Strafverfahren wegen Beleidigung

Beiträge zum Thema Strafverfahren wegen Beleidigung

Blaulicht

Erst besoffen gefahren und dann Polizisten beschimpft

(bim). Wegen überhöhter Geschwindigkeit und seiner unsicheren Fahrweise fiel ein 34-jähriger Smartfahrer aus dem Landkreis Harburg Freitagnacht auf der A1 am Maschener Kreuz Beamten des Autobahnpolizeikommissariats Winsen auf. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von knapp 1 Promille. Dem 34-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Während der Durchführung der Maßnahmen wurden die Beamten massiv beschimpft und verunglimpft. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit...

  • Seevetal
  • 23.07.17
  • 40× gelesen
Blaulicht

Streit in Hollenstedter Flüchtlingsunterkunft

bim. Hollenstedt. Ein 25-jähriger Bewohner der Hollenstedter Flüchtlingsunterkunft an der Wohlesbosteler Straße war Donnerstagnachmittag wegen ausstehender Unterstützungszahlungen mit einem Mitarbeiter in Streit geraten und hatte Teile des Mobiliars beschädigt. Im Verlauf des Streites kam es zu wechselseitigen Körperverletzungen. Als Polizisten vor Ort eintrafen, um den Sachverhalt aufzunehmen, begann der 25-Jährige damit, die Polizisten zu beleidigen und als Rassisten zu beschimpfen. Neben...

  • Hollenstedt
  • 30.06.17
  • 103× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.