Spiel

Beiträge zum Thema Spiel

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
In der Straße Am Brack begannen Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr die lautstarken Arbeiten

Anwohner sind genervt von den unangekündigten Bauarbeiten
Glasfaserkabel: Verlegung rüttelt Buxtehude wach

sla. Buxtehude. Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr in Buxtehude: Lautstark rütteln die Mitarbeiter einer Gütersloher Baufirma mit einem Flachrüttler auf der Straße Am Brack die Pflastersteine auf, um hinterher einen Graben für die Verlegung von Glasfaserkabeln zu buddeln. Besonders schlechte Karten hatten jene Anwohner, die pünktlich die Bahn und gar einen Flieger erreichen mussten und aufgrund des tiefen Grabens vor ihrer Einfahrt nicht mit dem Auto wegfahren konnten. Bereits vergangene...

Panorama
2 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 23. September
Trend hält an - Zahl der aktiven Fälle und Inzidenzwert leicht gesunken

(lm). Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg gehen weiter langsam zurück. Am heutigen Donnerstag, 23. September, meldet der Landkreis 288 aktive Corona-Fälle (-3 im Vergleich zum Vortag). Auch die Inzidenz ist erneut leicht gesunken - auf 52,34 (Vortag: 53,51). In den Krankenhäusern werden sieben Corona-Patienten behandelt, vier davon intensivmedizinisch. 537 Personen befinden sich in Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.801 Corona-Fälle (+16). Davon...

Sport
Sandra Meyer-Lindloff mit der Silbermedaille

Sandra Meyer-Lindloff ist Vizemeisterin
Zweitschnellste Frau kommt aus Marxen

sv. Marxen. Mit einer Zeit von 5:24,98 Minuten holte Sandra Meyer-Lindloff aus Marxen kürzlich den zweiten Platz über 1.500 Meter in der W45 bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Seniorinnen in Baunatal (Hessen). "Nun ist die leider sehr kurze Saison bereits beendet", so Meyer-Lindloff. "Ich werde jetzt mit dem Aufbau für 2022 beginnen. Meine Ziele sind erneut die Landesmeisterschaften und die Deutsche Meisterschaft - natürlich weiterhin mit meiner Mannschaft der...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Wirtschaft
Stades Seehafen: der Standort des geplanten Flüssiggasterminals

Bio-LNG für geplantes Terminal
Stade soll das deutsche Drehkreuz für grüne Kraftstoffe werden

jab. Stade. Stade könnte in Zukunft zum deutschen Drehkreuz für klimaneutrale Kraftstoffe werden - jedenfalls wenn es nach Politik und Wirtschaft geht. Seit Jahren setzt sich der Bundestagsabgeordenete Oliver Grundmann (CDU) dafür ein, dass der Elbe-Weser-Raum zum Game-Changer der deutschen Energiewende wird. Nun erhält dieses Vorhaben einen großen Schub nach vorne. Denn der größte Bioenergieproduzent Europas, die Verbio AG, hat Interesse gezeigt, sein beispielsweise in den USA erzeugtes Biogas...

Wir kaufen lokal
Einkaufsvergnügen und ein Gastronomiebesuch gehören zusammen

Vielfältiger Branchenmix und eine gute Infrastruktur
In Buchholz wird das Einkaufen zum Vergnügen

Für viele Menschen gehört der Bummel durch die Einkaufsstraßen und der Einkauf vor Ort zur Lebensqualität. Durch die Corona-Pandemie war dieses in den vergangenen Monaten nur eingeschränkt möglich. Doch mit der Lockerung der Hygienevorschriften offerieren die Buchholzer Geschäftsleute wieder den gewohnten serviceorientierten Einkauf. Die Nordheidestadt bietet ihren Bürgern und den Besuchern aus der Region eine große Anzahl an inhabergeführten Fachgeschäften. Ob es ein Spiel sein soll,...

  • Buchholz
  • 26.06.21
  • 921× gelesen
  • 2
Service

Der Hype um die Wetten im Netz - was hat es damit auf sich?

Man findet die Wettbüros heute an jeder Ecke, gleichzeitig werden vor allem die Übertragungen in den beliebtesten Sportarten von Werbespots der großen Anbieter für Sportwetten begleitet. Ganz ohne Frage hat sich in den vergangenen Monaten und Jahren das Thema Sportwetten zu einem Massenphänomen entwickelt. Das liegt zum einen daran, dass man mit den Sportwetten auf recht einfache Weise ein Sportevent individualisieren und interaktiver gestalten kann, als auch daran, dass der Einstieg in diesem...

  • Buxtehude
  • 08.03.21
  • 131× gelesen
Service

Online Sportwetten: Tipps für Einsteiger

Ins Casino gehen, Black Jack spielen und beim Roulette auf alles setzen: Das machen immer mehr Menschen online. Dabei sind nicht nur klassische Glücksspiele beliebt, sondern auch Sportwetten. Unsere Redaktion hat Tipps für Einsteiger. Sportwetten erfahren durch die Online Casinos einen neuen Hype. Games, Kicktipp oder Wetten auf E-Sports: Jeder kann digital sein Glück versuchen. Durch die Corona-Pandemie boomen Online Casinos noch mehr Doch wie geht man bei Sportwetten oder in einem Online...

  • Buxtehude
  • 25.08.20
  • 265× gelesen
Service
Die Mitmachstation in der Webwerkstatt im Freilichtmuseum am Kiekeberg sorgt für viel Freude
3 Bilder

Mehr als nur bunte Fäden verbinden
"Sommerspaß" mit Handarbeit und Handwerk beim Ferienprogramm im Freilichtmuseum in Ehestorf

tw. Ehestorf. Mit seinen Ställen, Gärten, Ausstellungen und Bauernhäusern ist das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf ein abwechslungsreiches Ausflugsziel. Zusätzlich bietet der "Sommerspaß", das besondere Ferienprogramm für Kinder ab vier Jahren und ihre Eltern, noch bis zum 26. August jede Menge Mitmachstationen ohne Anmeldung. Von Montag bis Sonntag wird zwischen 10 und 17 Uhr zum jeweiligen Motto der Woche passend gekocht oder eingelegt, gebastelt oder gewerkelt, mit verschiedenen...

  • Rosengarten
  • 07.08.20
  • 40× gelesen
Service
Auch die Schweine freuen sich auf die kleinen und großen Besucher im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf
2 Bilder

Sommerspaß-Programm und Mitmachstationen
Schwein, Kuh, Huhn und mehr: Tierischer Spaß für Kinder in den Ferien im Freilichtmuseum in Ehestorf

tw/nw. Ehestorf. Das liebe Vieh steht im Mittelpunkt beim Ferienprogramm "Sommerspaß" im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf. Von Montag bis Sonntag, 3. bis 9. August, entdecken Kinder auf dem weitläufigen Museumsgelände alte Haustierrassen wie Kühe, Schweine, Schafe, Ziegen, Hühner und Gänse. An den Mitmachstationen stellen die Kleinen Bienenwachstücher und Honigseife her oder filzen und basteln bunte Tiere. Anhand von Schafwolle, Knochen oder verschiedenen Eiern erfahren die...

  • Rosengarten
  • 31.07.20
  • 287× gelesen
Service
Murmeln sind nicht nur schön anzusehen, mit ihnen können verschiedenste Spiele auf die Beine gestellt werden
3 Bilder

Spieltipp
Großer Spaß mit kleinen Murmeln

(tw). Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bleibt das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf (www.kiekeberg-museum.de) zwar bis auf Weiteres geschlossen, hält jedoch verschiedenste Beschäftigungstipps für Groß und Klein bereit. So hat sich das Team des Freilichtmuseums zum Beispiel umgehört, was früher gespielt wurde. "Murmeln!", erinnert sich Heiner Schönecke, Fördervereinsvorsitzender des Freilichtmuseums am Kiekeberg, und berichtet: "Wir haben auf dem Weg zur Schule immer Löcher...

  • Rosengarten
  • 14.04.20
  • 193× gelesen
Politik

Schüler in Stade spielen Stadtrat

Hans Blank leitet die Sitzung im Rathaus tp. Stade. Mit der Stader Ratspokalpolitik befassen sich Zehntklässler der IGS Stade seit einigen Wochen. Die Schüler werden am Montag, 14. Dezember, 14 bis 16 Uhr, im Rathaus zu Ratsleuten, bilden Fraktionen, diskutieren und treffen Entscheidungen zu kommunalen Themen. Die gespielte Stadtratssitzung wird vom echten Ratsvorsitzenden Hans Blank geleitet.

  • Stade
  • 10.12.15
  • 54× gelesen
Sport
Stephen Famewo, Ex-Stürmer des TuS Harsefeld, jubelte gemeinsam mit Christina Heinzel, Robert Aleksiejuk und Alessia Kell. Der Fußballer aus Nigeria war froh, dass zumindest die Deutschen weitergekommen sind, nachdem das westafrikanische Team den Franzosen unterlag
10 Bilder

Public Viewing in Harsefeld: Die Erlösung kam in der Verlängerung

jd. Harsefeld. Lag es an der späten Anpfiff-Zeit? Am Montagabend fanden sich in der Harsefelder Eissporthalle nur knapp 800 Fans ein, um sich das "Spät-Spiel" des deutschen Nationalteams gegen die Wüstensöhne aus Algerien anzuschauen. Die Vorrunden-Spiele von "Jogis Jungs" verfolgten jeweils rund 2.000 Fußball-Begeisterte auf der Riesen-Leinwand. So manch einer ärgerte sich wahrscheinlich im Nachhinein, sich pünktlich zum Spielbeginn um 22 Uhr eingefunden zu haben. In der Eissporthalle...

  • Harsefeld
  • 02.07.14
  • 936× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.