Sportplätze

Beiträge zum Thema Sportplätze

Politik
Die Markierung (Foto) zeigt die Fläche, die für den Bau 
des neuen Kindergartens eingeplant wird Plan: LGLN

Kindergarten-Bau in Asendorf nicht auf Sportplatz geplant

sv. Asendorf. Das WOCHENBLATT berichtete in der vergangenen Mittwochs-Ausgabe über den geplanten Bau der neuen Kindertagesstätte in Asendorf. Dabei wurde Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus falsch zitiert. Das WOCHENBLATT bittet, dieses Missverständnis zu entschuldigen. Die neue Kindertagesstätte soll nicht auf dem bestehenden genutzten Sportplatz am alten Kindergarten gebaut werden, sondern auf der Fläche neben den Tennisplätzen, die ursprünglich als Erweiterung für einen weiteren...

  • Hanstedt
  • 08.01.21
  • 137× gelesen
Politik

Änderung des Flächennutzungsplans plant Kita-Bau auf alten Sportplätzen
Asendorf bekommt eine neue Kindertagestätte

sv. Asendorf. Aufgrund des großen Raumbedarfs plant die Samtgemeinde Hanstedt den Bau einer neuen Kindertagesstätte in Asendorf. Dafür muss der Flächennutzungsplan geändert werden. Die neue Kita soll demnach an der Schützenstraße direkt neben dem alten DRK-Kindergarten im Gemeindehaus auf einer Fläche von 0,5 Hektar entstehen. Bislang wird diese Fläche von einem Sportplatz und drei Tennisplätzen eingenommen, die würden jedoch kaum bis gar nicht genutzt, sagt Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf...

  • Hanstedt
  • 05.01.21
  • 370× gelesen
Sport
Trotz der Hürden sind die Sportfreunde Buxtehude weiter im Aufbau. Der 1. Vorsitzende Manfred Schulz zeigt das neue Trikot für die Jugendmannschaften

Sportfreunde Buxtehude brauchen dringend Trainingsplätze
Sportplätze besser nutzen

sla. Buxtehude. Über das Belegungsportal der Hansestadt Buxtehude können Sportvereine Trainingszeit für Buxtehuder Sportplätze beantragen. Doch seit mehreren Wochen wartet Manfred Schulz, Erster Vorsitzender des neuen Sportvereins "Sportfreunde Buxtehude" (das WOCHENBLATT berichtete), auf die Überlassung von Sportplatz- und Hallenzeiten für seine Fußball-Jugend-Mannschaften. Seiner Enttäuschung über das Verhalten der Stadtverwaltung machte der Vorsitzende jetzt in einer ausführlichen E-Mail an...

  • Buxtehude
  • 29.09.20
  • 397× gelesen
Panorama
So sieht es momentan auf dem Sportplatz in Bargstedt aus Foto: sc

Samtgemeinde Harsefeld saniert Schulsportplätze
Ein neuer Rasenplatz

sc. Bargstedt. Bald soll auch hier wieder der Ball in das Tor rollen: Der Schulportplatz in Bargstedt, auf dem auch der TuS Eiche Bargstedt spielt, wird von der Samtgemeinde Harsefeld komplett saniert. "Nach und nach werden die Sportplätze in der Samtgemeinde neu gestaltet", sagt Jörg Reikat, Chef des Hochbaus in Harsefeld. Nachdem der Platz in Ahlerstedt fertiggestellt wurde, ist nun Bargstedt an der Reihe. Mit einer Maulwurfssperre und einer Beregnungsanlage wird der Rasenplatz komplett neu...

  • Harsefeld
  • 22.08.19
  • 220× gelesen
Politik
Die Skizze zeigt die geplanten Sportplätze   Skizze: GHP Landschaftsarchitekten

Zwei neue Sportplätze: Apenser Rat berät über B-Plan

jd. Apensen. Die Planungen für die künftigen Sportanlagen am Soltacker südlich der Apenser Oberschule gehen jetzt in obligatorische Verfahren zur B-Plan-Aufstellung: Am morgigen Donnerstag will der Gemeinderat den Aufstellungs- und Auslegungsbeschluss fassen. In einem ersten Schritt sollen im westlichen Bereich der rund sechs Hekter großen Fläche zunächst zwei große Fußballfelder entstehen. Vorgesehen sind ein Kunstrasen- und ein Naturrasenplatz. Die Umsetzung ist für 2019 geplant. Im...

  • Apensen
  • 15.08.17
  • 224× gelesen
Sport
Melanie Klötzke-Lehmann und Oliver Drechsel zeigen den Fußballplatz, den der TSV Apensen aufgeben muss

Der Spielbetrieb ist gefährdet :TSV Apensen braucht dringend und schnell Trainingsplätze und Umkleiden

wd. Apensen. Wie lange kann der TSV Apensen sein Sportangebot aufrecht erhalten? Oliver Drechsel (49), zweiter Vorsitzender und Fußball-Obmann, sowie Melanie Klötzke-Lehmann, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, sorgen sich um die Zukunft ihres Vereins. Denn sobald das Neubaugebiet am Butterberge die Neukloster Straße "überschreitet" und näher an die beiden Fußballplätze an der Grundschule heran rückt, muss der TSV Apensen den kleineren davon als Ausgleichsfläche aufgeben. Auf diesem Platz...

  • Apensen
  • 14.06.16
  • 385× gelesen
Politik
Die Unterhaltung von Rasenplätzen verursacht nicht unerhebliche Kosten

Eine "Lex Bliedersdorf": Samtgemeinde soll Sportstätten-Kosten übernehmen

jd. Bliedersdorf. Die Finanzlage in der Gemeinde Bliedersdorf ist recht angespannt. Jeder Anlass, die Kasse ein wenig zu entlasten, ist daher hoch willkommen. Eine Möglichkeit, die Ausgaben jährlich um mehr als 30.000 Euro zu reduzieren, bietet sich bei den beiden Sportplätzen im Ort. Diese befinden sich in Trägerschaft der Gemeinde. Um das Grün zu pflegen, rückt zwar der Bauhof aus Horneburg an, doch diesen Aufwand lässt sich die Samtgemeinde bezahlen. Das soll nach dem Willen von...

  • Horneburg
  • 08.07.15
  • 108× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.