Beiträge zum Thema Untere Naturschutzbehörde Landkreis Harburg

Panorama
In Scharen trafen sich am Wochenende Rodler im Büsenbachtal
2 Bilder

Balken und Absperrungen ausgerissen
Rodler randalierten im Büsenbachtal

bim. Handeloh. "Es kann doch wohl nicht sein, dass Corona alles rechtfertigt", empört sich ein WOCHENBLATT-Leser. Am Wochenende seien Horden von Rodlern ins Büsenbachtal eingefallen und hätten sich überall dort Platz gemacht, wo sie ihn brauchten, auch durch Sachbeschädigung. Dass es durch die Corona-Einschränkungen die Menschen nach draußen zieht an einem sonnigen Wochenende mit so viel Schnee wie seit zehn Jahren nicht mehr, ist das eine. Dass manche Vergnügen suchende Rodler allerdings das...

  • Tostedt
  • 16.02.21
  • 523× gelesen
Politik
Das Estetal hat europaweite Bedeutung und soll geschützt
werden. Das Verfahren beginnt mit einer
Informationsveranstaltung

Bürger können Bedenken und Anregungen äußern
Pläne fürs "Estetal" liegen öffentlich aus

bim/nw. Tostedt. Das Sandelholzgewächs "Vorblattlose Leinblatt" ist eine Rarität. In ganz Deutschland sind nur vier Fundorte bekannt, in Niedersachsen ist es nur an einem einzigen Ort zu finden: in der Bötersheimer Heide im Estetal. Und auch andere geschützte Arten sind an der Este zu Hause. Damit dieser besondere Lebensraum erhalten bleibt, weist der Landkreis Harburg dieses Kleinod als Natur- und Landschaftsschutzgebiet aus. Das anstehende Verfahren sowie die Möglichkeiten der Beteiligung...

  • Tostedt
  • 17.07.19
  • 282× gelesen
Panorama
Das Interesse an der Informations-Veranstaltung war groß. Die Stühle im neuen Schützenhaus reichten nicht aus
3 Bilder

Sind Existenzen bedroht?

Neues Naturschutzgebiet "Seeve": Bürger konfrontieren Untere Naturschutzbehörde mit vielen Fragen. mum. Jesteburg. Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg hatte am Mittwoch zu einer Info-Veranstaltung nach Jesteburg eingeladen. Wie berichtet, bereitet der Landkreis die Neuausweisung des Naturschutzgebiets "Seeve" vor. Dieses soll gemäß den Vorgaben der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) der Europäischen Union unter besonderen Schutz gestellt werden. Das geplante...

  • Jesteburg
  • 24.08.18
  • 372× gelesen
Politik
Das maßgeblich von Wald geprägte Naturschutzgebiet 
„Glüsinger Bruch und Osterbruch“ umfasst 
vier Wald-Lebensraumtypen

Infos zu weiterem Naturschutzgebiet

(bim). Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg bereitet derzeit die Neuausweisung des Naturschutzgebietes „Glüsinger Bruch und Osterbruch“ vor, das nach den Vorgaben der Fauna-Flora Habitat (FFH)-Richtlinie der Europäischen Union unter besonderen Schutz gestellt werden soll. Das geplante Naturschutzgebiet ist Bestandteil des FFH-Gebietes „Este, Bötersheimer Heide, Glüsinger Bruch und Osterbruch". Um die betroffenen Bürger und Kommunen näher über die Planungen zu informieren, lädt...

  • Tostedt
  • 22.06.18
  • 166× gelesen
Service

Exkursion ins Naturschutzgebiet "Ilmenau-Luhe-Niederung" mit Winsener NABU-Gruppe

ce. Winsen. Zu einer Exkursion ins Naturschutzgebiet "Ilmenau-Luhe-Niederung" bei Winsen lädt die NABU-Ortsgruppe alle Interessierten am Sonntag, 11. Juni, ein. Die Teilnehmer treffen sich um 9 Uhr auf dem Winsener Parkplatz Schweinemarkt an der Kreuzung Altstadtring/Tönnhäuser Weg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jochen Heuser von der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg erläutert bei der Wanderung die Besonderheiten des Gebietes. - Infos unter Tel. 04171 - 61872.

  • Winsen
  • 09.06.17
  • 17× gelesen
Service

Waldpflegemaßnahme im Büsenbachtal

bim. Handeloh. Eine Waldpflege- und Entwicklungsmaßnahme startet die Abteilung Naturschutz und Landschaftspflege des Landkreises Harburg Ende kommender Woche in der Nähe des Pferdekopfes im Landschaftsschutzgebiet Büsenbachtal. Auf den dortigen Waldflächen sollen die bestehenden Wald-Heide-Übergangsbereiche erhalten und darüber hinaus ein heimischer Eichenwald entwickelt werden. Dazu werden zunächst für den dortigen Heidewald untypische Nadelbäume entnommen und im Frühjahr 2017 mehrere hundert...

  • Tostedt
  • 29.10.16
  • 70× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.