Umweg

Beiträge zum Thema Umweg

Panorama
Melanie Schiekel ärgert sich, dass sie nicht über die Straßensperrung informiert wurde

Anwohner erhielten keine Information
Plötzlich ist die Straße gesperrt

sla. Moorende. Melanie Schiekel ist sauer. Sie wohnt an der Moorender Straße, die seit Kurzem gesperrt ist. Ahnungslos fuhr die Moorenderin wie gewohnt morgens von ihrem Haus an der Moorender Straße wie gewohnt in Richtung Buxtehude. Wenige Kilometer vor Buxtehuder ging es nicht weiter, da die Straße aufgrund einer Baustelle gesperrt war. Eine Wendemöglichkeit gab es nicht. "Das Wendemanöver war sehr aufwendig, ich wollte schließlich nicht über den Vorgarten der Anwohner fahren", sagt Melanie...

  • Jork
  • 25.04.22
  • 39× gelesen
Panorama
Kein Durchgang: lästige Sperrung zwischen dem neuen Einkaufsmarkt (li.) und "Schuh Mann" (re.)

Altstadt-Straße in Stade für einen Monat voll gesperrt

Anwohnerin beklagt "unzumutbaren" Umweg tp. Stade. Ungehalten reagiert eine Anwohnerin, die anonym bleiben möchte, auf die baustellenbedingte Sperrung der Steilen Straße in der Stader Altstadt neben dem neuen Einkaufszentrum am Pferdemarkt. Sie kritisiert den langen Umweg, der insbesondere für ältere und gehbehinderte Menschen "unzumutbar" sei. Auch Kunden in der Einkaufs-City dürften nach jahrelangem Leerstand und vielen Verzögerungen während der Planungs- und Bauphase genervt von der Barriere...

  • Stade
  • 20.04.18
  • 172× gelesen
Politik
Wilfried Vagts kämpft für Barrierefreiheit
2 Bilder

Schneller zu den Gräbern

Nach Sperrung des Friedhofs-Zugangs: Stadt Stade lädt Seniorenrat zur Begehung ein tp. Stade. Über den "langen Weg zu den Gräbern" auf dem städtischen Geestberg-Friedhof in Stade klagte im Herbst Wilfried Vagts (67), Chef des Seniorenrates Stade. Rund ein Vierteljahr nach der Beschwerde kommt Bewegung in die Sache. "Geplant ist eine Begehung im ersten Quartal 2016", sagt Bürgermeisterin Silvia Nieber, nachdem das WOCHENBLATT wiederholt über die von älteren Bürgern als Missstand kritisierten...

  • Stade
  • 06.01.16
  • 93× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.