Sinur Aziz

Beiträge zum Thema Sinur Aziz

Panorama
Jorks Gleichstellungsbeauftragte Sinur Aziz packt gemeinsam mit den Kindern das Sprachförderspiel aus

Gleichstellungsbeauftragte Sinur Aziz engagiert sich für Sprachförderung in Kitas
Estebrügge: Sprache spielend lernen

ab. Estebrügge. Den ersten Kindergarten hat Sinur Aziz jetzt besucht und ihr "Geschenk" überreicht: Die Kita Regenbogenkinder in Estebrügge hat von Jorks Gleichstellungsbeauftragter das Sprachförderspiel "Der kleine Wörterladen" erhalten.  Neugierig packten die Kinder gemeinsam mit Sinur Aziz das Geschenk aus und staunten: Denn "Der kleine Wörterladen" ist für sie kein neues Spiel. Kita-Leiterin Andrea Segeler-Hinsch hatte es schon an anderer Stelle ausgeliehen. "Uns hat das Spiel so gut...

  • Jork
  • 13.11.19
Panorama
Sie möchte andere Menschen unterstützen und sich mit ihrem Wissen einbringen: Sinur Aziz ist die neue Gleichstellungsbeauftragte in Jork

Das WOCHENBLATT besucht Sinur Aziz, die neue Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde
Jork: "Ich bin neugierig und forsche nach"

ab. Jork. Sie will sich in der Gemeinde intensiv einbringen, Projekte anschieben und netzwerken - Sinur Aziz (40) ist seit Kurzem Jorks neue Gleichstellungsbeauftragte und ein echter Glücksgriff: Die Kurdin mit österreichischer Staatsbürgerschaft kommt aus einer Akademikerfamilie, hat in Österreich Jura studiert und spricht mehrere Sprachen. Über sich selbst sagt sie: "Ich bin sehr neugierig und gehe den Dingen auf den Grund. Vielleicht liegt das in den Genen." Ihr Vater ist Physiker, ihre...

  • Jork
  • 25.09.19
Politik
Die neue Gleichstellungsbeauftragte Sinur Azziz mit Bürgermeister Gerd Hubert

Sinur Aziz geht mit Leidenschaft ins Ehrenamt
Jork hat eine neue Gleichstellungsbeauftragte

ab. Jork. Die neue ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Jork heißt Sinur Aziz (40). Auf der Ratssitzung am Mittwochabend stimmten alle Parteien für die aus dem irakischen Erbil stammende Kurdin, die in Österreich aufwuchs - bis auf die SPD: Sie hatte eine hauptamtliche Stelle für diesen anspruchsvollen Posten gefordert und enthielt sich darum bei der Abstimmung. Auch die Grünen hatten diese Forderung gestellt, votierten aber trotzdem für die Juristin. Sie sei eine "tolle...

  • Jork
  • 31.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.