Tiertransport

Beiträge zum Thema Tiertransport

Blaulicht

Lkw-Fahrer mit zu viel Schwein(en)

thl. Evendorf. Bei der Kontrolle eines Schweine-Transportes auf der A7, der gerade auf dem Weg zum Schlachthof war, wurden gravierende Verstöße festgestellt. Die 170 geladenen Schlachtschweine ergaben einee Überladung von rund 3.000 Kilogramm. Weiterhin ergab eine Berechnung des Platzbedarfs für die Anzahl der transportierten Schweine, dass die erforderliche Mindestfläche um 27 Quadratmeter unterschritten war. Umgerechnet ergab dies, dass 37 Tiere zu viel transportiert wurden. Gegen den Fahrer...

  • Winsen
  • 12.06.17
Blaulicht
Obwohl der Lkw höher als erlaubt war, hatten die Rinder zu wenig Platz. Deswegen ging es statt nach Kroatien zurück nach Schleswig-Holstein

Viele Verstöße bei Lkw-Kontrollen im Landkreis geahndet

thl. Landkreis. Am Dienstag kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Winsen den Schwerlastverkehr auf der A7 und der A39. Gegen 16 Uhr stoppten sie einen Tiertransport bei Egestorf, der mit 33 Rindern beladen auf dem Weg von Schleswig-Holstein nach Kroatien war. Die Beamten bemerkten bei der Kontrolle, dass der Sattelzug wegen der zweistöckigen Verladung der Tiere die zulässige Höhe von vier Metern überschritt. Die Rinder hatten in dem zu hohen Fahrzeug dennoch nicht genügend Platz. Sie...

  • Winsen
  • 25.02.16
Blaulicht

Tiertransport völlig überladen

thl. Heidenau. Bei einer Kontrolle auf der A1 bei Heidenau haben Beamte einen mit 25 Schlachtrindern beladenen Tiertransport aus dem Verkehr gezogen, da das Gespann hoffnungslos überladen war. Kurios: Bereits vor zwei Wochen wurde ein Lkw der Transportfirma gestoppt, weil auch dieser überladen war. Jetzt droht ein saftiges Bußgeld.

  • Tostedt
  • 21.01.16
Blaulicht

Lkw-Fahrer hatte zu viele Schweine an Bord

thl. Egestorf. Beamte der Autobahnpolizei Winsen haben am Mittwoch gegen 10.30 Uhr auf der A7 bei Bispingen einen niederländischen Tiertransport überprüft. Schon bei der Überprüfung der Ladepapiere stellten die Polizisten Unregelmäßigkeiten fest. So konnte der Fahrer (25) nicht belegen, wann der Lkw das letzte Mal gereinigt und desinfiziert wurde. Zudem fehlten wesentliche Zeitangaben in den Dokumenten. Zu allem Überfluss war der Lkw auch noch deutlich überladen. Zusammen mit den 180 geladenen...

  • Hanstedt
  • 26.11.15
Blaulicht
Zuviel Schwein gehabt: 42 Tiere mussten auf einen Ersatz-Lkw umgeladen werden
2 Bilder

So eine Schweinerei - Polizei erwischt erneut überladenen Tiertransporter

thl. Winsen. Am Mittwoch gegen 18.30 Uhr stoppte die Polizei auf der A39 bei Winsen einen niederländischen Sattelzug, der Mastschweine geladen hatte und diese zum Schlachthof nach Weißenfels bringen wollte. Da es in der Vergangenheit immer wieder Probleme mit Tiertransporten gab, weil diese gegen verschiedene Richtlinien verstießen, guckten die Beamten auch hier genauer hin. Volltreffer: Mit den 180 Schweinen war der Truck um satte vier Tonnen überladen. Zusätzlich wurde der Platzbedarf für die...

  • Winsen
  • 20.11.14
Blaulicht
Die Ferkel standen teilweise übereinander auf der Ladefläche

Lkw-Fahrer hatte zuviel Schwein

thl. Egestorf. Im wahrsten Wortsinn zuviel Schwein hatte ein dänischer Lkw-Fahrer. den die Polizei auf der A7 bei Egestorf stoppte. Das Fahrzeug war mit 753 Ferkeln beladen und wies ein Übergewicht von rund sieben Tonnen auf. Aufgrund zu enger Platzverhältnisse standen die Tiere teilweise übereinander auf der Ladefläche. Die Folge: Bußgeld für Fahrer und Firma. Weil es aber keine Möglichkeit zu einer Umladung gab, wurde die Weiterfahrt aus tierschutzrechtlichen Gründen genehmigt. Nicht zuletzt...

  • Hanstedt
  • 04.04.14
Blaulicht
Die zu viel aufgeladenen Tiere mussten auf ein anderes Fahrzeug umgeladen werden

Hohe Beanstandungsquote bei Tiertransporten

thl. Winsen. Zum wiederholten Male führte die Polizei jetzt im Wachbereich des Autobahnkommissariats Winsen Kontrollen von Tiertransporten durch. Mit erschreckendem Ergebnis: Von den insgesamt 23 kontrollierten Fahrzeugen wurden 13 beanstandet. Ein paar traurige Highlights: Ein Transport mit 210 Zuchtsauen von Dänemark nach Italien (Dauer: 64 Stunden) war um 3.000 kg überladen. Außerdem war der Befähigungsnachweis des ungarischen Fahrers abgelaufen. Ein Transport mit Schlachtkühen und -bullen...

  • Winsen
  • 17.04.13
Blaulicht
Da rümpft das Schwein die Nase: Auf dem Lkw waren zu viele seiner Artgenossen

Zu viele Schweine geladen

thl. Garlstorf. Im wahrsten Sinne des Wortes zu viel Schwein hatte ein Lkw-Fahrer (44) aus Nordrhein-Westfalen, den die Polizei am Sonntag gegen 8.45 Uhr auf der A7 in Höhe Garlstorf stoppte. Grund: Der mit Schlachtschweinen beladene Viehtransport war offensichtlich überladen. Eine Wiegung ergab, dass der Truck satte fünf Tonnen zu schwer war. Zudem hatten die Tiere rechnerisch 13 qm zu wenig Platz. Die Weiterfahrt wurde erst nach dem Abladen von 38 Tieren, an einer Viehvermarktung, gestattet....

  • Salzhausen
  • 17.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.