tätlicher Angriff

Beiträge zum Thema tätlicher Angriff

Blaulicht

Holm-Seppensen: Tätlicher Angriff auf Polizisten und Rettungssanitäter

mum. Holm-Seppensen. Ein 38-jähriger Mann aus Holm-Seppensen zeigte sich am Wochenende nach einem vorherigen Sturz mit nicht unerheblichen Gesichtsverletzungen renitent gegenüber den eingesetzten Einsatzkräften. Der Mann versuchte die Beamten zu schlagen und darüber hinaus trat er, auf der Trage liegend, nach den Rettungssanitätern. Ein Mitarbeiter des Rettungsdienstes wurde dabei verletzt. Lesen Sie auch: Angriff auf zwei Polizeibeamte

  • Buchholz
  • 02.08.20
Blaulicht
Dem Täter wurden Handschellen angelegt

Täter kommt mit Geldstrafe davon
Treten und beleidigen

jd. Stade. Körperliche und verbale Übergriffe gegen Einsatzkräfte nehmen weiter zu. Vor allem Polizisten werden regelmäßig angepöbelt, beleidigt und bedroht. Es ist ein gesellschaftliches Phänomen, dass viele Bürger inzwischen jeglichen Respekt vor Amtsträgern in Uniform verloren haben. Im Frühjahr hatte die Stader Staatsanwaltschaft in solchen Fällen die Devise "null Toleranz" ausgegeben. Ganz so konsequent sind die Strafverfolgungsbehörden dann aber doch nicht, wie ein Fall zeigt, der jetzt...

  • Stade
  • 26.10.19
Blaulicht

Betrunkener Asylbewerber greift Kirchenmitarbeiter und Sozialarbeiterin an

mi. Winsen. Ein alkoholisierter marokkanischer Asylbewerber hielt am vergangenen Samstag die Polizei beschäftigt. Gegen Mittag erschien der Mann auf einer Veranstaltung im Gemeindezentrum der St. Marien-Kirche und bepöbelte die Gäste. Einem Kirchenmitarbeiter, der ihn hinaus geleiten wollte, quetschte der Betrunkene die Hand absichtlich durch das Zuschlagen einer Tür. Dann flüchtete der Mann. Kurz darauf versuchte er, in einer Asylbewerberunterkunft eine Sozialarbeiterin tätlich anzugreifen,...

  • Rosengarten
  • 24.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.