Tag des Baumes

Beiträge zum Thema Tag des Baumes

Panorama
Heiner Baumgarten (BUND, v.li.), Landrat Michael Roesberg, Stades Bürgermeister Sönke Hartlef und Jugendhaus-Mitarbeiter Lukas Funke pflanzten im Altländer Viertel eine Esskastanie

Baum des Jahres 2018: In Stade pflanzten BUND, Kreis und Stadt eine Esskastanie
Verspätete Baumpflanzung

jab/jd. Stade. Der Streit ist begraben und jetzt wurde zur Schaufel gegriffen, um gemeinsam einen Baum zu pflanzen. Der BUND sowie der Landkreis und die Stadt Stade setzten im Altländer Viertel in Stade eine Esskastanie in den Boden. Diese besondere Kastaniensorte, die essbare Früchte trägt, war Baum des Jahres 2018. Es ist mittlerweile Tradition, dass der BUND auf einer Fläche der Stadt und Landkreises jeweils im Wechsel den Baum des Jahres pflanzt. Im Vorjahr ließ der BUND diese Aktion...

  • Stade
  • 22.11.19
Panorama
Pflanzten gemeinsam die Flatterulme: Heiner Baumgarten (v. li.), Madeleine Pönitz, Wilfried Böhling und Silvia Nieber
3 Bilder

BUND, Stadt Stade und Landkreis pflanzen zum Tag des Baumes eine Flatterulme
Signal für den Naturschutz

lt. Stade. Ein Signal für den Naturschutz setzten in der vergangenen Woche Vertreter des BUND Stade, des Landkreises sowie der Hansestadt Stade. Anlässlich des internationalen "Tages des Baumes" pflanzten Heiner Baumgarten (BUND), Madeleine Pönitz (Landkreis) sowie Wilfried Böhling und Silvia Nieber (Stadt Stade) eine Flatterulme am Wanderweg an der Heidbeck in Stade-Ottenbeck. "Die Flatterulme ist der Baum des Jahres und gilt in sieben Bundesländern als gefährdet, in Nordrhein-Westfalen sogar...

  • Stade
  • 30.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.