Steuerhinterziehung

Beiträge zum Thema Steuerhinterziehung

Blaulicht
Karsten Funk (li.), hier mit seinem Anwalt Dr. Kai Fischer, wartet darauf, dass ihm die Handschellen abgenommen werden

Berufungsverhandlung: Karsten Funk muss nur noch 1.400 statt 9.000 Euro Strafe zahlen
Mildes Urteil für Ballon-Betrüger

lt. Stade. Die Hoffnung des Ballon-Betrügers Karsten Funk aus Handeloh-Wörme (Landkreis Harburg) auf ein milderes Urteil hat sich erfüllt. Vor dem Landgericht Stade wurde er jetzt in zweiter Instanz aufgrund von Steuerhinterziehung in 17 Fällen zu einer Gesamtgeldstrafe von 1.400 Euro verurteilt. Das Urteil, das mit der Forderung der Staatsanwaltschaft übereinstimmt, fiel damit deutlich glimpflicher aus als das Urteil aus erster Instanz, gegen das Funk in Berufung gegangen war. Wie berichtet,...

  • Stade
  • 26.04.19
Blaulicht
Ballon-Betrüger Karsten Funk - hier im Gespräch mit seinem Anwalt Rainer Frank - während der Verhandlung im Dezember 2017 in Tostedt

Ballon-Betrüger muss wieder vor Gericht

Karsten Funk wird Steuerhinterziehung vorgeworfen / Verhandlung in Stade. mum. Stade/Tostedt. Der verurteilte Ballon-Betrüger Karsten Funk aus Handeloh-Wörme (Samtgemeinde Tostedt) beschäftigt weiterhin die Justiz. "Es ist richtig, dass drei Verhandlungstage vor der Großen Strafkammer am Landgericht Stade terminiert sind", bestätigt Pressesprecherin und Richterin Petra Linzer. Konkret gehe es um eine öffentliche Berufungsverhandlung wegen Steuerhinterziehung. Verhandelt wird am 2., 4. und...

  • Jesteburg
  • 15.03.19
Blaulicht

Steuerbetrug vor dem Landgericht Stade

tk. Stade. Die Staatsanwaltschaft Stade wirft den beiden Angeklagten Steuerhinterziehung in Höhe von mehreren Hundertausend Euro vor. Die Taten liegen schon länger zurück. In den Jahren 2003 bis 2008 sollen in 36 Fällen Einkommens-, Körperschafts-, Umsatz- und Gewerbesteuer hinterzogen worden sein. "Das hat sich summiert", sagt Kai Thomas Breas, Sprecher der Staatsanwaltschaft Stade. Dass diese Taten erst jetzt vor der großen Wirtschaftsstrafkammer verhandelt werden, liegt dran, dass es sich...

  • Buxtehude
  • 25.04.14
Panorama
Rigo Gooßen

Rigo Gooßen hat Selbstanzeige gestellt

bc. Drochtersen. Rigo Gooßen, Präsident und Mäzen des Fußball-Oberligisten SV Drochtersen/Assel, hat laut Medienberichten schon im April Selbstanzeige beim Finanzamt gestellt. Der bekannte Steuerberater mit eigener Kanzlei soll im Zusammenhang mit der Bezahlung der D/A-Fußballer über mehrere Jahre Steuern hinterzogen und Sozialversicherungsabgaben vorenthalten haben. Es soll sich um einen sechsstelligen Betrag handeln. Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, um die...

  • Drochtersen
  • 08.11.13
Blaulicht

"Null Ahnung" vom Importgeschäft: Buchholzer Unternehmer "schmuggelt" Probierstrümpfe ins Land

lt. Stade. Der Import von Probierstrümpfen aus Hongkong ist einem Unternehmer (70) aus Buchholz zum Verhängnis geworden. Der Geschäftsführer einer Vertriebsfirma für den Schuh- und Textilhandel muss sich derzeit wegen gewerbsmäßigen Schmuggels vor dem Stader Landgericht verantworten. Er soll zwischen Anfang 2007 und Frühjahr 2010 in 34 Fällen Einfuhrabgaben an den Zoll hinterzogen haben. Seine Steuerschulden belaufen sich auf ca. 170.000 Euro. Vor Gericht gab der Angeklagte zu, dass er "null...

  • Stade
  • 21.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.