Alles zum Thema Strohballen

Beiträge zum Thema Strohballen

Blaulicht
Henrik (li.) und Jonas Buchholz zeigen die Stelle, wo das Feuer wütete   Fotos: jd/privat
2 Bilder

Belohnung ausgesetzt: Täter steckten in Apensen 120 Rundballen in Brand

jd. Apensen. Das ist kein Dumme-Jungen-Streich mehr, sondern eine üble Straftat: In der vergangenen Woche gingen auf einem Feld in Apensen 120 Stroh-Rundballen in Flammen auf. Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. "Unsere gesamte Strohernte ist vernichtet", sagen die Geschädigten, der Landwirt Frank Buchholz und seine beiden Söhne Jonas und Henrik. Der Schaden ist immens: "Die Ballen hatten einen Wert von rund 5.000 Euro", sagt Frank Buchholz: "Die Arbeitszeit ist da noch gar...

  • Apensen
  • 18.08.17
Blaulicht
Mitglieder der Feuerwehren aus Jesteburg, Lüllau, Holm und Schierhorn waren im Einsatz
4 Bilder

Jesteburg: „Blauröcke“ im Dauereinsatz

Zwei Feuer vernichten bis 160 Strohballen. mum. Jesteburg. In der Nacht vom Freitag auf Samstag wurden die Einsatzkräfte der Samtgemeinde Jesteburg sowie die Feuerwehren aus Holm und Schierhorn kurz vor Mitternacht zu einem Feld nach Thelstorf gerufen. Bereits bei der Anfahrt sahen die Einsatzkräfte den Feuerschein. Die Helfer aus Lüllau und Jesteburg begannen umgehend mit der Brandbekämpfung, um ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Bäume zu verhindern. Im ersten Schritt der...

  • Jesteburg
  • 20.06.17
Blaulicht
Der Schuppen im "Benedixland" in Stade brannte komplett nieder
4 Bilder

Schuppen brennt in Gartenkolonie

30 Feuerwehrleute in Stade im Einsatz / Holz, Strohballen und Kreiselmäher vernichtet tp. Stade. In einer Kleingartensiedlung in der Straße "Benedixland" in Stade ist am Sonntagnachmittag ein Schuppen niedergebrannt. Gegen 15.40 Uhr bemerkte der Besitzer (78) der Laube das Feuer und alarmierte die Feuerwehr, die mit rund 30 Rettungskräften anrückte. Die Brandschützer konnten das Gebäude nicht retten. In dem Schuppen lagerten mehrere Kubikmeter Holz, ca. 50 Heuballen und ein Kreiselmäher....

  • Stade
  • 13.10.14
Blaulicht

Strohballen brennen in Beckdorf

Brandstiftung in den frühen Morgenstunden tp. Beckdorf. Brandstifter haben am Samstagmorgen, 26. April, kurz nach 5 Uhr mehrere Strohballen in Beckdorf-Goldbeck angezündet. Feuerwehrleute aus Apensen und Beckdorf haben das Strohfeuer rasch gelöscht.

  • Apensen
  • 27.04.14
Blaulicht
Die Feuerwehr ließ die Strohballen kontrolliert abbrennen
2 Bilder

Erneutes Großfeuer in der Elbmarsch

thl. Oldershausen. Erneut mussten die Feuerwehren der Elbmarsch zu einem nächtlichen Brand ausrücken. In Oldershausen gingen in der Nacht zu Mittwoch ca. 100 Rundballen in Flammen auf. Gegen 2:30 Uhr alarmierten Zeugen die Retter. Binnen Minuten waren die Wehren aus Oldershausen und Marschacht sowie das Tanklöschfahrzeug aus Winsen mit rund 60 Einsatzkräften vor Ort. Die Rundballen standen jedoch bereits in Vollbrand, so das man sich dazu entschloss, diese kontrolliert abbrennen zu lassen....

  • Elbmarsch
  • 11.09.13
Blaulicht

Tespe: Polizei jagt Brandstifter

thl. Tespe. In der Nacht zu heute kam es in Bütlingen, an der Verlängerung der Bergstraße, erneut zu einer Brandstiftung. Dieses Mal hatten die Täter gegen 20.30 Uhr versucht, einen Holzstapel zu entzünden, der am Rand einer Schonung abgelegt war. Aufgrund des feuchten Materials kam es nicht zu einer Brandausbreitung, auch die Schonung war nicht in Gefahr. Die Feuerwehr war dennoch erforderlich, um den Stapel abzulöschen. Nachdem die Arbeiten abgeschlossen waren, hörten Zeugen Stimmen aus...

  • Elbmarsch
  • 04.09.13
Blaulicht

100 Strohballen in Flammen

thl. Tespe. Rund 100 Strohballen sind in der Nacht zu Dienstag auf einem Stoppelacker an der Bütlinger Straße in Tespe in Flammen aufgegangen. Als Ursache wird Brandstiftung vermutet. Deshalb sucht die Polizei Zeugen. Hinweise an Tel. 04171 - 7960.

  • Elbmarsch
  • 03.09.13
Blaulicht

200 Strohballen angezündet

lt. Buxtehude. Circa 200 brennende Strohballen hielten Feuerwehrleute am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr in Buxtehude, Bereich Feldmannweg/Großer Moorbogen, auf Trab. Rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr Buxtehude waren mit vier Löschfahrzeugen im Einsatz. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurden die Rundballen vorsätzlich angesteckt. Schaden: ca. 7.000 Euro

  • Buxtehude
  • 23.03.13