Trunkenbold

Beiträge zum Thema Trunkenbold

Blaulicht

Betrunken und bekifft

thl. Winsen. Am Sonntag gegen 1.45 Uhr wollte ein 27-Jähriger mit seinem Pkw Opel in der Innenstadt von Winsen losfahren. Beim Ausparken touchierte er dann einen anderen Pkw und eine Grundstücksbegrenzung. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde beim Fahrzeugführer eine Beeinträchtigung seiner Fahrtauglichkeit durch Alkohol (0,8 Promille) und Drogen festgestellt. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein...

  • Winsen
  • 04.08.13
Blaulicht

Mit 2,79 Promille auf dem Motorrad

thl. Winsen. Ein Zeuge meldete der Polizei Donnerstag gegen 17.15 Uhr einen Motorradfahrer, der offenbar schwer betrunken versuchte, auf seine Maschine zu steigen. Beamte, die in unmittelbarer Nähe der Straße Löhnfeld waren, trafen den Mann auf seinem Krad sitzend an. Beim Absteigen hatte er sichtlich Mühe, nicht umzufallen. Auch die Aussprache war derart verwaschen, dass er kaum zu verstehen war. Der 57-Jährige gab an, vor der Fahrt Alkohol getrunken zu haben. Er pustet 2,79 Promille. Die...

  • Winsen
  • 02.08.13
Blaulicht

Betrunken gefahren und Beamte beleidigt

thl. Buchholz. Von seiner ganz unfreundlichen Seite hat sich am Donnerstagmorgen um kurz nach Mitternacht ein Buchholzer (31) gezeigt. Der Mann war einer Streifenwagenbesatzung in der Adolfstraße mit seinem unbeleuchteten Fahrrad aus der Fußgängerzone kommend quer vor den Wagen gefahren. Als die Beamten ihn stoppten, bemerkten sie, dass der Mann eine deutliche Fahne hatte und such kaum auf den Beinen halten konnte. Der Mann musste pusten. Ergebnis: 2,3 Promille. Als die Polizisten den Radler...

  • Buchholz
  • 01.08.13
Blaulicht

Betrunken in Seevetal-Horst unterwegs

thl. Seevetal. War es Restalkohol oder schon wieder "frisch aufgefüllt"? Am Donnerstag gegen 12.20 Uhr stoppte eine Polizeistreife im Höhenweg in Seevetal-Horst einen 31-jährigen Mercedes-Fahrer. Weil der Mann eine deutliche Fahne hatte, ließen die Beamten ihn pusten. Ergebnis: 1,34 Promille. Gegen den Pkw-Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Seinen Wagen musste er stehen lassen.

  • Seevetal
  • 26.07.13
Blaulicht

Motorrad geklaut und geschrottet

thl. Hanstedt. Da kommt einiges zusammen: Ein 25-Jähriger aus Undeloh hat am Sonntag gegen 14.40 Uhr in der Winsener Straße in Hanstedt einen Verkehrsunfall verursacht. Der Undeloher und sein Freund (29) waren auf einem Motorrad unterwegs. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über die Maschine und knallte gegen das Heck eine geparkten Pkw. Sofort schob der junge Mann die Maschine an die Seite und machte sich zu Fuß aus dem Staub. Mit gutem Grund: Denn das Motorrad war nicht nur geklaut und...

  • Hanstedt
  • 15.07.13
Blaulicht

Betrunken aufgefahren?

thl. Hörsten. Zeugen meldeten der Polizei Seevetal am Sonntag gegen 9 Uhr einen unfallbeschädigten Pkw auf dem Parkplatz des Hörstener Sees. Im Fahrzeug sollte der vermutlich betrunkene Fahrer sitzen. Tatsächlich wurden die Beamten auch fündig. Der Fahrer (25) des Pkw gab an, abends am Seeufer gefeiert zu haben. Gegen 1 Uhr sei er dann losgefahren und bei einem anderen Pkw aufgefahren. Dieser habe aber seine Fahrt fortgesetzt. Weil sein eigenes Auto nicht mehr fahrtüchtig war, habe der Mann es...

  • Seevetal
  • 17.06.13
Blaulicht

Trauriger Rekord - Elf Trunkenbolde erwischt

thl. Buchholz. Im Rahmen des normalen Streifendienstes gingen der Polizei am Wochenende im Landkreis Harburg elf Autofahrer ins Netz, die entweder getrunken oder gekifft hatten. "Ein trauriger Rekord", so ein Beamter. Den Vogel schossen ein Pkw-Fahrer (52) mit 2,61 Promille und eine Pkw-Fahrerin (68) mit 2,02 Promille ab.

  • Buchholz
  • 06.05.13
Blaulicht

Mit Wodkaflasche geworfen

thl. Buchholz. Weil er die Zeche nicht zahlen wollte, geriet ein Betrunkener (67) am Mittwoch gegen 12.30 Uhr mit dem Wirt einer Kneipe in Buchholz in Streit. Der Gastronom rief die Polizei. Gegenüber den Beamten wollte der Mann sich nicht ausweisen und warf plötzlich eine Wodkaflasche in deren Richtung. Dabei wurde eine Polizistin an der Hand getroffen und verletzt. Der Trunkenbold wurde überwältigt und in Gewahrsam genommen.

  • Buchholz
  • 02.05.13
Blaulicht

Mit über drei Promille am Steuer

thl. Seevetal. Zeugen meldeten am Mittwoch der Polizei einen Audi A6, der in Schlangenlinien durch Ohlendorf kurvte. In der Straße Brenneick stoppten die Beamten den Wagen und ließen den Fahrer pusten. Ergebnis: 3,16 Promille - Anzeige!

  • Seevetal
  • 18.04.13
Blaulicht

"Polizei ist kein Freiwild"

thl. Winsen. Dass Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte kein Kavaliersdelikt ist, bekam jetzt ein 30-jähriger Seevetaler vor dem Winsener Amtsgericht zu spüren. In Tateinheit mit Beleidigung und Körperverletzung wurde er zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten, für drei Jahre ausgesetzt zur Bewährung, verurteilt. Außerdem muss er 600 Euro Schmerzensgeld an zwei Polizisten bezahlen. "Früher wurden solche Verfahren eingestellt. Heute läuft das nicht mehr. Denn die Polizei ist kein Freiwild",...

  • Winsen
  • 05.04.13
Blaulicht
Auf der Elbbrücke zwischen Geesthacht und Marschacht wurden die Autos kontrolliert
2 Bilder

Elbbrücke als Endstation

Polizei kontrollierte auf der B404 und zog mehrere Autofahrer aus dem Verkehr thl. Marschacht. Da staunten einige Autofahrer nicht schlecht: Im Rahmen einer länderübergreifenden Aktion postierten sich Polizisten aus Winsen und Geesthacht am Donnerstagmittag auf der Elbe bei Marschacht und kontrollierten den Autoverkehr. Mit im Einsatz war auch das Automatische Kennzeichenlesesystem (AKLS) der Polizeiinspektion Harburg. Die Winsener Beamten kontrollierten in knapp drei Stunden insgesamt 73 Pkw...

  • Winsen
  • 15.03.13
Blaulicht

Polizisten bepöbelt und bespuckt

thl. Hamburg/Winsen. Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, Körperverletzung - eine lange Liste von Straftaten wird einem Mann (37) aus Winsen vorgeworfen, nachdem er unter dem Einfluss von 1,14 Promille im Hamburger Hauptbahnhof ausgeflippt ist. Was genau passierte, liest sich im Polizeibericht so: "Der Beschuldigte hielt sich schlafend im Warteraum des Bahnsteiges auf. Nachdem ihn eine Streife der Bundespolizei geweckt hatte verhielt sich der Mann äußerst aggressiv und...

  • Winsen
  • 11.03.13
Blaulicht

Prügelei mit Trunkenbold

thl. Winsen. Weil ein Pkw-Fahrer (39) nachts in Schlangenlinien durch Winsen fuhr, wurde er von einem anderen Pkw-Fahrer (28) gestoppt und mit dem Verdacht der Trunkenheit konfrontiert. Noch bevor die alarmierte Polizei eintraf, gerieten die beiden Männer in eine handfeste Auseinandersetzung, so dass beide ihren Kontrahenten wegen Körperverletzung anzeigten. Der Angehaltene pustete übrigens 1,56 Promille.

  • Winsen
  • 11.03.13
Blaulicht

Orientierungslos im Schnee

thl. Winsen. Zeugen meldeten in der Nacht zu Sonntag einen offenbar betrunkenen jungen Mann (22), der zu Fuß über die Fahrbahn der Osttangente in Winsen torkelte. Als die Beamten eintrafen, legte sich der Mann in den Schnee und wollte dort ein Nickerchen machen. Weil er nicht wieder aufstehen wollte, nahmen ihn die Beamten in Schutzgewahrsam und brachte ihn in die Ausnüchterungszelle. Auf dem Weg dorthin wurde der Trunkenbold immer aggressiver und überzog die Ordnungshüter mit einer ganzen...

  • Winsen
  • 25.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.