Beiträge zum Thema Tourist-Info

Politik
Verschiedene Teesorten und alles, was man für die Zubereitung eines guten Tees braucht, wollen Valerie Höhne (v. li.) und Susanne Walsleben in der Lisa-Kate in Jesteburg anbieten. Die Betreiberinnen des Café Book haben mit ihrem Konzept bereits den Fachausschuss überzeugt, jetzt berät der Rat der Gemeinde Jesteburg über die Nachnutzung des historischen Gebäudes
3 Bilder

Die Café-Betreiberinnen Susanne Walsleben und Valerie Höhne haben ein Konzept entwickelt
Was wird aus der Jesteburger Lisa-Kate?

as. Jesteburg. Wird die Lisa-Kate bald zur Tee-Kate? Noch ist das historische Gebäude ungenutzt, doch bald könnten hier lose Teesorten, Kannen und Becher aus Porzellan, Kandis, Kekse und Honig - kurz: alles rund um den Teegenuss - verkauft werden. Das zumindest sieht ein Konzept vor, das die Betreiberinnen des Café Book, Susanne Walsleben und Valerie Höhne, der Jesteburger Politik vorgestellt haben. Beim Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur der Gemeinde Jesteburg fand die Idee im...

  • Jesteburg
  • 26.01.21
Politik
Die „Lisa-Kate“ wird derzeit als Kiosk genutzt. Schon
bald soll dort die Jesteburger Tourist-Info einziehen

Die „Lisa-Kate“ wird zur Tourist-Info

Verwaltungsausschuss stimmt für Umzug / „Es entstehen kaum Kosten!“ mum. Jesteburg. Zurück in die Vergangenheit! Der Verwaltungsausschuss hat am Mittwoch in nicht-öffentlicher Sitzung grünes Licht dafür gegeben, dass die „Lisa-Kate“, der kleine Kiosk auf dem Spethmann-Platz im Herzen Jesteburgs, wieder als Tourist-Info (TI) genutzt werden soll. Die derzeitige Pächterin des Kiosk hatte ihren Vertrag gekündigt. Laut Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper hatte sie die Kündigung dann wieder...

  • Jesteburg
  • 19.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.