SPD Landkreis Harburg

Beiträge zum Thema SPD Landkreis Harburg

Politik
Auch hier fallen die Gebühren für April weg: die Kindertagesstätte Am Hang in Salzhausen

Landkreis Harburg
Viele Kommunen verzichten wegen Corona: Keine Krippe, keine Gebühren

(bim). Seit das Land Niedersachsen per Erlass die Kindertageseinrichtungen Mitte März geschlossen hat, gibt es nur eine Notbetreuung für Kinder von Eltern, die z.B. etwa als Ärzte oder Krankenpfleger arbeiten. Alle anderen müssen die Kinderbetreuung selbst organisieren und können verständlicherweise nicht nachvollziehen, weshalb sie dafür auch noch Geld bezahlen sollen. Auch wenn die Kindertagesstätten beitragsfrei sind, fallen regulär Kosten für Krippen oder die Betreuung über acht Stunden...

  • Winsen
  • 07.04.20
Service

"Hilfe im Notfall": SPD bringt Broschüre heraus
Wichtige Informationen für die Retter

(os). Die Landkreis-SPD hat jetzt die handliche Broschüre "Hilfe im Notfall" herausgebracht. Sie passt in jede Hand- und Jackentasche und bietet Informationen, die Helfern, Rettern und Ärzten schnell erkennen lassen, wobei bei dem jeweiligen Bürger zu achten ist. "Der Inhaber trägt alle Informationen in seine Broschüre selbst ein", erklärt Thomas Grambow, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks im Landkreis Harburg. Jeder entscheide eigenständig, welche Informationen für Retter zur Verfügung stehen....

  • Buchholz
  • 09.10.19
Politik
Setzen sich für ein Modellprojekt „Kommunale Arztpraxen“ ein (v. li.):  die Sozialdemokraten 
Norbert Eckhardt, Klaus-Wilfried Kienert, Manfred Lohr und Tobias Handtke

Kreis-SPD beantragt kommunal getragenes medizinisches Versorgungszentrum

(bim). Seit Jahren klagen Patienten über zu volle Wartezimmer und lange Wartezeiten. "Eine Katastrophe rollt auf uns zu" sagte Dr. Jörn Jepsen, Kreissprecher der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) und Facharzt für Allgemeinmedizin in Hanstedt, bereits im Jahr 2017 zum Mangel an Haus- und Fachärzten auf dem Lande. Anlass war eine Fachausschuss-Sitzung in Tostedt (das WOCHENBLATT berichtete). Denn der ärztliche Versorgungsgrad dort liegt bei rund 78 Prozent und damit nur kurz über einem...

  • Tostedt
  • 22.03.19
Politik
SPD-Unterbezirks-Vorsitzender Thomas Grambow und SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler überreichten Imke Winzer (re.), Geschäftsführerin der Zukunftswerkstatt, den symbolischen Scheck

SPD spendet der Zukunftswerkstatt 1.000 Euro

bim. Buchholz. Große Freude in der Zukunftswerkstatt in Buchholz: Die Kreis-SPD spendete dem außerschulischen Lernort jetzt 1.000 Euro. 925 Euro waren beim Neujahrsempfang der Sozialdemokraten in Hanstedt gesammelt worden, aufgerundet wurde der Betrag von der SPD-Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler, die den symbolischen Scheck gemeinsam mit dem SPD-Unterbezirks-Vorsitzendem Thomas Grambow an Zukunftswerkstatt-Geschäftsführerin Imke Winzer übergab. Das Geld soll in die "Science Kitchen-AG"...

  • Tostedt
  • 08.03.17
Politik
Stellvertretende Landrat Uwe Harden, Markus Beecken SPD-Neujahrsempfang: (Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Hohe Geest), Tobias Handtke, Svenja Stadler, Bernd Lange, Dirk Jäger und Thomas Grambow (v. li.)
6 Bilder

"Gesellschaftliche Aufsplittung und fehlende Gesamtverantwortung"

Neujahrsempfang der SPD im Landkreis Harburg: Superintendent Dirk Jäger referierte zum Thema "Die Sozis und die Protestanten - Leidens- oder Wertegnossen?" bs. Hanstedt. Zum traditionellen Neujahrsempfang hatte am vergangenen Sonntag die SPD im Landkreis Harburg in den Alten Geidenhof nach Hanstedt geladen. Anwesend waren hier unter anderen der Europaabgeordnete Bernd Lange, die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler, der Kreistagsfraktionsvorsitzende Tobias Handtke sowie der Superintendent...

  • Winsen
  • 17.01.16
Politik
Bei der Spendenübergabe (v. li.): Klaus-Dieter Feindt, Hermann Simon und Thomas Grambow

SPD spendet 835 Euro für Präventionsprojekt

(bim/nw). Beim Neujahrsempfangs der SPD im Landkreis Harburg wurden von den Gästen Spenden in Höhe von 835 Euro eingesammelt. Das Geld soll dem Präventionsprojekt „Schweigen schützt die Falschen“ zum Thema „keine sexuellen Grenzverletzungen und Übergriffe im Sport“ zugute kommen, das vom Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) gemeinsam mit dem Kreissportbund kreisweit in allen Sportvereinen umgesetzt werden soll. SPD-Kreisvorsitzender Klaus-Dieter Feindt und Thomas Grambow, Landratskandidat der...

  • Tostedt
  • 04.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.