ins Haus, um Senioren umfassend zu beraten und...

  • Stade
  • 17.08.18