Alles zum Thema Täter in U-Haft

Beiträge zum Thema Täter in U-Haft

Blaulicht

Mutmaßliche Tankstellenräuber in Haft

thl. Hollenstedt. Zwei Männer, die im Verdacht stehen, am 28. Februar eine Tankstelle in Hollenstedt überfallen zu haben, sind am Donnerstag von der Polizei Schleswig-Holstein vorläufig festgenommen worden. Nach der von der Polizeiinspektion Harburg betriebenen Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus der Überwachungskamera (das WOCHENBLATT berichtete) ergaben sich deutliche Parallelen zu Taten in Schleswig-Holstein. Die Ermittlungen dort führten letztlich zur Festnahme der beiden...

  • 29.03.19
Blaulicht

Mutmaßlicher Kinderschänder aus Stade gab Anweisungen zum Missbrauch

tk. Stade. Ein Mann aus Stade sitzt wegen Anstiftung zum schweren sexuellen Kindesmissbrauch in Untersuchungshaft. Der mutmaßliche Kinderschänder flog auf, weil er Teil der Gruppe war, die seit zehn Jahren Kinder im Kreis Lippe auf einem Campingplatz in Lüdge missbraucht haben soll. Die Opfer sind nach Angaben der Ermittler zwischen 4 und 13 Jahren alt. Es geht bislang um mehr als 1.000 Einzeltaten. Das ist bisher bekannt: Der Haupttäter Andreas V. (56) und ein weiterer Verdächtiger (33)...

  • Buxtehude
  • 30.01.19
Blaulicht

Raub aufgeklärt - Videoaufnahmen überführen Tatverdächtigen

thl. Winsen. Bereits am 21. August hat ein 35-jähriger Algerier um kurz nach 17 Uhr im Parkhaus am Winsener Bahnhof eine Frau (46) überfallen und ausgeraubt. Der Täter hatte sich von hinten an sein Opfer herangeschlichen und es mit einem Elektroschocker attackiert. Anschließend raubte er die Handtasche samt Bargeld und Handy und flüchtete. Aufgrund der guten Personenbeschreibung und nach Auswertung von Videomaterial machten die Beamten den amtsbekannten Flüchtling als mutmaßlichen Täter aus....

  • Winsen
  • 31.08.18
Blaulicht
Volker K. wurde dem Haftrichter vorgeführt. Links sein Anwalt Hans Peter Hansen
2 Bilder

"Aggressiv durch Alkohol"

Tötung von Ex-Frau: Nachbarn beschreiben Volker K. als sehr streitsüchtig, wenn er getrunken hatte thl. Winsen. Die Straße Münze in Winsen ist eine beschauliche Siedlung mit Reihenhäusern aus den 1960er Jahren im Hansaviertel mit gepflegten Vorgärten. Viele Bewohner sind hier seit Jahrzehnten heimisch. In dieser "heilen Welt" hat sich am Sonntagabend ein blutiges Familiendrama abgespielt. Gegen 19.25 Uhr klingelten zwei Kinder (8 und 12 Jahre alt) an der Tür eines Nachbarn: "Bitte rufen Sie...

  • Winsen
  • 29.05.18
Blaulicht

Täter nach schwerer räuberischer Erpressung in Untersuchungshaft

thl. Wenzendorf. Am Sonntagabend kam es zu einer schweren räuberischen Erpressung in einem sogenannten Lovemobil an der B3 im Bereich Elstorf-Bachheide. Ein bis dahin unbekannter Mann hatte gegen 18.30 Uhr zunächst als vermeintlicher Kunde das Lovemobil betreten. Unvermittelt zwang er die Prostituierte unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe ihres Geldes. Nachdem ihm das 35-jährige Opfer einen geringen Bargeldbetrag herausgegeben hatte, flüchtete der Täter mit seinem Pkw. Sofort verständigte...

  • Winsen
  • 27.02.18
Blaulicht

Durchsuchungen nach Wohnhauseinbrüchen

thl. Hamburg. Fahndungserfolg im Kampf gegen Einbrecher: Vergangene Woche führten Beamte des Zentralen Kriminaldienstes insgesamt vier zeitgleiche Wohnungsdurchsuchungen im Hamburger Stadtgebiet durch. Hintergrund sind Ermittlungen gegen vier mutmaßliche Wohnungseinbrecher, denen mehrere Einbruchstaten im Bereich des Landkreises Harburg und in Hamburg vorgeworfen werden. Insgesamt waren mehr als 40 Beamte aus Hamburg und Niedersachsen im Einsatz. Auslöser der Aktion war ein versuchter Einbruch...

  • Winsen
  • 20.11.17
Blaulicht
In dieser Doppehaushälfte wurde die junge Frau von ihrem freund erstochen

Messerattacke in Steinkirchen: Für die Ermittler war es Mord

tk. Stade. Der mutmaßliche Täter (28) sitzt in U-Haft und schweigt. Der Mann, der am Dienstag der vergangenen Woche seine Freundin (26) in Steinkirchen mit mehreren Messerstichen getötet hat, hat den Ermittlern noch nicht erklärt, wie es zu dieser grausamen Tat kam. Der Haftbefehl geht von Mord aus. Die Staatsanwaltschaft spricht von niederen Beweggründen bei der Tat. Denn immer klarer tritt hervor, dass es keinen Streit gegeben hat, der eskaliert ist. Die junge Frau wollte sich von dem Mann...

  • Buxtehude
  • 24.06.16
Blaulicht

Zwei junge Intensivtäter aus Himmelpforten sitzen jetzt in U-Haft

tk. Himmelpforten. Zwei jugendliche Schläger (17 und 18) sitzen nach einer neuerlichen Attacke jetzt in Untersuchungshaft. Sie hatten mit einem Komplizen (21) bereits am vergangenen Mittwoch einen Jugendlichen (17) auf dem Gelände der Schule in Himmelpforten zusammengeschlagen und ausgeraubt. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt. Er befindet sich nach einer Not-OP noch immer im Krankenhaus. Die Tat wurde vom Hausmeister und anderen Jugendlichen beobachtet. Der Hausmeister verscheuchte das...

  • Buxtehude
  • 23.05.16