TC Ashausen

Beiträge zum Thema TC Ashausen

Sport
Gudrun Bischoff (TC Stelle)

Steller dominieren beim Tennisturnier

(cc). Beim vierten Damen-Doppel-Turnier des Tennis-Clubs (TC) Ashausen präsentierten sich die Teams des TC Stelle in ausgezeichneter Form. Im Endspiel standen sich zwei Steller Paare gegenüber, von denen Gudrun Bischoff gemeinsam mit Heidrun Schröter-Saurer die Oberhand gegen ihre Vereinskolleginnen Tanja Hillmer und Nina Kögler behielten und den Pokal mit nach Hause nehmen konnten. Insgesamt hatten 16 Doppelpaarungen aus 11 Vereinen teilgenommen.

  • Stelle
  • 05.09.15
Sport

43 Aktive beim LK-Turnier des TC Ashausen

(cc). Für die 43 Aktiven war das Leistungsklassen (LK-) Turnier des Tennisclubs Ashausen eine gute Gelegenheit, die persönliche Leistungsstärke zu verbessern und in der Rangliste vorzurücken. Gespielt wurde in den Altersklassen der Damen und Herren von 30 Plus bis 60 Plus. „Die Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland. Die weiteste Anreise hatte ein tennisbegeistertes Ehepaar aus Baden-Baden, das für das Turnier extra seine Urlaubsreise an die Ostsee unterbrochen hatte“, berichtete Pressewart...

  • Stelle
  • 18.06.15
Sport
Das Team Herren 60 des TC Ashausen hat den Aufstieg in die Verbandsklasse geschafft mit (v.l.): Bert Themans, Jürgen Riedel, Peter Göbel , Bernd Kruse, Wolf-Dieter Schmitz, Ewald Frank: (vordere Reihe v.l.): Hermann Isenberg, Harald Riedel und Horst Kodzeike

Den Aufstieg geschafft

TENNIS: Team Herren 60 des TC Ashausen in die Verbandsklasse aufgestiegen (cc). In der Saison haben die Herren 60 des TC Ashausen viel Kampfgeist gezeigt. Am Ende wurden sie nach mit klaren 5:1-Erfolg im letzten Spiel gegen SV Sauensiek mit dem Aufstieg in die Verbandsklasse belohnt. Zum Auftakt der Punktspielrunde gewann der TC Ashausen mit 4 : 2 gegen den Post SV Stade, dem folgte ein 4:2-Sieg gegen TC GVV Bevensen II. Anschließend behielt das Team aus Ashausen auch in der Partie beim...

  • Salzhausen
  • 01.08.14
Sport
Michael Ziellack wandert in die Türkei aus

Abschied vom Tennis

thl. Seevetal. Er gilt als eine der größten Tennis-Ikonen in der Region. Doch jetzt hängt Michael Ziellack (70) den "weißen Sport" an den Nagel. "Meine Frau Marianne und ich sitzen bereits auf gepackten Koffern. Wir wollen für mindestens zwei Jahre in die Türkei auswandern", sagt der Seevetaler. Geboren in Berlin und aufgewachsen in Winsen, fing Michael Ziellack 1959 mit dem Tennisspielen an. Neun Jahre später holte er seinen ersten Meistertitel. "Ich war der erste Kreismeister der Herren im...

  • Seevetal
  • 27.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.