Tarifverhandlungen

Beiträge zum Thema Tarifverhandlungen

Blaulicht
Eine Einkommenserhöhung von fünf Prozent und keine Veränderung bei den Arbeitsvorgängen: Das fordert die Gewerkschaft der Polizei

Hände weg vom Arbeitsvorgang!
Erneuter Streik der Polizeigewerkschaft vor der Buchholzer Polizeiinspektion

lm. Buchholz. Wie bereits in der vergangenen Woche berichtet, gehen am heutigen Samstag die Tarifverhandlungen zwischen Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) als Verhandlungsführer der Arbeitgeber und der Polizeigewerkschaft (GdP), vertreten durch die "Ver.di", in die dritte und entscheidende Runde. Am vergangenen Mittwoch machte die Kreisgruppe der Polizeigewerkschaft erneut mit einer Aktion vor der Buchholzer Polizei auf ihre Forderungen aufmerksam. Und dabei ist den...

  • Buchholz
  • 26.11.21
  • 85× gelesen
Blaulicht
In Buchholz machten die Polizeimitarbeiter in ihrer Mittagspause auf die Forderungen aufmerksam

Protest mit "Aktiver Mittagspause"
Polizei-Gewerkschaft warnt vor sinkenden Löhnen

os. Buchholz. Streiken dürfen die Angestellten bei der Polizeidirektion Harburg in Buchholz nicht, weil die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst noch laufen. Stattdessen rief die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ihre Mitglieder und Unterstützer in dieser Woche zu einer "aktiven Mittagspause" auf. Jeweils von 12 bis 12.30 Uhr machten die Polizisten sowie Verwaltungs- und Schreibkräfte vor dem Polizeigebäude in Buchholz auf ihre Forderungen aufmerksam - zum Teil lautstark...

  • Buchholz
  • 19.11.21
  • 98× gelesen
Politik
Vor der Sparkasse am Pferdemarkt versammelten sich die Beschäftigten
3 Bilder

Tarifstreit
Beschäftigte im öffentlichen Dienst gingen bei Verdi-Warnstreik in Stade auf die Straße

jab. Stade. Im Tarifstreit im öffentlichen Dienst zwischen der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und der Gewerkschaft Verdi kam es bisher zu keiner Lösung. Aus diesem Grund rief Verdi am Dienstagmorgen zu einem Warnstreik in Stade auf. Rund 100 Personen, darunter Beschäftigte der Agentur für Arbeit, des Jobcenters, der Stader Verwaltung, der Sparkasse Stade/Altes Land und der Kommunalen Betriebe, kamen auf den Pferdemarkt. "Wir mussten ca. 30 Menschen wieder wegschicken",...

  • Stade
  • 09.10.20
  • 345× gelesen
Wirtschaft
Mit ihrem Warnstreik in Stade wollen die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes ein Zeichen setzen

Tarifverhandlungen bisher ohne Ergebnis
Beschäftigte des öffentlichen Dienstes streiken in Stade

jab. Stade. Sie kämpfen für eine bessere Bezahlung: Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst in Stade. Am Dienstagmorgen versammelten sich die Streikenden auf dem Pferdemarkt, um ein Zeichen zu setzen. Sie wollen mit den Warnstreiks die Arbeitgeberseite dazu bewegen, ihnen ein Angebot vorzulegen, was bisher auch nach der zweiten Verhandlungsrunde noch nicht passiert ist. Mehr zum Streik im öffentlichen Dienst gibt es am Samstag im Wochenblatt oder Freitagabend online.

  • Stade
  • 06.10.20
  • 245× gelesen
Wirtschaft
Auch in Stade gingen kürzlich Menschen auf die Straße, um für mehr Gehalt zu demonstrieren

Tarifstreit: Sind die Verwaltungen im Landkreis Stade auf mögliche Lohnerhöhungen vorbereitet?

(lt). In Deutschland tobt der Tarifstreit, in zahlreichen Städten legten Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes in den vergangenen Tagen ihre Arbeit nieder. Grund: Die Gewerkschaften fordern für die rund zwei Millionen Tarifbeschäftigten von Bund und Kommunen einen Sockelbetrag von 100 Euro für alle und zusätzlich 3,5 Prozent aufs Gehalt, dazu kommen sollen eine Zulage von 70 Euro für Beschäftigte im Nahverkehr, höhere Nachtschichtzuschläge in den Krankenhäusern, steigende Azubi-Vergütungen,...

  • Stade
  • 28.03.14
  • 469× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.