Untere Naturschutzbehörde Landkreis Harburg

Beiträge zum Thema Untere Naturschutzbehörde Landkreis Harburg

Panorama
Die VNP Stiftung unterhält unter anderem acht Heidschnuckenherden. "Ihr Bestand wird durch den Landkreis gefährdet", sagt Geschäftsführer Mathias Zimmermann
2 Bilder

Landkreis sieht Wolfsschutz vor Weidetierhaltung

VNP Stiftung kritisiert Untere Naturschutzbehörde wegen neuer Verordnung.  (mum). Mathias Zimmermann, Geschäftsführer der VNP Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide, ist mächtig sauer auf die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg. "Es ist völlig inakzeptabel, wenn die Untere Naturschutzbehörde Aufgaben wahrnimmt, die der EU, dem Bund und dem Land Niedersachsen obliegen." Dieses Vorgehen kritisiere die VNP Stiftung auf das Schärfste, "stellt es doch den Erhalt sowie den...

  • Jesteburg
  • 12.06.20
Panorama
Das Interesse an der Informations-Veranstaltung war groß. Die Stühle im neuen Schützenhaus reichten nicht aus
3 Bilder

Sind Existenzen bedroht?

Neues Naturschutzgebiet "Seeve": Bürger konfrontieren Untere Naturschutzbehörde mit vielen Fragen. mum. Jesteburg. Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg hatte am Mittwoch zu einer Info-Veranstaltung nach Jesteburg eingeladen. Wie berichtet, bereitet der Landkreis die Neuausweisung des Naturschutzgebiets "Seeve" vor. Dieses soll gemäß den Vorgaben der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) der Europäischen Union unter besonderen Schutz gestellt werden. Das geplante...

  • Jesteburg
  • 24.08.18
Politik
Das maßgeblich von Wald geprägte Naturschutzgebiet 
„Glüsinger Bruch und Osterbruch“ umfasst 
vier Wald-Lebensraumtypen

Infos zu weiterem Naturschutzgebiet

(bim). Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg bereitet derzeit die Neuausweisung des Naturschutzgebietes „Glüsinger Bruch und Osterbruch“ vor, das nach den Vorgaben der Fauna-Flora Habitat (FFH)-Richtlinie der Europäischen Union unter besonderen Schutz gestellt werden soll. Das geplante Naturschutzgebiet ist Bestandteil des FFH-Gebietes „Este, Bötersheimer Heide, Glüsinger Bruch und Osterbruch". Um die betroffenen Bürger und Kommunen näher über die Planungen zu informieren,...

  • Tostedt
  • 22.06.18
Panorama
Lars Möhrke begutachtet in Döhle einen Baumstumpf. Dort hat der VNP im April zahlreiche Bäume fällen lassen

"Bäume ohne Genehmigung gefällt"

Elisabeth Bischoff (Grüne) fordert nach Stellungnahme von Landrat Rempe Konsequenzen für VNP. mum. Döhle. Es war der Aufreger im Frühling: Der Verein Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide (VNP) wurde seinem Namen alles andere als gerecht als er mindestens 56 Eichen, davon 33 mit einem Durchmesser von mindestens 45 Zentimeter, eine große Buche, zehn Kiefern sowie 15 Erlen und Birken mitten im Naturschutzpark bei Döhle (Samtgemeinde Hanstedt) fällen ließ. Wie VNP-Mitarbeiter Steffen...

  • Jesteburg
  • 19.06.18
Service

Exkursion ins Naturschutzgebiet "Ilmenau-Luhe-Niederung" mit Winsener NABU-Gruppe

ce. Winsen. Zu einer Exkursion ins Naturschutzgebiet "Ilmenau-Luhe-Niederung" bei Winsen lädt die NABU-Ortsgruppe alle Interessierten am Sonntag, 11. Juni, ein. Die Teilnehmer treffen sich um 9 Uhr auf dem Winsener Parkplatz Schweinemarkt an der Kreuzung Altstadtring/Tönnhäuser Weg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jochen Heuser von der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg erläutert bei der Wanderung die Besonderheiten des Gebietes. - Infos unter Tel. 04171 - 61872.

  • Winsen
  • 09.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.