Ulrich Brachthäuser

Beiträge zum Thema Ulrich Brachthäuser

Panorama
Rita Lüchau lässt sich von der Operation nicht unterkriegen
2 Bilder

Rita Lüchau bestreitet Alltag ohne das Verdauungsorgan
Ein Leben ohne Magen

jab. Stade. Tagtäglich beweisen Tausende Betroffene in Deutschland, dass ein Leben ohne Magen möglich ist. Der Alltag nach so einem operativen Eingriff, der aufgrund einer Krebserkrankung oder bei Menschen mit Adipositas zur Gewichtsreduktion durchgeführt wird, ist dabei alles andere als leicht. Aus diesem Grund hat Rita Lüchau aus Deinste gemeinsam mit der Diätassistentin Claudia Brandt und mit Unterstützung von Ulrich Brachthäuser von der KIBIS des Paritätischen Stade die Selbsthilfegruppe...

  • Stade
  • 11.10.19
Service
Ulrich Brachthäuser und Britta Lambers hoffen, viele Menschen mit ihrer Aktion zu erreichen Foto: jab

Selbsthilfe auf dem Land
KIBIS in Stade startet Aktionstage zum Thema Selbsthilfegruppen in ländlichen Regionen

jab. Stade. Krankheiten wie Krebs oder Depressionen, chronische Erkrankungen oder Trauer - irgendwann ist jeder einmal indirekt oder direkt von Themen betroffen, über die er sich gern in einem vertrauensvollen Rahmen austauschen möchte. Eine Möglichkeit dazu bieten die zahlreichen Selbsthilfegruppen im Landkreis. Mit den Selbsthilfetagen mit dem Thema "Zusammen bist du weniger allein", die im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche "Wir hilft" stattfinden, möchte die Kontakt- und...

  • Stade
  • 10.05.19
Panorama

Airbus-Mitarbeiter spenden 2.000 Euro für Selbsthilfe auf dem Land

lt. Stade. Über einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro freut sich Ulrich Brachthäuser (Foto, Mitte) von der Selbsthilfeberatungsstelle (KIBIS) des Paritätischen in Stade. Das Geld überreichten Peter Bahr und Annika Krönke vom Airbus-Betriebsrat. Jedes Jahr verzichten die Airbus-Mitarbeiter in Stade auf ihre Weihnachtstüten, um Geld zu spenden. Die Summe soll dem Projekt "Selbsthilfe auf dem Land" zugutekommen.

  • Stade
  • 15.03.19
Panorama
Britta Lambers und Ulrich Brachthäuser Foto: lt

25 Jahre Selbsthilfekontaktstelle KIBIS im Landkreis Stade

lt. Stade. Von Adipositas über Depressionen und Hautkrebs bis zu Kindstod Onlinesucht und Transidentität - die Landschaft der Selbsthilfegruppen im Landkreis Stade ist vielfältig und fast täglich bilden sich neue Gruppen für Betroffene und Angehörige unterschiedlichster Sorgen und Nöte. Die wohl wichtigste Anlaufstelle für alle, die in Selbsthilfegruppen aktiv sind oder sein wollen, ist seit nunmehr 25 Jahren die Selbsthilfekontaktstelle (KIBIS) des Paritätischen in Stade. Angefangen habe...

  • Stade
  • 04.12.18
Panorama
Menschen mit den gleichen oder ähnlichen Problemen können sich in Selbsthilfegruppen austauschen

Einzigartige Selbsthilfe-Kampagne startet im Landkreis Stade

lt. Landkreis. Das hat es bisher im Landkreis Stade noch nicht gegeben: Selbsthilfegruppen und die Selbsthilfekontaktstelle im Landkreis Stade, KIBIS des Paritätischen, stellen eine Selbsthilfe-Kampagne auf die Beine, die jeden Menschen ansprechen und gleichzeitig dazu beitragen soll, Hemmschwellen abzubauen. "Wir tauchen jetzt mal so richtig auf und machen auf uns aufmerksam", sagt KIBIS-Leiter Ulrich Brachthäuser. Unter dem Motto: "Zusammen bist du weniger alleine!" stellen sich zahlreiche...

  • Stade
  • 01.05.18
Panorama
Urte Schnoor, zuständig bei KIBIS für junge Selbsthilfe

Selbsthilfe für junge Zielgruppe

bc. Stade. Selbsthilfegruppen gibt es zu zahlreichen Themen. Von A wie Arbeitslosigkeit bis Z wie Zwangsstörung. Allein im Landkreis Stade sind es gut 100, die von der Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfe (KIBIS) unter dem Dach des Paritätischen beraten werden. Relativ neu ist jetzt das Konzept der sogenannten „Jungen Selbsthilfe“, bei dem Menschen im Alter zwischen 18 und 35 Jahren angesprochen werden sollen. Die Idee dahinter: Gleichgesinnte im gleichen Alter finden leichter Vertrauen...

  • Buxtehude
  • 16.06.17
Service

Selbsthilfegruppe für traumatisierte Frauen

tp. Stade. In Stade wird am Mittwoch, 16. November, um 19 Uhr eine neue Selbsthilfegruppe für Frauen, die Gewalt erfahren und dadurch ein psychisches Trauma erlitten haben, gegründet. Die Gruppe richtet sich an Frauen, die eine entsprechende therapeutische Behandlung bereits durchlaufen haben. Die Gruppe nennt sich „Zurück ins Leben“. Thema der Gruppe sind nicht die erlittenen Gewalterfahrungen, sondern deren Folgen in den verschiedenen Lebensbereichen. Der Name der Gruppe „Zurück ins...

  • Stade
  • 11.11.16
Panorama

Unterstützung für neue Selbsthilfegruppen im Landkreis Stade

tp. Stade. Rund 100 Selbsthilfegruppen gibt es im Landkreis Stade. Es sollen mehr werden. Deshalb beteiligt sich die Kontakt- und Beratungsstelle für den Selbsthilfebereich im Landkreis Stade (KIBIS) an dem überregionalen Projekt „In-Gang-Setzer“. Für dieses Projekt sucht KIBIS Menschen, die sich ehrenamtlich für die Selbsthilfe engagieren möchten. „In der Gründungsphase begleiten geschulte ehrenamtliche In-Gang-Setzer junge Selbsthilfegruppen“, erklärt Ulrich Brachthäuser, Leiter von KIBIS...

  • Stade
  • 23.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.