Taxifahrer

Beiträge zum Thema Taxifahrer

Service
Sowohl die Fahrzeuge als auch die Fahrer von Taxiunternehmen werden in Deutschland streng geprüft

Höchste Sicherheit und Komfort für jeden Fahrgast
Leistungen und Pflichten von Taxiunternehmen sind gesetzlich geregelt

(wd). Wer sich von einem Taxi zum gewünschten Ziel chauffieren lässt, bekommt sehr viel mehr als Mobilität geboten. Den meisten Kunden ist es wahrscheinlich nicht bewusst, weil sie es in der Regel auch nicht anders erleben: Aber Fahrgäste erwarten nicht nur, von A nach B gebracht zu werden, sondern auch, dass das Fahrzeug geräumig und in einem gepflegten Zustand ist, dass sie komfortabel sitzen, dass der Fahrer ortskundig, fahrtüchtig, zuverlässig, freundlich und gesund ist und dass sie ein...

  • Buxtehude
  • 09.10.21
  • 29× gelesen
Panorama
Hell erleuchtet ist der Taxistand am Stader Bahnhof

Beleuchtung vollständig repariert
Stades Taxifahrer sitzen am Bahnhof nicht mehr im Dunkeln

jab. Stade. In gleißendes Licht getaucht ist der Taxistand am Stader Bahnhof seit vergangener Woche. Alle Lampen funktionieren - endlich! Die Stadt hat auf die Kritik der Taxifahrer und nicht zuletzt auch aufgrund der Artikel im WOCHENBLATT reagiert. Denn seit Monaten standen die Taxifahrer nachts quasi im Dunkeln dort. Susanne K.* und ihre Kollegen können zufrieden sein. Die defekte Beleuchtung an ihrem Taxistand wurde repariert. Immer wieder hatten sie sich bei der Stadt beschwert, nie ist...

  • Stade
  • 24.08.21
  • 23× gelesen
Panorama
Noch vor drei Wochen herrschte in der Nacht am Taxistand nahezu absolute Dunkelheit

Reaktion nach WOCHENBLATT-Kritik
Stadt Stade repariert Beleuchtung am Bahnhof

jab. Stade. "Wir haben hier eine Beleuchtung wie im Stadion." Das waren die ersten Worte, die die Stader Taxifahrerin Susanne K.* der Redaktion am Telefon voller Freude mitteilte. Sie und ihre Kollegen hatten sich ans WOCHENBLATT gewandt, da sie sich schon seit geraumer Zeit am Bahnhof nicht mehr sicher fühlten. Grund: die mangelnde Beleuchtung an ihrem Taxistand (das WOCHENBLATT berichtete). Schnell zeigte der Artikel die gewünschte Wirkung. Doch was zunächst erfolgsversprechend wirkte,...

  • Stade
  • 17.08.21
  • 30× gelesen
Panorama
Susanne K.* und ihr Kollege Viktor Heldt wollen, dass die Lampen endlich ausgetauscht werden

Kaputte und verdeckte Lampen sorgen für Unsicherheit am Taxistand
Stades Taxifahrer sitzen am Bahnhof im Dunkeln

jab. Stade. Abends im Dunkeln am Bahnhof fühlt sich wohl kaum jemand wohl und ist froh, wenn er den Ort schnell wieder verlassen kann. Ähnlich geht es auch den Taxifahrern in Stade. Am Taxistand am Busbahnhof stehen sie und warten auf Fahrgäste. Ihr Problem: Sie stehen nahezu ohne Licht dort. Nur vier von zehn Lampen funktionieren noch, sagt Susanne K.*, die regelmäßig mit ihrem Taxi am Bahnhof steht. Vor ca. zwei Jahren sei alles am Bahnhof repariert worden, nach und nach haben sich aber alle...

  • Stade
  • 27.07.21
  • 379× gelesen
Panorama
Hans Richardt sorgt dafür, dass Weihnachten 
jeder sicher nach Hause kommt
3 Bilder

An Weihnachten im Taxi

(as). Das Telefon klingelt. „Taxi Richardt, guten Abend. Wann? Von wo nach wo? Wie ist ihre Handynummer? Ist gut, wir schicken jemanden vorbei.“ Hans Richardt sitzt in seinem Büro am Schreibtisch. Vor ihm steht ein Computerbildschirm, ein Kalender liegt aufgeschlagen auf dem Tisch. Ein Gesteck mit grünen Tannenzweigen und einer Kerze erinnert daran, was für ein Tag heute ist: Es ist Heiligabend. Während viele den Abend im Kreis ihrer Lieben verbringen, gemeinsam Essen und miteinander...

  • Buchholz
  • 24.12.16
  • 908× gelesen
Blaulicht

Taxifahrerin fuhr Schlangenlinien - 1.71 Promille

mum. Stelle. Sonntagmorgen gegen 0.25 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Volvo in Stelle auf. Das Fahrzeug fuhr laut Polizeibericht teilweise Schlangenlinien. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Fahrerin aus dem Landkreis Harburg 1,71 Promille intus hatte. Da sich die Frau im Anschluss an den Alkoholtest weigerte, zur Blutentnahme mit zur Dienststelle zu kommen, musste sie unter Zwang in den Streifenwagen gesetzt werden. Sollte das Blutergebnis das Vorergebnis des Alko-Tests...

  • Stelle
  • 07.12.14
  • 410× gelesen
Blaulicht

Im Vollrausch Schwägerin gewürgt

mum. Neu Wulmstorf. Samstagfrüh gegen 5.10 Uhr geriet ein 23-jähriger Hamburger stark alkoholisiert (2,42 Promille) mit seiner Schwägerin in Streit, in dessen Verlauf er die Frau würgte. Als ein Taxifahrer beruhigend einwirken wollte, schlug und trat der Mann auch auf diesen ein. Beim 23-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt, gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

  • Neu Wulmstorf
  • 10.08.14
  • 739× gelesen
Blaulicht
Das Taxi hat nur noch Schrottwert
4 Bilder

Taxi prallt gegen Baum: Fahrer und neunjähriger Junge verletzt

bc. Sauensiek. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag kurz nach 16 Uhr auf der K53 in der Gemarkung Sauensiek (Samtgemeinde Apensen). Ein Taxifahrer (63) aus Buxtehude war mit seinem Auto auf dem Weg von Revenahe in Richtung Wiegersen unterwegs, als er nach eigenen Angaben aus einem Waldstück etwas kommen sah. Durch den Schreck verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer erlitt eine leichte...

  • Apensen
  • 08.07.14
  • 722× gelesen
Blaulicht

Fahrgast wollte Taxifahrer austricksen

mi. Buchholz. Am Samstagmittag bat ein Taxifahrer die Polizei um Hilfe, da ein Fahrgast (61) nicht den gesamten Fahrpreis vom Hamburger Kiez bis nach Buchholz bezahlen wollte. Der Fahrgast hatte den Taxifahrer in Buchholz absichtlich sinnlos herumgelotst, ohne eine konkrete Anschrift als Ziel zu benennen. Dann wollte er nicht den gesamten Fahrpreis zahlen, mit der Begründung, der Taxifahrer habe sich verfahren, und die direkte Strecke wäre günstiger gewesen. Außerdem beleidigte der 61-jährige...

  • Buchholz
  • 27.04.14
  • 198× gelesen
Blaulicht

Taxifahrer schlimm verprügelt

bc. Stade. Brutaler Angriff auf einen Taxifahrer in Stade: Der Mann hatte am frühen Donnerstagmorgen drei Fahrgäste in Steinkirchen abgeholt und nach Stade in die Straße "Am Bullenhof" gebracht. Unterwegs war bereits einer der Unbekannten ausgestiegen. Gegen 5.45 Uhr in Stade angekommen, weigerten sich laut Polizeiangaben die beiden übrigen Männer, den Fahrpreis zu bezahlen, schlugen stattdessen mehrfach auf den Buxtehuder ein, so dass dieser zu Boden ging und das Bewusstsein verlor. Eine...

  • Stade
  • 15.11.13
  • 372× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.