Stefan Dittmer

Beiträge zum Thema Stefan Dittmer

Sport
MTV-Platzwart Stefan Dittmer (Zweiter v.l.) wurde mit einer besonderen Ehrung von Friedhelm Meyer (Zweiter v.r.) vom KSB-Vorstand überrascht

„Vereinshelden“ werden überrascht

Eine Initiative des Landessportbundes (cc). Für sein außergewöhnliches ehrenamtliche Engagement wurde kürzlich Stefan Dittmer vom Kreissportbund (KSB) überrascht. Er ist mehr als nur der Platzwart beim MTV – er kümmert sich praktisch um alles. Die Sportanlage in Ramelsloh ist eine der Besten im Landkreis Harburg. Und hat auch Spaß daran, was er macht. Mit der Initiative "Ehrenamt überrascht" des Landessportbund werden Engagierte in Sportvereinen wertgeschätzt. Der Kreissportbund Harburg-Land...

  • Seevetal
  • 30.11.19
Panorama
Freuen sich über den neuen Aufsitzmäher (v. li.): Pastor Hans-Georg Wieberneit, Bürgermeisterin Martina Oertzen, Anlagenwart Stefan Dittmer, Reinhard Lackner (Haspa) und Uwe Jobmann (Vorstand Friedhofsverein)

Für den alten Friedhof: Förderverein und Haspa-Spende ermöglichen Anschaffung eines Aufsitzmähers

kb. Ramelsloh. Freude bei der Kirchengemeinde Ramelsloh: Dank der großzügigen Unterstützung der Hamburger Sparkasse (Haspa) und des Fördervereins "Alter Friedhof Ramelsloh" konnte ein neuer Aufsitzmäher im Wert von rund 5.000 Euro angeschafft werden. Der soll vor allem auch dazu dienen, den alten Friedhof rund um die Stiftskirche zu pflegen. Um diesen zu erhalten, hatte sich Anfang dieses Jahres der Förderverein gegründet. "Unser alter Mäher hatte kapituliert, wir standen vor der Frage, wie...

  • Seevetal
  • 28.10.15
Panorama
Der frisch gewählte Vorstand des neuen Fördervereins (v. li.): Uwe Jobmann, Annette Eddelbüttel (2. Vors.), Erika Jobmann (Schriftsführerin), Gisa Heuer (Kassenwartin), Sabine Eddelbüttel (entsandtes Mitglied der Kirchengemeinde) und Stefan Dittmer (Praktisches)
2 Bilder

Wunderschönen Ort erhalten: Förderverein Alter Friedhof Ramelsloh gegründet

kb. Ramelsloh. Pastor Hans-Georg Wieberneit hatte sich völlig umsonst Sorgen gemacht: Zur Gründungsversammlung des "Fördervereins Alter Friedhof Ramelsloh" in der vergangenen Woche waren weit mehr als die notwendigen sieben Gründungsmitglieder erschienen. Knapp 30 Bürger kamen ins Gemeindehaus, um den neuen Verein aus der Taufe zu heben. Er hat die Zielsetzung, den Friedhof rund um die Ramelsloher Stiftskirche mit seinen derzeit noch rund 400 erkennbaren Grabstellen zu pflegen und als einen...

  • Seevetal
  • 27.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.