Alles zum Thema Stadtbrandmeister Horst Meyer

Beiträge zum Thema Stadtbrandmeister Horst Meyer

Blaulicht
Mit dem Fuhrpark der Feuerwehr, hier beim Tag der offenen Tür vom Zug 1, ist der
Stadtbrandmeister zufrieden Fotos: archiv
2 Bilder

Die Buxtehuder Feuerwehr ist fit

Stadtbrandmeister Horst Meyer über Ausrüstung und Ausrücken tk. Buxtehude. Für die Hansestadt ist erstmals ein Brandschutzbedarfsplan aufgestellt worden, der künftig alle vier Jahre fortgeschrieben wird. Unterm Strich ist das Ergebnis ausgesprochen erfreulich: Die Personalstärke der Feuerwehr ist gut und die Zahl der Fahrzeuge ist auf dem erforderlichen Stand. Feuerwehr aktuell Der Tatsache geschuldet, dass viele der Freiwilligen bei der Feuerwehr anderswo arbeiten, müsse aber sicher...

  • Buxtehude
  • 20.07.18
Panorama
Kreisbrandmeister Peter Winter (li.) überreicht ein Geschenk an Ottensens Ortsbrandmeister Meent Wendland Foto: Stefan Braun

Feuerwehr feiert "Geburtstagsfest" in Ottensen

Freiwillige Feuerwehr Ottensen wurde 75 Jahre alt tk. Ottensen. Die Feuerwehr Ottensen hat kürzlich ihr 75-jähriges Bestehen gefeiert. Ortsbrandmeister Meent Wendland blickte zurück. Der Landkreis hatte angeordnet, dass in dem Ort mit damals 250 Einwohnern eine Feuerwehr gegründet wird - ausgerüstet mit einer Handspritze. 1961 gab es das erste richtige Fahrzeug, ein VW Bus als Tragkraftspritzenfahrzeug. 1972, nach der Gebietsreform, wurde die Feuerwehr Ottensen Teil der Buxtehuder...

  • Buxtehude
  • 12.06.18
Panorama
Dr. Nina Freudenthal
4 Bilder

Das wünschen sich engagierte Buxtehuder

Hochwasserschutz, ein lebendiges Altkloster und weniger juristischer Streit tk. Buxtehude. Was sind die Wünsche und Ziele von Buxtehudern, die sich ehrenamtlich für die Gemeinschaft engagieren? Das WOCHENBLATT hat beim Neujahresempfang nachgefragt. "Ich wünsche mir auf der Grundlage der bestehenden Genehmigungen einen erfolgreichen Betrieb auf dem Estering", sagt Rof Lützow, Zweiter Vorsitzender des ACN (Automobilclub Niederelbe). "Schön wäre es, wenn die Menschen bei Konflikten mehr...

  • Buxtehude
  • 09.01.18
Panorama
Stadtbrandmeister Horst Meyer an der Pumpe des 40 Jahre alten Feuerwehr-Oldies
3 Bilder

Wenn die Feuerwehr ein Fahrzeug braucht: Aussuchen und bestellen funktioniert nicht

tk. Buxtehude. Wenn sich Otto Normalverbraucher ein neues Auto kauft, ist die Planungsphase für PS-Fans ein Genuss und die Lektüre von Ausstattungskatalogen spannender als ein Krimi. Wenn die Feuerwehr ein neues Fahrzeug benötigt, steckt sehr viel Arbeit in der Vorbereitung. 35 Seiten ist die Liste lang, die die Feuerwehr für ihr neues Tanklöschfahrzeug (TLF) erarbeitet hat, sagt Stadtbrandmeister Horst Meyer. Viele Stunden hat eine kleine Gruppe Ehrenamtlicher investiert, um Gewünschtes,...

  • Buxtehude
  • 24.10.17
Blaulicht
Polizeioberkommissar Benjamin Schröder ist Experte für Brandermittlungen
3 Bilder

Großbrand in Buxtehude: Ein Tauchsieder hat das Unglück ausgelöst

Akribische Brandermittlung führte zu schnellen Ergebnissen tk. Buxtehude. Ein kleines Gerät hatte eine fatale Wirkung: Die Ursache für das verheerende Großfeuer, bei dem am Montag zwei Buxtehuder Betriebe in Flammen aufgingen, ist aufgeklärt: Ein Tauchsieder in einem Rührgerät hatte brennbare Flüssigkeiten entzündet, sodass als Kettenraktion zuerst die Halle der Naturfarbenfirma in Flammen aufging und anschließend eine benachbarte Tischlerei ebenfalls niederbrannte. Eine Antwort auf die...

  • Buxtehude
  • 19.08.16
Blaulicht
Unbewohnbar: Ein Feuerteufel hat den Brand geelgt
2 Bilder

Will der Buxtehuder Brandstifter die Retter verletzen?

Polizei: "Das Feuer in Altkloster wurde gelegt" / Metalldraht am Einsatzort tk. Buxtehude. Dieser Brandstifter hat das Leben von sechs Menschen mutwillig aufs Spiel gesetzt: Das Feuer, bei dem in der Nacht zu Montag ein Haus in Buxtehude-Altkloster niederbrannte, wurde nach Angaben der Polizei vorsätzlich gelegt. Polizeisprecher Herbert Kreykenbohm: ""Mit hoher Wahrscheinlichkeit wurden Papiertonnen in Brand gesetzt." Was diese feige Tat noch perfider macht: In der Nähe der Brandstelle wurde...

  • Buxtehude
  • 17.07.15
Blaulicht
Wenn die Feuerwehr ausrückt, ist Eile geboten: Unnötige Hindernisse wie zugeparkte Straßen sind aber ein Problem

Zugeparkte Straßen in Buxtehude: Feuerwehr wird ausgebremst

tk. Buxtehude. Wenn die Feuerwehr ausrückt, muss es schnell gehen. Tatsächlich werden die Retter aber oft ausgebremst. Von der Masse parkender Auos am Straßenrand und enger Bebauung in Wohngebietern. In der aktuellen Ausgabe der Buxtehuder Feuerwehrzeitung sprechen die ehrenamtlichen Helfer diese Probleme an. Das WOCHENBLATT hat bei Stadtbrandmeister Horst Meyer nachgefragt. "Zugeparkte Straßen sind ein grundsätzliches Problem", sagt Meyer. Rechts und links geparkte Autos und dann müssen die...

  • Buxtehude
  • 29.10.13