Stöckter Faslamsbrüder

Beiträge zum Thema Stöckter Faslamsbrüder

Panorama
52 Bilder

"Riesensause" in Winsen: Stöckter Narren "beherrschten" wieder die Stadt

Stöckter Faslam lockte mit rund 30 Bildern wieder Tausende Besucher in die Innenstadt bs. Winsen. "Gute Laune wird befohlen, keine Zeit, um Luft zu holen", raunte am vergangenen Sonntag Marcel Fütterer, erster Vorsitzender der Stöckter Faslamsbrüder ausgelassen ins Mikrophon, als ihm und den diesjährigen Faslams-Eltern Andre Noweck und Joachim Frank von Winsens Bürgermeister André Wiese der "Schlüssel" zum Rathaus übergeben wurde. Und das kann traditionell nur eines in de Luhestadt bedeuten: Es...

  • Winsen
  • 07.02.16
Panorama
Impressionen: Stöckter Faslam 2015
45 Bilder

"FAAAASLAAAM" in Stöckte: Winsen im närrischen Ausnahmezustand!

Straßensperrungen, eine überfüllte Innenstadt, laute Party-Musik, bunte Wagen und "Jecken" soweit das Auge reicht kann nur eins in Winsen bedeuten: Es ist Faslams-Zeit in Stöckte und der größte Umzug Norddeutschlands zieht wieder seine Runden durch die Luhestadt. Mit dabei im bunten "Bauten-Sammelsurium" waren in diesem Jahr rund 30 Wagen, Fußgruppen und Spielmannszüge, die 19 Themen präsentierten. Traditionell wurden aktuelle, politische, regionale und überregionale Aufreger und Ereignisse...

  • Winsen
  • 15.02.15
Panorama
Im "Land des Lächelns" befanden sich tausende Besucher am vergangenen Sonntag
21 Bilder

Närrischer Ausnahmezustand in Winsen

bs. Stöckte/Winsen. Am vergangenen Sonntag herrschte wieder närrischer Ausnahmezustand rund um Stöckte und Winsen: Mit circa 20 Themenwagen und Gastwagen aus Laßrönne, Rottorf, Tönnhausen, Hoopte, Hunden sowie zahlreichen Fußgruppen feierten die örtlichen Faslamsbrüder ausgelassen unter der Regie der diesjährigen Eltern André Noweck und Michael Twesten ihren großen Umzug. Zehntausende Winsener säumten die Strecke entlang des Stöckter Elbdeiches bis in die gesperrte Innenstadt und bestaunten die...

  • Winsen
  • 02.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.