Beiträge zum Thema Toppenstedter Gegenwind

Politik
Bald kein Landschaftsschutzgebiet mehr? Auch auf dieser Fläche bei Toppenstedt könnten Windkraftanlagen entstehen

Proteststurm gegen Windkraft-Entscheidung des Kreis-Umweltausschusses

ce. Landkreis. Ein heftiger Proteststurm weht um das Winsener Kreishaus, nachdem dort der Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz in seiner jüngsten Sitzung dem Kreistag mit knapper Mehrheit empfohlen hat, Areale bei Toppenstedt und Gödenstorf aus dem Landschaftsschutzgebiet (LSG) Garlstorfer Wald zu entlassen, damit sie geeignete Vorrangflächen zur Errichtung von Windkraftanlagen seien. In Toppenstedt sind auf etwa 53 Hektar fünf Anlagen angedacht und in Gödenstorf auf rund 30 Hektar drei...

  • Winsen
  • 14.02.14
Panorama
"Wir wollen hier keine Windräder": Helmut Busch von der Toppenstedter Bürgerinitiative zeigt auf das für die "Spargel" anvisierte Gebiet

Massiver Gegenwind gegen Bürgerwindpark in Toppenstedt

ce. Toppenstedt. Massiver "Toppenstedter Gegenwind" von der gleichnamigen Bürgerinitiative (BI) weht dem am Ortsrand geplanten Bürgerwindpark-Projekt "Ohewind" entgegen. Dort wollen Grundeigentümer rund 25 Millionen Euro investieren, um auf einem rund 100 Hektar großen Acker-Areal voraussichtlich fünf Windenergie-Anlagen errichten. Die jeweils bis zu 3 Megawatt starken "Spargel" (Nabenhöhe 135 Meter bei 195 Metern Gesamtlänge) sollen bis zu 6.000 Megawatt-Stunden pro Jahr produzieren (das...

  • Salzhausen
  • 26.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.