Trunkenbold

Beiträge zum Thema Trunkenbold

Blaulicht

Zeugen gesucht
Volltrunken Auto gefahren

thl. Handeloh. Ein Zeuge meldete der Polizei am Dienstagnachmittag einen Pkw, der in sehr unsicherer Fahrweise von Handeloh in Richtung Inzmühlen unterwegs sei. Der Wagen sei mehrmals in die Gegenfahrspur geraten. Beamte fanden den Wagen wenig später an der Halteranschrift in Inzmühlen vor. Als sie die Halterin mit dem Vorwurf konfrontieren wollten und sie in ihrer Wohnung ansprachen, wehte den Beamten eine starke Alkoholfahne entgegen. Die 51-Jährige pustete 2,94 Promille. Die Fahrt räumte die...

  • Tostedt
  • 29.08.19
Blaulicht

Promilleunfall in Seevetal
Mit Kleinkraftrad gestürzt

thl. Seevetal. Eine 60-jährige Frau ist am Mittwochabend mit ihrem Kleinkraftrad gestürzt, als sie gegen 18.10 Uhr in einer Linkskurve der Straße Auf der Lohe die Kontrolle verlor. Die Frau erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 60-Jährige alkoholisiert war. Bei einem Atemalkoholtest erreichte sie einen Wert von 2,32 Promille. Ein Arzt entnahm ihr eine Blutprobe.

  • Seevetal
  • 09.05.19
Blaulicht

Mit zu viel Alkohol in den Gegenverkehr

thl. Handorf. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag gegen 17 Uhr auf der B 404. Ein 44-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw in Richtung A 39. Vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung (2,06 Promille) kam er in der Kurve in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem Pkw einer 42-Jährigen zusammen. Glücklicherweise wurden beim Zusammenstoß beide Fahrzeugführer nur leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe...

  • Winsen
  • 22.01.17
Blaulicht

2,65 Promille, aber keinen Führerschein

thl. Buchholz. Viel zu tief ins Glas geschaut hatte ein 66-Jähriger, bevor er sich in Buchholz ans Steuer seines Pkw setzte. Keine gute Idee. In der Stettiner Straße stoppten Polizisten den VW Golf und ließen den Mann pusten. Ergebnis: 2,65 Promille. Da ihm der Führerschein bereits gerichtlich entzogen war, wird sich der 66-Jährige auf eine spürbare Strafen einstellen dürfen.

  • Winsen
  • 01.08.16
Blaulicht

Pkw-Fahrer mit drei Promille

thl. Seevetal. Der Mann hatte ordentlich gebechert. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stoppte die Polizei am Montag gegen 10.15 Uhr in der Ohlendorfer Straße einen 38-jährigen Pkw-Fahrer und ließ ihn pusten. Ergebnis: 3,06 Promille. "Ein Wunder, dass der Mann überhaupt noch fahren konnte", so ein Beamter.

  • Winsen
  • 19.07.16
Blaulicht

Rentner mit viel Promille in Seevetal unterwegs

thl. Seevetal. Ein 79-Jähriger war Sonntagnachmittag mit seinem Pkw auf der Glüsinger Straße unterwegs, fuhr allerdings sehr unsicher. Die Polizei stoppte den Wagen und ließ den Rentner pusten. Ergebnis: 1,56 Promille - Blutprobe, Führerschein sichergestellt.

  • Winsen
  • 18.07.16
Blaulicht

Winsen: Betrunkener lief nach Unfall weg

thl. Winsen. Am Mittwoch gegen 3.10 Uhr kam ein Mann (38) mit seinem BMW auf der L215 in Höhe der Ortseinfahrt Pattensen nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Zaun sowie Buschwerk. Schaden: rund 10.000 Euro. Der Crashpilot hielt ein anderes Auto und wollte seinen Wagen wieder auf die Straße ziehen lassen. Doch das lehnte der andere Autofahrer ab. Daraufhin machte sich der 38-Jährige zu Fuß auf den Weg in Richtung Pattensen, wo er wenig später in der Ortsmitte von der...

  • Winsen
  • 22.06.16
Blaulicht

Trunkenbold auf Tankstelle in Buchholz geschnappt

thl. Buchholz. Auf stolze 2,43 Promille brachte es ein 46-jähriger Bendestorfer, der sich bei einer Tankstelle in der Schützenstraße Zigaretten kaufen wollte. Pech für ihn, dass ihm plötzlich ein Polizist entgegenkam. Beim Anblick des Uniformierten machte der Trunkenbold kehrt und torkelte zu seinem Auto. Die Folge: Kontrolle, Alkotest, Führerschein weg, Strafanzeige.

  • Winsen
  • 04.05.16
Blaulicht

Tostedt: Trunkenbold rammt Streifenwagen

Anschließend wollte der Mann mit seinem kaputten Pkw flüchten thl. Tostedt. Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus Hamburg hat am Dienstagmorgen kurz nach Mitternacht in der Breslauer Straße einen Streifenwagen geschrottet. Die Beamten wollten den Golf stoppen, weil ihnen die unsichere Fahrweise des 29-Jährigen aufgefallen war. Doch auf Haltezeichen reagierte der junge Mann nicht. Daraufhin überholten der Streifenwagen des Golf und wollte diesen ausbremsen. Doch das ging gründlich schief. Der...

  • Buchholz
  • 29.03.16
Blaulicht

Trunkenbolde gingen der Polizei ins Netz

thl. Landkreis. Am Freitag gegen 23.30 Uhr wollten Beamte einen Renault mit WL-Kennzeichen anhalten. Noch vor der Kontrolle flüchtete der Fahrzeugführer am Anhalteort in der Bremer Straße zu Fuß, konnte jedoch wieder eingeholt und festgenommen werden. Der 32-jährige Buchholzer hatte nach einem freiwilligen Alcotest 1,43 Promille, sodass ihm eine Blutprobe bevorstand. Da er dies verhindern wollte, trat und schlug er nach den eingesetzten Polizeibeamten. In Handfesseln ging es dann zur...

  • Winsen
  • 28.02.16
Blaulicht

Übelkeit durch eigenen Fahrstil?

thl. Jesteburg. Am Sonntag gegen 3 Uhr meldet eine Zeugin einen vor ihr in auffälligen Schlangenlinien fahrenden Pkw. Kurz darauf meldet sie, dass der Wagen anhalte, der männliche Fahrzeugführer aussteige und sich neben seinem Fahrzeug übergebe. Die kurz darauf eintreffenden Beamten stellten aber schnell fest, dass nicht der eigene Fahrstil Ursache für die spontane Übelkeit war, sondern die Alkoholisierung von 1,34 Promille. Auf der Dienststelle wurde dem Trunkenbold im Anschluss eine Blutprobe...

  • Jesteburg
  • 15.11.15
Blaulicht

Betrunken und ohne Führerschein

thl. Hollenstedt. Beamte kontrollierten abends in der Tostedter Straße einen Opel Corsa und ließen den Fahrer (39) pusten. Ergebnis: 2,96 Promille. Einen Führerschein konnte der Trunkenbold nicht vorlegen, den besitzt er nämlich gar nicht. Die Polizei stellte seinen Autoschlüssel sicher und leitete entsprechende Strafverfahren ein.

  • Hollenstedt
  • 05.08.15
Blaulicht

Nachmittags schon 2,5 Promille

thl. Stelle. Frühschoppen gefeiert? Nachmittags stoppte die Polizei in Stelle einen 61-jährigen VW-Fahrer und ließen ihn pusten. Das erschreckende Ergebnis: rund 2,5 Promille - Blutprobe, Weiterfahrt untersagt, Führerschein beschlagnahmt.

  • Stelle
  • 23.04.15
Blaulicht

Volltrunken auf dem Motorrad

thl. Marschacht. Die Polizei hat am Sonntag gegen 16.15 Uhr einen 55-jährigen Kleinkraftradfahrer aus den Verkehr gezogen, der in Schlangenlinien auf der Elbuferstraße unterwegs war. Besorgte Zeugen hatten die Beamten zuvor verständigt. Der Biker pustete 2,02 Promille.

  • Elbmarsch
  • 26.01.15
Blaulicht

Fahranfänger kassiert zwei Anzeigen

thl. Winsen. Nicht lernfähig oder einfach nur dumm? In der Nacht zu Sonntag ließ die Polizei in Ashausen einen 23-jährigen Fahranfänger pusten, der es dabei auf stolze 1,4 Promille brachte. Deswegen wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Nachmittags erschien der junge Mann auf der Wache in Winsen und forderte seinen Führerschein zurück. Den bekam er zwar nicht, dafür aber eine weitere Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, da mit seinem BMW bei der Polizei vorgefahren war.

  • Winsen
  • 20.10.14
Blaulicht

Mit viel Promille auf dem Trecker

thl. Winsen. Ohne Führerschein wurde ein 18-Jähriger nachts auf einem Trecker in Winsen von der Polizei erwischt. Dafür hatte der junge Mann aber ordentlich "getankt". Bei einem Alkotest pustete er satte 2,26 Promille - Anzeige. Weitere Ermittlungen dauern an.

  • Winsen
  • 01.10.14
Blaulicht

Trunkenbold wollte nicht hören

thl. Winsen. Dummheit tut weh! Morgens um 3 Uhr entdeckte eine Polizeistreife einen Trunkenbold (50; knapp zwei Promille), der in seinem Pkw saß und Musik hörte. Die Beamten ermahnten den Mann, nicht mit dem Wagen zu fahren - vergeblich. Vor den Augen der Ordnungshüter startete er das Fahrzeug und versuchte damit, rückwärts in eine Parklücke zu fahren - Anzeige!

  • Winsen
  • 18.09.14
Blaulicht

Betrunken einen Radler angefahren

thl. Tostedt. Eine Pkw-Fahrerin (51) fuhr am Mittwoch ohne zu gucken aus der Menkenstraße quer über die Kirchhofstraße und erfasste dabei einen Radler (69), der dabei verletzt wurde. Der Grund für den Unfall war schnell gefunden: Die Frau pustete über zwei Promille.

  • Tostedt
  • 11.09.14
Blaulicht

Mit über drei Promille am Steuer

thl. Hollenstedt. Dass der Mann überhaupt noch Stehen konnte, grenzt an ein Wunder! Am Montag gegen 19.40 Uhr riefen Zeugen die Polizei, weil ein offensichtlicher Trunkenbold sich an das Steuer seines Pkw gesetzt hatte und losgebraust war. Rund 20 Minuten später kontrollierten die Beamten den 38-Jährigen an dessen Wohnanschrift und staunten nicht schlecht. Beim Alkoholtest pustete der Pkw-Fahrer satte 3,38 Promille. Die Polizisten baten den Mann zur Blutprobe, beschlagnahmten seinen...

  • Hollenstedt
  • 29.07.14
Blaulicht

Sturzbetrunken am Steuer

thl. Winsen. Satte 1,96 Promille pustete ein 71-jähriger Pkw-Fahrer, nachdem die Polizei ihn am Sonntag gegen 14 Uhr am ZOB in Winsen gestoppt hatte.

  • Winsen
  • 01.07.14
Blaulicht

Renitente Pkw-Fahrerin pustete über vier Promille

thl. Salzhausen. Völlig renitent? Vergangene Woche schnappte die Polizei in Luhmühlen eine Pkw-Fahrerin (44), die 1,89 Promille intus hatte. Weil die Frau keinen Führerschein hatte, wurde der Fahrzeugschlüssel beschlagnahmt. Doch das interessierte die 44-Jährige offenbar wenig, denn sie nahm kurzerhand den Ersatzschlüssel für die nächste Spritztour. Am Sonntag gegen 18 Uhr wurde sie mit ihrem Opel Tigra fahrend von einer Polizeistreife in Luhmühlen getroffen. Diesmal pustete sie erschreckende...

  • Salzhausen
  • 23.06.14
Blaulicht

Nächtliche Promillefahrt

thl. Winsen. In der Nacht zu Mittwoch stoppte die Polizei in der Eckermannstraße einen Audi A3 und ließ dessen Fahrer (27) pusten. Ergebnis: 2,11 Promille.

  • Winsen
  • 05.06.14
Blaulicht

Mit über zwei Promille am Steuer

thl. Hanstedt. Über zwei Promille pustete ein Golf-Fahrer (49), der mit seinem Pkw einen Anhänger zog. In der Harburger Straße war für den Trunkenbold die Fahrt zu Ende, nachdem er dort von der Polizei gestoppt worden war.

  • Hanstedt
  • 30.05.14
Blaulicht

Mit 2,12 Promille in die Zelle

thl. Buchholz. Nach Zeugenhinweisen, die einen Pkw-Fahrer (54) im Lohbergenweg mit seinem Volvo V60 über den Gehweg haben fahren sehen, kontrollierten Polizisten Sonntagabend den Mann. Er hatte eine starke Fahne und pustete 2,12 Promille. Weil der Trunkenbold den Heimweg nicht sicher antreten konnte und auch keine Angehörigen erreicht wurden, ging es ab in die Zelle.

  • Buchholz
  • 12.05.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.