Beiträge zum Thema Trunkenheit im Straßenverkehr

Blaulicht

Trunkenheitsfahrten im Landkreis Harburg
Ein Autofahrer unter Drogen wollte flüchten, ein besoffener Transporterfahrer wurde aggressiv

bim. Landkreis Harburg. Mehrere Verkehrsteilnehmer setzten sich übers Wochenende alkoholisiert oder unter Drogen hinters Steuer oder an den Lenker.  Freitagabend kontrollierte die Polizei im Winsener Stadtgebiet drei Personen, die besser zu Fuß hätten gehen sollen. Ein 22-jähriger Winsener führte seinen Pkw unter Drogeneinfluss, ein 27-jähriger Brietlinger sein Auto mit 0,6 Promille und ein 19-jähriger Winsener sein Fahrrad mit 1,92 Promille. In allen Fällen wurden entsprechende Verfahren gegen...

  • Winsen
  • 21.02.21
Blaulicht

Erst besoffen gefahren und dann Polizisten beschimpft

(bim). Wegen überhöhter Geschwindigkeit und seiner unsicheren Fahrweise fiel ein 34-jähriger Smartfahrer aus dem Landkreis Harburg Freitagnacht auf der A1 am Maschener Kreuz Beamten des Autobahnpolizeikommissariats Winsen auf. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von knapp 1 Promille. Dem 34-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Während der Durchführung der Maßnahmen wurden die Beamten massiv beschimpft und verunglimpft. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit...

  • Seevetal
  • 23.07.17
Blaulicht

Pkw-Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss am Steuer

(bim). Pkw-Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss erwischte die Polizei am Wochenende im Landkreis Harburg. Sonntagmorgen gegen 3 Uhr kontrollierte die Polizei in der Lüneburger Straße eine 26-jährige Skoda-Fahrerin aus Winsen, nachdem diese gegen einen Bordstein gefahren war und sich den Reifen beschädigt hatte. Ein Alcotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,6 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen. Die Fahrerin erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr,...

  • Elbmarsch
  • 15.05.16
Blaulicht

Besoffen und ohne Führerschein mit Wagen der Lebensgefährtin unterwegs

bim. Maschen. Statt sich am Samstagmorgen nach einer Feier in Seevetal-Maschen ein Taxi zu bestellen, fuhr ein 30-jähriger Mann mit dem Pkw seiner Lebensgefährtin nach Hause, obwohl sie ihm dies nicht gestattet hatte. Polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass er mit ca. zwei Promille das Fahrzeug bewegte und zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

  • Seevetal
  • 19.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.