trauernde Kinder

Beiträge zum Thema trauernde Kinder

Panorama
Bei der Spendenübergabe: (vordere Reihe, v. li.) Jörg Gerigk (Haspa), Dietmar Koop ("traudich") und Ivan Pucic (Haspa) sowie die Helfer des Trauervereins. Immer dabei: Hündin "Filou"

Buchholz: Spendenerlös fließt in die Weiterbildung
Verein "traudich" erhält 1.000 Euro von der Haspa / "Bei uns wird auch viel gelacht"

os. Buchholz. Seit mehr als zehn Jahren leistet der Verein "traudich - Treffpunkt für trauernde Kinder und Jugendliche Buchholz" seine wichtige Arbeit. 15 ehrenamtliche Helfer begleiten im Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop an der Steinstraße in zwei Gruppen Kinder ab sechs Jahren sowie Jugendliche ab elf bzw. zwölf Jahren in deren Trauerphase. Die Kinder und Jugendlichen haben durch Tod ein Elternteil, Großeltern oder ein Geschwisterkind verloren. Jetzt kann der Verein um seinen Vorsitzenden die...

  • Buchholz
  • 21.08.19
Panorama

Verein "traudich": Trauer-Wochenende für Familien

os. Buchholz. Bereits seit 2009 begleitet der Buchholzer Verein "traudich" in wöchentlichen Gruppen Kinder und Jugendliche, die um einen geliebten Menschen trauern. Jetzt bereitet "traudich" sein erstes Trauer-Wochenende vor. Es richtet sich an Familien, in denen ein Elternteil verstorben ist, und findet tagsüber von Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. März, im Mehrgenerationenhaus "Kaleidoskop" in Buchholz (Steinstr. 2) statt. "Traudich" lädt bereits jetzt ein, da die Teilnehmerzahl auf vier bis...

  • Buchholz
  • 07.01.15
Panorama
Die ehrenamtlichen Helfer des Vereins "traudich" freuen sich auf neue Mitstreiter

"traudich": Fünf Jahre Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche

os. Buchholz. Diese Bilanz kann sich sehen lassen: Der Verein "traudich - Treffpunkt für trauernde Kinder Buchholz" hat in den ersten fünf Jahren seines Bestehens 70 Kinder und Jugendliche auf ihrem Trauerweg begleitet - ehrenamtlich und ohne Beiträge zu erheben. Die Helfer kümmern sich alle 14 Tage mittwochs im Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop in zwei Gruppen um ihre Schützlinge im Alter von fünf bis 18 Jahren, die um ein Eltern-, Großelternteil oder Geschwisterkind trauern. Zuhören gehört...

  • Buchholz
  • 23.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.