Stade

Beiträge zum Thema Stade

Politik
In der Fahrzeughalle gab es wiederholt Wasserschäden   Fotos: oh
  3 Bilder

Feuerwehrhaus Bützfleth: Weichen stehen auf Neubau

Stadt Stade kauft Grundstück in der Ortsmitt / Pläne für Gerätehaus in der Schublade tp. Bützfleth. Die Feuerwehrleute in der Stader Ortschaft Bützfleth dürfen auf den Neubau eines Gerätehauses hoffen. Auf der jüngsten Sitzung des Rates der Stadt Stade wurden die Weichen gestellt: Der Kauf eines geeigneten Grundstücks an der Nicolaus-Dreyer-Straße von einer Stader Immobilienfirma ist beschlossen. Formal ist das 352.000 Euro teure Areal in der Nachbarschaft des Altbaus als "Fläche für...

  • Stade
  • 02.10.18
Blaulicht
Lagebesprechung der Freiwilligen bei der Stader Feuerwehr 
vor dem Start ins Emsland   Fotos: Feuerwehr/Stefan Braun
  2 Bilder

Stader Retter helfen bei Moorbrand

120 Feuerwehrleute im Katastrophen-Einsatz auf dem Truppen-Übungsplatz in Meppen tp. Stade. Die Feuerwehrbereitschaft Süd des Landkreises Stade ist seit Samstag in der Nähe von Meppen im Katastrophen-Einsatz, um bei der Bekämpfung des riesigen Moorbrandes auf dem Übungsgelände der Bundeswehr zu helfen. Gegen 5 Uhr morgens machten sich die drei Züge der Bereitschaft mit 15 Großfahrzeugen und etwa 120 Feuerwehrleuten auf den Weg. Begleitet wurden sie vom stellvertretenden Kreisbrandmeister...

  • Stade
  • 23.09.18
Blaulicht
Rettungstaucher im Burggraben

Personensuche in Stade abgebrochen

Großalarm am Burggraben in Stade / Taucher im Einsatz tp. Stade. Ein Großaufgebot an Rettern rückte am Donnerstag gegen 11.40 Uhr zu einer Personensuche auf dem Burggraben in Stade aus. Zuvor hatte eine Passantin einem Mitarbeiter des Ordnungsamtes mitgeteilt, dass an einer Sitzbank an der Salztorscontrescarpe ein Paar herrenloser Turnschuhe abgestellt waren. Daneben lagen eine Socke und eine Flasche. Auf der Wasseroberfläche trieben Geldscheine. Einsatzkräfte der Polizei...

  • Stade
  • 21.09.18
Politik
Ausbau der Schölischer Straße in Stade - zahlreiche 
Anwohner protestierten gegen die Strabs   Foto: tp

Systemwechsel bei der "Strabs" in Stade

Umstrittene Satzung: Wählergemeinschaft und Grüne beantragen Umstieg auf wiederkehrende Beiträge / Entscheidung am Montag tp. Stade. Die Abschaffung der umstrittenen Straßenausbau-Beitragssatzung ("Strabs") beschäftigt weiter die Politik in Stade: Grüne und Wählergemeinschaft (WG) fordern jetzt den Umstieg auf sogenannte wiederkehrende Beiträge. Der Antrag soll auf der Ratssitzung am Montag, 24. September, um 18 Uhr im Ratssaal diskutiert werden. Eigentlich sollte nach der...

  • Stade
  • 21.09.18
Panorama
Isa Steffen, Leiterin des Plattdüütsch-Büros in Ahlerstedt-Bokel
  3 Bilder

"Eine vollwertige Sprache": Landkreis Stade lädt zum "Regionalforum Platt"

Isa Steffen (56) aus Ahlerstedt ist eine Macherin der Niederdeutsch-Szene tp. Landkreis Stade. "Ich bin auf jeden Fall dabei", sagt Isa Steffen (56) voller Vorfreude auf das zweite "Regionalforum Plattdeutsch", zu dem der Landkreis Stade am Mittwoch, 26. September, ins Kreishaus einlädt. Beim ersten Forum gestaltete Steffen als Referentin die Veranstaltung aktiv mit, dieses Mal ist sie begeisterter Gast. Als Leiterin des Plattdüütsch-Büros des Vereins "De Plattdüütschen" ist Isa Steffen...

  • Stade
  • 21.09.18
Blaulicht
Der Metronom-Zug musste evakuiert werden
  3 Bilder

Sturm: Umstürzende Bäume stören Bahn-Verkehr / Absage des Herbstmarkt-Feuerwerkes in Stade

Zahlreiche Einsätze für die Feuerwehren im Kreisgebiet +++update+++    tp. Landkreis Stade. In Stade stürzte gegen 11.10 Uhr kurz hinter dem Bahnhof in Höhe der Gartenstraße ein großer Ast auf die Bahngleise. Ein aus Richtung Cuxhaven einfahrender Metronom-Pendlerzug prallte mit dem Ast zusammen, der die Seitenscheibe des Führerhauses durchbrach. Der Lokführer blieb unverletzt. Drei jugendliche Fahrgäste mussten mit leichten Kreislaufproblemen vom Rettungsdienst ins Elbe Klinikum gebracht...

  • Stade
  • 21.09.18
Blaulicht
Personensuche mit Tauchern
  8 Bilder

"Vermisster" im Burggraben in Stade: Suche beendet

+++Update: Groß angelegte Suchaktion auf dem Stader Burggraben nach zwei Stunden erfolglos abgebrochen+++  Rätsel um herrenlose Turnschuhe und schwimmende Geldscheine tp. Stade. Ein Großaufgebot an Helfern sucht aktuell nach einer vermissten Person im Burggraben in Stade. Eine Passantin soll gegenüber einem städtischen Ordnungsamts-Mitarbeiter gemeldet haben, dass möglicherweise eine Person Suizid begangen habe. Rätselhaft: Vor Ort stand ein Paar herrenloser Turnschuhe vor einer...

  • Stade
  • 20.09.18
Politik
Der Stader Seehafen soll um ein Gas-Terminal erweitert werden
  2 Bilder

Oliver Grundmann über Gas-Terminal in Stade: "Wir haben gute Chancen"

Klare Standortvorteile und Millionen-Sparpotenzial in Stade tp. Stade. Das Flüssiggas "Liquid Natural Gas" (LNG) gilt als der Brennstoff der Zukunft als Alternative zum Dieseltreibstoff bei Schiffen, eignet sich zudem zur Befeuerung von Gasthermen in Wohnungen oder für Zapfstellen im Autoverkehr. In ihrem Bestreben, ein riesiges LNG-Import-Terminal in Stade-Bützfleth zu errichten, ist die Dow mit der LNG-Stade-Gesellschaft mit dem Projektentwickler China Harbour (CHEC) und dem...

  • Stade
  • 18.09.18
Panorama
Dreharbeiten hinter dem Rathaus und der Cosmae-Kirche
  2 Bilder

Stader Altstadt als Kulisse für "Der Liebhaber meiner Frau"

tp. Stade. Die Stadt Stade ist seit Jahren eine beliebte Filmkulisse. Am Dienstag bevölkerte wieder eine Schauspieltruppe samt Kamerateam die Altstadt. Hinter dem historischen Rathaus und der St. Cosmae-Kirche wurden Teile des ARD-Fernsehfilms "Der Liebhaber meiner Frau" gedreht. Während des Drehs mussten sich Autofahrer und Fußgänger gedulden. Erst wenn eine Szene "im Kasten" war, ließ die Crew um Regisseur Dirk Kummer die Verkehrsteilnehmer passieren. Die Hauptrolle hat...

  • Stade
  • 18.09.18
Panorama
Oberdeichrichter Klaus Jarck (vorne) führte die Herbst-Deichschau in Stade an
  3 Bilder

Start der Deichschauen in Stade: Die Grasnarbe hat gelitten

Schäden durch Dauertrockenheit an Schwinge und Elbe / Experten hoffen auf Regen tp. Stade. Schon Ende September müssen die Norddeutschen mit den ersten Sturmfluten rechnen. Halten dann die grünen Schutzwälle an den Flüssen? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Deichschauen, die Anfang der Woche im Landkreis Stade begonnen haben. Anwohner und Wirtschaftsbetriebe entlang der Schwinge und Elbe dürfen sich soweit sicher fühlen: "Davon gehe ich aus", sagt Klaus Jarck (67), Oberdeichrichter im...

  • Stade
  • 18.09.18
Panorama
So stellt sich die Projektgesellschaft, die auch Betreiber sein wird, den geplanten Surfpark vor. Am Rande des zweigeteilten Beckens soll sich eine künstliche Strandlanschaft erstrecken  Visualisierung: Wavegarden
  2 Bilder

Wird Stade Vorreiter beim Wellenreiten? Politik stellt Weichen für ersten Surfpark in Deutschland

jd. Stade. Der Weg ist geebnet für das ehrgeizigste Projekt im Freizeit- und Tourismusbereich, das im Landkreis Stade je geplant wurde: Südlich von Stade soll ein Surfpark entstehen. Die Politik hat am Donnerstag grünes Licht für die erforderlichen Planungen seitens der Stadt gegeben. Es wäre die erste Anlage dieser Art in Deutschland. Stade könnte zu einem Mekka der deutschen und womöglich der europäischen Surfer-Szene werden. Wozu noch an den Atlantik fahren oder sogar nach Hawaii fliegen,...

  • Harsefeld
  • 16.09.18
Panorama
Insgesamt 450 Biergläser und Trinkkrüge besitzt Braumeister Wilhelm Meiborg
  7 Bilder

Stade hat Deutschlands kleinstes Biermuseum

450 Humpen und Co. / Brauer-Dino Wilhelm Meiborg (86) lädt zum Fachsimpeln unterm Dach ein tp. Stade. Es ist nur vier Quadratmeter groß, aber randvoll mit 450 Krügen, Gläsern und sonstigen Exponaten, an denen tausende Brauer-Erinnerungen hängen: das neue Mini-Biermuseum in Stade. Es ist das Lebenswerk des ältesten Braumeisters der Region, Willhelm Meiborg (86). Der Brauer-Dino lädt Interessierte ab sofort in sein Privathaus ein, um die Sammlung aus Humpen, Brauerei-Schildern, Bierdeckeln und...

  • Stade
  • 07.09.18
Politik

Demo gegen Kohlekraftwerk in Stade

tp. Stade. Unter dem Motto „Wir lassen uns nicht verkohlen! Keine neuen Kohlekraftwerke. Nicht in Stade - Nirgendwo!“ wird am Samstag, 8. September, um 11 Uhr in Stade gegen das vom Chemiekonzern Dow geplante Kohlekraftwerk demonstriert. Dazu ruft ein breites Bündnis von lokalen und überregionalen Initiativen, Verbänden und Klimagruppen auf, darunter der BUND Niedersachsen, die Interventionistische Linke Hamburg und Robin Wood. Die Demonstration in der Stader Innenstadt beginnt im Bürgerpark...

  • Stade
  • 31.08.18
Politik
Beim Überschütt-Verfahren wird der Autobahndamm aus Sand schichtweise aufgetragen. Das Wasser aus dem weichen Torf- und Klei-Boden dringt durch senkrechte Drainagerohre in Gräben. Der Wall sinkt allmählich auf das Niveau der geplanten Fahrbahn ab
  4 Bilder

Beton auf "Wackelpudding" beim A20-Bau

Stabile Lösung: Überschütt-Verfahren für die Küstenautobahn im Landkreis Stade / Info-Märkte in Oldendorf und Engelschoff tp. Drochtersen/Stade. Wenn alles glatt läuft, fließen im Jahr 2030 europäische Verkehrsströme über die neue Küstenautobahn A20 mit dem Kehdinger Kreuz bei Drochtersen mit Anschluss an die A26 nach Stade und durch den vorgesehenen Elbtunnel bei Drochtersen. Nicht nur organisatorisch ist das Mega-Infrastrukturprojekt aufgrund des aufwändigen Planfeststellungsverfahrens ein...

  • Stade
  • 31.08.18
Panorama
Hielten ihr Versprechen und feierten ihre Hochzeit in Hammah gebührend nach: Björn und Petra Wellm mit Sohn Carlo, der erst spät in sein Gitterbettchen (hi. re.) wollte   Fotos: Wellm privat/tp
  3 Bilder

Hochzeitsfest ein Jahr nach der Blitz-Trauung unter Wehen: Baby Carlo feierte mit

Brautpaar Petra und Björn Wellm holte in Hammah die romantische Gartenparty nach tp. Hammah. Dieses Mal wurde richtig gefeiert und Baby Carlo war bei der romantisch-rauschenden Gartenparty "mittenmang" dabei! Mit einem Jahr Verspätung holten Björn Wellm (34) und seine Ehefrau Petra (32) ihre Hochzeitsfeier nach, die im vergangenen Jahr  wegen buchstäblich "anderer Umstände" flachfiel. Denn die damals hochschwangere Petra hatte vorzeitig Wehen. Wie berichtet, entschloss sich der Bräutigam...

  • Stade
  • 31.08.18
Panorama
In dem Betonquader (li.) befindet sich das Treppenhaus, daneben (re.) die Parkebenen

Stader Großparkhaus nimmt Gestalt an

Beton-Gigant wächst in die Höhe  tp. Stade. Allmählich tut sich was auf der Großbaustelle beim Einkaufszentrum Neuer Pferdemarkt in Stade. Für das von vielen Kunden lang ersehnte Großparkhaus in der City haben die Hochbauarbeiten begonnen, wie das WOCHENBLATT-Panoramabild zeigt. Nach wochenlanger Gründungsarbeit und dem Fundament-Bau wächst nun der Beton-Gigant mit seinem riesigen Stahlgerüst in die Höhe. Federführend beim Bau ist das Spezial-Unternehmen „Deutsche Industrie- und Parkhaus...

  • Stade
  • 28.08.18
Panorama
Laden zum Fest: die Organisatoren Dr. Christina Deggim,  Stadtarchivarin, und Frank Tinnemeyer, Teamleiter der Stade Marketing- und Tourismus GmbH, mit Bürgermeisterin Silvia Nieber am Rathaus   Fotos: tp/Stade Marketing und Tourismus GmbH
  2 Bilder

Jazz und Feuerwerk zum Rathaus-Jubiläum in Stade

Stadt Stade feiert runden "Geburtstag" / Jetzt noch Karten für das Bürgerfrühstück sichern tp. Stade. Seit 350 Jahren gibt es das historische Rathaus in Stade - Anlass für die Stadtverwaltung, alle Bürger zu einer großen Jubiläumsfeier einzuladen. Los geht es am Samstag, 15. September, um 9.30 Uhr mit einem Bürgerfrühstück, bei dem 350 Gäste bei gutem Wetter auf dem Bürgermeister-Dabelow-Platz gemeinsam speisen. Es sind noch reichlich Karten vorhanden. Den ganzen Tag über gibt es...

  • Stade
  • 28.08.18
Panorama
Belesener Reptilien-Experte: André Weseloh mit den vier Königspythons, die ein Unbekannter kürzlich in Stade aussetzte
  5 Bilder

Sanfte Würger in Expertenhand

Entwarnung nach Schlangen-Alarm: Fund-Pythons sind beim Reptilien-Kenner André Weseloh in Kehdingen tp. Drochtersen. Reptilien-Experte André Weseloh (37) gibt Entwarnung: "Für Menschen völlig ungefährlich" und von ruhigem, sanftem Wesen seien die Königspythons, die ein Unbekannter Mitte vergangener Woche nahe des Tierheims in Stade-Steinbeck ausgesetzt hatte. Wie das WOCHENBLATT berichtete, herrschte in der Öffentlichkeit und selbst bei der Polizei Aufregung und Verunsicherung wegen des...

  • Stade
  • 24.08.18
Blaulicht

Brutaler Überfall auf Tankstelle in Stade / Einbruch in Harsefeld

tp. Stade. In der Nacht auf Freitag, 24. August, überfielen zwei maskierte Männer eine Tankstelle an der Bremervörder Straße in Stade. Sie bedrohten eine Angestellte (55) mit einem Messer und ihren Kollegen (28) mit einem Schlagstock. Die Räber erbeuteten mehrere hundert Euro und Zigaretten und flüchtete zu Fuß in Richtung Bielfeldtweg. In derselben Nacht brachen Unbekannte in einen Tank-Shop an der Buxtehuder Straße in Harsefeld ein und stahlen diverse Zigarettenstangen, die sie in einem...

  • Stade
  • 24.08.18
Politik
In Bützfleth stehen die Interessen der Menschen aus den Wohnsiedlungen (unten) den Expansionsplänen der Industriebetriebe an der Elbe (hi.), darunter AOS und Global Castings, entgegen. Hans Schmidt (kl. Foto) hat geklagt Fotos: Martin Elsen/luftbild.fotograf.de/
  2 Bilder

Gericht erklärt B-Plan für Bützflether Industrie für ungültig / Kläger "Es war ein Pyrrhussieg"

Betriebe dürfen mehr Lärm produzieren tp. Bützfleth. Eigentlich hat Kläger Hans Schmidt (80) erreicht, was er wollte: Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg erklärte in der vergangenen Woche den von ihm bemängelten Bebauungsplan für das bestehende Industriegebiet in der Stader Ortschaft Bützfleth für unwirksam. Damit verliert auch die alte, von Schmidt und seinen Mitstreitern von der Umweltschutzorganisation BUND und der "Bürgerinitiative für eine umweltverträgliche Industrie in Bützfleth" als zu...

  • Stade
  • 22.08.18
Wirtschaft
Studierende der PFH erläutern Björn Thümler ihre Projekte   Foto: PFH

Mit der Wissenschaft die Wirtschaft stärken: Minister Björn Thümler (CDU) kam mit finanziellen Zusagen nach Stade

jd. Stade. Geld für die Forschung: Damit kann man wohl jeden Wissenschaftler glücklich machen. Kein Wunder, dass der niedersächsische Wissenschafts- und Kultusminister Björn Thümler bei seinem Antrittsbesuch im Stader Hansecampus und im CFK Valley für strahlende Gesichter sorgte. Der Minister kam nämlich nicht mit leeren Händen: Er brachte aus Hannover die Zusage mit, dass rund vier Mio. Euro nach Stade fließen, um Forschungsprojekte im Bereich der CFK-Technologie zu fördern. Der sogenannten...

  • Harsefeld
  • 22.08.18
Politik
Die Stader STRABS-Gegner protestierten auch schon in Hannover  Foto: Archiv/privat

STRABS-Debatte in Stade geht weiter

Landes-CDU für Abschaffung der Straßenausbaubeiträge / STRABS-Gegner kritisieren geplante Befragung jd. Stade. Kein anderes Thema wird in Stade derzeit so heiß diskutiert wie die mögliche Abschaffung der umstrittenen Straßenausbau-Beitragssatzung (STRABS). Mit seinem Vorstoß, die Entscheidung pro oder contra STRABS in die Hände der Stader Bürger zu legen, hat CDU-Bürgermeisterkandidat Sönke Hartlef die politische Debatte neu entfacht (das WOCHENBLATT berichtete). Nun wird Hartlef, der sich...

  • Harsefeld
  • 22.08.18
Wirtschaft
Kompetentes Verkaufsteam (v. li.): Thalia Stempnewicz, Daniela Karstädt Julia Förster

Umbau und Räumungsverkauf im Sporthaus Rolff in Stdade

Fachgeschäft investiert in ein frisches Erscheiningsbild in der Marktkauf-Passage tp. Stade. Seit fünf Jahren gibt es die Einkaufspassage im Marktkauf-Center am Drosselstieg 77 in Stade. Das kleine "Jubiläum" nimmt das Sporthaus Rolff zum Anlass, sein Ladengeschäft zu renovieren. "Wir möchten unseren Kunden ein frisches Erscheinungsbild bieten", sagt Geschäftsführer Thomas Rolff. In der Filiale hat der Räumungsverkauf begonnen, der bis Samstag, 6. Oktober, läuft. Intersport Rolff bietet...

  • Stade
  • 21.08.18
Blaulicht
Zwei Pythons in einer Styroporkiste. Die Box war mit Wasserflaschen beschwert und mit Handtüchern gepolstert   Foto: Polizei Stade

Schlangen-Alarm im Stader Tierheim

Reptilien in einer Box: Unbekannter setzt zwei Königspythons aus tp. Stade. Aufregung herrschte am Mittwochabend beim Tierheim in Stade-Steinbeck. Gegen 22 Uhr schlug eine Spaziergängerin bei der Polizei Schlangen-Alarm. Die aufmerksame Passantin hatte in der Feldmark eine Styroporbox mit der Aufschrift "Achtung Königspython!" ca. 100 Meter vor dem Tierheim entdeckt. "Wir gingen mit gehörigem Respekt in den Einsatz", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Seine...

  • Stade
  • 17.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.