Beiträge zum Thema SPD

Politik
Hier werden Snacks hergestellt: Ministerpräsident Stephan Weil (li.) und "Paradise Fruits"-Geschäftsführer Kurt Jahncke in der Produktionshalle des Drochterser Familienunternehmens

Politiker zu Gast
Ministerpräsident Stephan Weil besucht Unternehmen in Drochtersen

jab. Drochtersen. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) besuchte am Freitag den Bundestagswahlkreis Cuxhaven-Stade II. Dabei machte er unter anderem beim Hersteller für gefriergetrocknetes Obst und Gemüse "Paradise Fruits" in Drochtersen Halt. In dem familiengeführten Unternehmen ließ der Politiker sich nicht nur die Produktionsstätte sowie die dort hergestellten Snacks zeigen. Er informierte sich auch über die besonderen Vorkehrungen, die das Unternehmen aufgrund der...

  • Drochtersen
  • 09.04.21
Politik
Daniel Schneider im Kehdinger Stadion
3 Bilder

SPD wählt Daniel Schneider im Kehdinger Stadion zum Bundestagskandidaten für Stade II
Sein Ziel: Die Heimat "enkeltauglich" machen

ig. Drochtersen. "Oh wie ist das schön" schallt es aus den Boxen. Dann intoniert Tina Turner "The Best". Und Daniel Schneider, der gerade einen Blumenstrauß von der Vorsitzenden des SPD Unterbezirks Stade, Petra Tiemann, mit den Worten "Das ist unser Bundestagskandidat" überreicht bekommen hat, freut sich riesig. "Ich bedanke mich für das große Vertrauen." Jetzt beginne der Wahlkampf. Bei der mit Spannung erwarteten Open-Air-Versammlung im Kehdinger Stadion in Drochtersen hatten zuvor 70...

  • Drochtersen
  • 10.03.21
Politik
Der neue SPD-Vorstand mit dem Vorsitzenden Albert Böhlke (Mitte)

Mit Elan in den Wahlkampf
Neuer Vorstand beim Drochterser SPD Ortsverein

ig. Drochtersen. Die Wahl in der Kulturscheune verlief einstimmig: Dr. Albert Boehlke bleibt Ortsvereinsvorsitzender der SPD in Drochtersen. An seiner Seite stehen ab jetzt aber mit Jonas Remm und Jan Büther zwei neue Stellvertreter. „Das sind junge Leute mit neuen Ideen“, freut sich Boehlke. Als Schriftführer und Mitgliederbeauftragter wurden Dieter Middeke sowie als Finanzverantwortlicher Wilfried Hammann wiedergewählt. Die neuen Ortsvereins-Beisitzer sind Angelika Prott, Rainer Fick, Kai...

  • Drochtersen
  • 09.09.20
Politik

Drochterser SPD-Ratsfraktion spendet

ig. Drochtersen. Da in den vergangenen Wochen keine Sitzungen des Drochterser Rates und der Ausschüsse wegen der Corona-Krise stattfanden, haben die SPD-Ratsmitglieder beschlossen, ihre April-Aufwandsentschädigungen für einen guten Zweck zu spenden. "Wer Spenden erhalten wird, sollen die Drochterser entscheiden", so der Fraktionsvorsitzende Kai Schildt. "Wer oder welche Gruppe bzw.Verein hat sich während der Corona-Krise besonders engagiert? Wer oder welche Gruppe braucht wegen der Corona-Krise...

  • Drochtersen
  • 07.05.20
Politik
Ist zu Gast beim WOCHENBLATT: Ministerpräsident Stephan Weil

Was möchten Sie den Ministerpräsidenten fragen?

Stephan Weil besucht in der kommenden Woche das WOCHENBLATT. (mum). Die Liste der prominenten Gäste ist lang: Sigmar Gabriel (SPD), Christian Wulff (CDU) und David McAllister (CDU) waren als Ministerpräsidenten unter anderem schon zu Gast beim WOCHENBLATT in Buchholz. Nun nimmt sich auch Stephan Weil (SPD) Zeit für ein Redaktionsgespräch. Kommende Woche schaut er in Buchholz vorbei. Wir möchten das zum Anlass nehmen, Weil die Fragen der WOCHENBLATT-Leser zu stellen. Dazu müssen Sie uns...

  • Jesteburg
  • 23.11.18
Politik
An der Harsefelder Straße gibt es streckenweise nur einen schmalen Radweg. Es herrscht Platzkonflikt zwischen Radfahrern, Fußgängern und dem Kraftverkehr
2 Bilder

40.000 Euro für Machbarkeitsstudie

Erster Schritt zum Radwege-Konzept an der Harsefelder Straße / Beitritt zur Landes-AG fahrradfreudlicher Kommunen tp. Stade. Die Stadt Stade will langfristig ihre Radverkehrs-Infrastruktur verbessern. Auf der jüngsten Sitzung des Verkehrsausschusses brachten die Lokalpolitiker einstimmig die Bewilligung erster Planungs-Gelder für die viel befahrene Harsefelder Straße auf den Weg. Für 40.000 Euro will die Verwaltung bei einem Fachbüro eine Machbarkeitsstudie für ein Radwege-Konzept in Auftrag...

  • Stade
  • 13.11.18
Politik
Kai Holm auf dem Radweg an der Einmündung der Bronzeschmiede (re.) in die Harsefelder Straße
2 Bilder

SPD in Stade beantragt Beitritt zur "Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen"

Kai Holm: "Ein Gesamtkonzept muss her" tp. Stade. Die Einmündung der Wohnstraße Bronzeschmiede in die von Lastwagen und Pkw stark befahrene Harsefelder Straße ist nur einer von vielen Gefahrenstellen für Radfahrer im Verkehrsnetz der Stadt Stade. Laut dem SPD-Fraktions-Chef im Rat, Kai Holm, gibt es dutzende weiterer neuralgischer Punkte mit dringendem Verbesserungsbedarf für Fahrradfahrer. "Wir brauchen ein schlüssiges Gesamtkonzept", sagt Holm. Dafür erhofft er sich fachlichen Beistand von...

  • Stade
  • 30.10.18
Politik
Barbara Zurek

Grüne in Stade ohne Kandidat fürs Bürgermeister-Amt

Nieber oder Hartlef? Fraktions-Chefin Barbara Zurek will "jedem Bewerber auf den Zahn fühlen" tp. Stade. Die SPD hat Amtsinhaberin Silvia Nieber, die CDU schickt Sönke Hartlef ins Rennen, doch die Grünen-Ratsfraktion in Stade nominiert keinen eigenen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr. Auf einer Mitgliederversammlung diskutierten die Grünen kürzlich nach eigenem Bekunden "ausgiebig das Für und Wider eines eigenen Kandidaten". Zum Ende beschlossen sie mehrheitlich, keinen...

  • Stade
  • 23.07.18
Politik
Oliver Kelmmer (SPD)

Personal-Alarm in Stader Kindergärten: "Wir müssen zügig handeln"

Oliver Kellmer (SPD) fordert Sofort-Maßnahmen tp. Stade. Mit seinem Schock-Report über den drastischen Mangel an Erzieherinnen und Sozialassistentinnen in den Kinder-Betreuungseinrichtungen der Stadt Stade rüttelte Erster Stadtrat Dirk Kraska auf der Sitzung des Ausschusses für Kinder, Jugendliche, Senioren, Soziales und Familie (KJFSS) kürzlich die Politik wach: Nach seiner Einschätzungen fehlen in den kommenden Jahren fast 100 Fachhkräfte, und künftig werden Familien bei der Vargabe von...

  • Stade
  • 12.06.18
Politik
Öko-Aktivistin Maike Necke (SPD) will in ihrem Heimatdorf Himmelpforten Brachflächen bepflanzen. Sie sucht fleißige Helfer   Fotos: tp

Projekt "Eh da": Artenvielfalt ist das Ziel

Projekt "Eh da" in Himmelpforten: Fast vergessene Pflanzen sollen im Geest-Ort eine neue Heimat finden tp. Himmelpforten. Karge, sandige Seitenstreifen an Fahrbahn- und Gehwegrändern - das muss nicht sein: Die neue SPD-Ratsfrau im Gemeinderat Himmelpforten, Maike Necke (48), hat eine tolle Idee zur Nutzung der im Christkinddorf reichlich vorhandenen Brachflächen: "Mein Ziel ist die Erhöhung der Artenvielfalt von Pflanzen und Insekten." Dazu will sie nun mit Mitstreitern das Pflanzprogramm " Eh...

  • Stade
  • 27.03.18
Panorama
Seltene Pause: Lothar Wille auf seiner Wohnzimmercouch  Foto: tp
4 Bilder

Der Power-Pensionär von der Geest

Vorzeige-Ehrenamtlicher Lothar Wille (65) hat noch viele tolle Ideen für das Christkinddorf tp. Himmelpforten. Samtgemeinderats-Vorsitzender, Chef des kommunalen Planungsausschusses und SPD-Fraktionssprecher im Gemeinderat von Himmelpforten - mit diesen politischen Ehrenämtern wären viele ausgelastet, doch Power-Pensionär Lothar Wille (65) tut noch viel mehr für das Christkinddorf, das seit 1980 seine Wahlheimat ist. Der Lehrer im Ruhestand engagiert sich auf vielen Ebenen sozial und hat noch...

  • Stade
  • 07.03.18
Politik
Svenja Stadler
2 Bilder

So reagiert die SPD auf Mitgliederentscheid

Nach dem Ja zur großen Koalition in Berlin: Was Sozialdemokraten aus der Region erwarten (bc/tk/ts). Nach dem positiven Mitgliedervotum der SPD-Mitglieder zu einer erneuten großen Koalition mit der Union im Deutschen Bundestag geht es den Sozialdemokraten in den Landkreisen Harburg und Stade um die Erneuerung. Was SPD-Politiker aus der Region sich jetzt erhoffen. Svenja Stadler, SPD-Bundestagsabgeordnete aus Seevetal: "Das Ergebnis des Mitgliederentscheids sehe ich recht nüchtern. 66 Prozent...

  • Seevetal
  • 06.03.18
Politik
Heiner Schönecke CDU

Ende des Stauchaos? Niedersachsen soll Baustellenkoordinator erhalten

(mi). In der niedersächsischen Verwaltung wird offenbar eine neue Stabsstelle geschaffen, deren Aufgabe es sein soll, größere Straßenbaumaßnahmen mit der Stadt Hamburg abzustimmen. Einen solchen Baustellenkoordinator hatte die CDU in der Vergangenheit wiederholt gefordert. Jetzt wähnt man sich laut CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke am Ziel. Demnach sei die Schaffung der Koordinatoren-Stelle im Koalitionsvertrag zwischen SPD und CDU ausdrücklich geregelt. Im Zuge dessen hätten nun CDU...

  • Hollenstedt
  • 19.01.18
Panorama
Scheckübergabe: Arne Zillmer und Maike Necke  (beide SPD) mit Irmtraut Lawnitzak vor dem Kinder- und Baby-Shops

Erlös geht an den Baby-Shop

SPD verkaufte Waffeln für den guten Zweck tp. Himmelpforten. Ehrenamtliche des SPD-Ortsvereins Oldendorf-Himmelpforten verkauften auf dem Christkindmarkt in Himmelpforten Waffeln für den guten Zweck. Der Erlös von 250 Euro geht an den örtlichen Baby-Shop. Arne Zillmer, stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender der SPD, dankte allen Helfern und übergab das Geld gemeinsam mit der SPD-Ratsfrau Maike Necke  an Irmtraut Lawnitzak, der Leiterin des Kinder- und Baby-Shops in der Bahnhofstraße.

  • Stade
  • 09.01.18
Politik
Urkunde für Frank Stuermer von Petra Tiemann

Jubilar-Ehrung bei der SPD in Stade

Bezirksvorsitzende Petra Tiemann gratulierte tp. Stade. Die SPD Stade hat bei einer Feier im Hotel „Zur Einkehr“ die Jubilare des Ortsvereins der Partei geehrt. Insgesamt konnte der SPD Ortsvereinsvorsitzende Oliver Kellmer in diesem Jahr elf Mitglieder mit einer Gesamtmitgliedszeit von 345 Jahren ehren. Bürgermeisterin Silvia Nieber und die SPD-Bezirksvorsitzende Petra Tiemann nahmen die Ehrungen vor, bei der die treuen Mitglieder Einblicke in ihre jeweils ganz persönlichen Gründe gaben, der...

  • Stade
  • 28.11.17
Politik
In die Schule darf er nicht: Jetzt muss Sebastian den 
Unterrichtsstoff mit seiner Mutter zu Hause erarbeiten

Verweis statt Inklusion - Schule suspendiert autistisches Kind vom Unterricht, weil die Schulbegleitung fehlt

mi. Landkreis. Auf eine Sonderschule wollte Diana S. ihren Sohn Sebastian auf keinen Fall schicken. Schließlich hatte Niedersachsen seit 2014/15 die Inklusion - die gemeinsame Beschulung von Kindern mit und ohne Behinderung - eingeführt. Sebastian ist hyperaktiv, außerdem besteht der Verdacht auf Autismus. Eingeschult wurde der Junge diesen Sommer auf einer normalen Grundschule. Seit September muss sie Sebastian zu Hause betreuen, die Schule hat ihren Sohn als unbeschulbar vom Unterricht...

  • Hollenstedt
  • 17.11.17
Politik
Neuer Verkehrsspiegel an der Brücke: Kai und Renate Holm freuen sich

Mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger

Neuer Verkehrsspiegel am Synold-Klein-Weg in Stade tp. Stade. "Danke, liebes WOCHENBLATT", sagen der Stader SPD-Ratsfraktionsvorsitzende Kai Holm und seine Ehefrau Renate aus Freude über einen neuen Verkehrsspiegel, mit dem die Verkehrssicherheit an dem Geh- und Radweg unter der Eisenbahnbrücke am Synold-Klein-Weg nahe der Jahnstraße steigt. Nachdem Kai Holm gemeinsam mit Senioren aus der Nachbarschaft auf die Gefahrensituation durch schlechte Sicht vor einem Brückenpfeiler und wegen...

  • Stade
  • 03.11.17
Politik
Die Kaufhaus-Baustelle (oben Mitte): Auf dem Dach des Neubaus entstehen 100 Pkw-Stellplätze. Zudem bekommt der Komplex einen Parkhaus-Anbau   Fotos: Schwinge-Immobilien Martin Woitschek
3 Bilder

"Matrix" baut die Mega-Garage in Stade

Stadtverwaltung: "Jahrelanger Rechtsstreit wird vermieden" / Entschädigungszahlung an Investor tp. Stade. tp. Stade. Überraschende Nachricht von der Stadtverwaltung: Nachdem die EU-Ausschreibung der Stadt für den Bau des Parkhauses am künftigen Einkaufszentrum „Neuer Pferdemarkt“ in Stade misslang und sich das Projekt erneut verzögerte, wird die Großgarage nun durch Kaufhaus-Investor „Matrix“ errichtet. „Matrix“ wolle auf eigenes Risiko bauen, heißt es von der Stadt, die hierfür an das...

  • Fredenbeck
  • 29.09.17
Politik
Für Pendler oft Alltag: Stau und Behinderungen im 
Grenzgebiet zwischen den Landkreisen und Hamburg

Trotz wiederholtem Baustellenchaos - Niedersachsen lehnt Verkehrskoordinator ab

mi. Landkreis. Für Hamburg-Pendler - gerade auch aus den Landkreisen Harburg und Stade - ist es immer wieder der gleiche Ärger: Weil sich die Bundesländer Niedersachsen und Hamburg bei ihren Baumaßnahmen nur unzureichend abstimmen, kommt es zu Behinderungen und Staus. Um das Problem zu lösen, hat Hamburg jüngst eine Stelle für Verkehrskoordination geschaffen. Niedersachsen wird darauf wohl weiter verzichten. Es ist Pendler-Alltag im Grenzgebiet Hamburg/Niedersachsen: Ausgerechnet die Straße,...

  • Hollenstedt
  • 31.03.17
Politik
CDU-Bildungsexperte Kai Seefried: „CDU will keine neue Schulgesetzdebatte“

"Lasst die Schulen endlich in Ruhe" / CDU will Kontinuität in der Bildungspolitik

mi. Buxtehude. Neue Landesregierung, neue Schulpolitik: Das ist seit Jahren das Los von Eltern, Kindern und Lehrern in Niedersachsen, wenn eine neue Mehrheit ans Ruder kommt. Bestehende Strukturen werden über den Haufen geworfen. Beispiel: Turbo-Abi mit der CDU, dann alles zurück mit Rot-Grün. Die CDU wirbt jetzt überraschend für Kontinuität in der momentan rot-grün dominierten Bildungspolitik. „Mit der CDU wird es auch nach einem Machtwechsel in Hannover keine große Gesetzesdebatte zur...

  • Rosengarten
  • 03.06.16
Politik
Gegen 19.30 Uhr steht so gut wie fest, dass Oliver Grundmann den Wahlkreis holt. Seine Frau Anja fällt ihm in die Arme.
15 Bilder

Die Bundestagswahl im Landkreis Stade: Grundmann und Ferlemann ziehen in den Bundestag ein

bc/jd. Stade. Jubel bei CDU-Mann Oliver Grundmann: Der 42-jährige Familienvater aus Stade holt mit 47,6 Prozent der Erststimmen das Direktmandat im Wahlkreis Stade I - Rotenburg II. Oliver Kellmer (SPD) muss sich mit 34,1 Prozent der Erststimmen deutlich geschlagen geben, liegt aber klar über dem Bundestrend von etwa 26 Prozent. An Zweitstimmen holt die CDU im Wahlkreis 44,7 Prozent, die SPD kommt auf 30,9 Prozent. "Mit so einem deutlichen Ergebnis habe ich nicht gerechnet. Das ist ein großer...

  • Buxtehude
  • 22.09.13
Panorama
Vier Bühnen am Brandenburger Tor - die Blue Mountain Boys spielten direkt am Ehrenmal

"Blue Mountain Boys" begeisterten auf dem Deutschlandfest der SPD

Wie Musik-Stars behandelt ig. Drochtersen. So schnell werden die Kehdinger Blue Mountain Boys diesen Auftritt nicht vergessen. Die Country-Band spielte am vergangenen Samstag - anlässlich der 150-Jubiläumsfeier der SPD - vor dem Brandenburger Tor auf. Die sechsköpfige Formation aus Kehdingen vertrat auf dem Deutschlandfest das Land Niedersachsen, begeisterte die Besucher mit Country-Songs von Hank Williams, Johnny Cash und eigenen Stücken. Unter den Zuhörern befand sich auch eine große Gruppe...

  • Drochtersen
  • 21.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.