Beiträge zum Thema Shakespeare

Panorama
Haben sichtlich Spaß am Spiel: Lediona Aslani als "Sir Tobi" (li.) und Anna Gugenheimer als "Fabian"
2 Bilder

Theaterwoche mit Aufführungen u.a. von Shakespeare
Buxtehuder Schüler zeigen Literatur auf der Bühne

ab. Buxtehude. Die Teilnehmer der Theaterwoche aus den Klassen fünf bis zehn zeigten jüngst ihr Können: "Was ihr wollt" und "Romeo und Julia" von William Shakespeare oder "Die Rattenfänger" von Carl Zuckmayer waren nur einige der Stücke, die von Schülerinnen und Schülern auf der Bühne der Halepaghen-Schule in Buxtehude aufgeführt wurden. Die Leitung hatte Dagmar Wiegand, Lehrerin der Schule und Fachobfrau Darstellendes Spiel - und war wohl nicht die Einzige, die von den Leistungen der Schüler...

  • Buxtehude
  • 02.07.19
Panorama
Unter den Augen von Sabine Köckeritz proben die Darsteller der Kleinen Jorker Bühne das 
Shakespeare-Stück "Wie es euch gefällt" Fotos: lt
3 Bilder

Kleine Jorker Bühne zeigt Weltliteratur im Obsthof

lt. Jork. "Lauter bitte!", "Musik!", "Das war dein Einsatz": Im Obsthof von Axel Schuback sind derzeit statt Trecker-Geräuschen regelmäßig die Regieanweisungen von Sabine Köckeritz (47) zu hören. Die "Shakespeare-Beauftragte" der Laientheatergruppe "Kleine Jorker Bühne" studiert seit Anfang Januar mit elf Darstellern das Stück "Wie es euch gefällt" von William Shakespeare ein. Die Aufführungen finden von Mittwoch, 30. Mai, bis Samstag, 2. Juni, unter freiem Himmel auf dem Obsthof statt. Es ist...

  • Stade
  • 22.05.18
Service
Das Ensemble für das Shakespeare-Stück "Shakespeare un de Leevde"

Platt-Theater mal anders

bc. Stade. Zeit zu feiern: In diesem Jahr wird das „Theater auf dem Flett“ des Landschaftsverbandes Stade 25 Jahre alt. Die niederdeutsche Gemeinschaftsinszenierung mit Schauspielern von unterschiedlichen plattdeutschen Laien-Theatergruppen aus dem Elbe-Weser-Dreieck begeht ihren Geburtstag mit gleich zwei Uraufführungen. Zum einen mit einem etwa 40-minütigen, szenisch umgesetzten Sonettenzyklus als Hommage an William Shakespeare in dessen 400. Todesjahr: „Shakespeare un de Leevde“ - eine...

  • Buxtehude
  • 26.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.