Beiträge zum Thema Untere Naturschutzbehörde Landkreis Harburg

Politik

"Großeltern pflanzen Bäume für ihre Enkel"
Suche nach geeigneter Fläche in Hollenstedt

bim. Hollenstedt. Eine Fläche für die Initiative "Großeltern pflanzen Bäume für ihre Enkel" stand zur Diskussion in der Sitzung des Umwelt-, Bau- und Planungsausschusses der Gemeinde Hollenstedt. Wie berichtet, kommt dafür der von der Gemeinde vorgeschlagene 15-Meter-Streifen anschließend an den Ackenhusen-Ring nicht infrage. Denn für eine Ausgleichsfläche gibt die Untere Naturschutzbehörde (UNB) laut den Ideengebern der Initiative eine Komplett-Bepflanzung der Fläche vor. Bei der...

  • Hollenstedt
  • 27.04.21
  • 40× gelesen
Panorama
Das Interesse an der Informations-Veranstaltung war groß. Die Stühle im neuen Schützenhaus reichten nicht aus
3 Bilder

Sind Existenzen bedroht?

Neues Naturschutzgebiet "Seeve": Bürger konfrontieren Untere Naturschutzbehörde mit vielen Fragen. mum. Jesteburg. Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg hatte am Mittwoch zu einer Info-Veranstaltung nach Jesteburg eingeladen. Wie berichtet, bereitet der Landkreis die Neuausweisung des Naturschutzgebiets "Seeve" vor. Dieses soll gemäß den Vorgaben der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) der Europäischen Union unter besonderen Schutz gestellt werden. Das geplante...

  • Jesteburg
  • 24.08.18
  • 372× gelesen
Politik
Das maßgeblich von Wald geprägte Naturschutzgebiet 
„Glüsinger Bruch und Osterbruch“ umfasst 
vier Wald-Lebensraumtypen

Infos zu weiterem Naturschutzgebiet

(bim). Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg bereitet derzeit die Neuausweisung des Naturschutzgebietes „Glüsinger Bruch und Osterbruch“ vor, das nach den Vorgaben der Fauna-Flora Habitat (FFH)-Richtlinie der Europäischen Union unter besonderen Schutz gestellt werden soll. Das geplante Naturschutzgebiet ist Bestandteil des FFH-Gebietes „Este, Bötersheimer Heide, Glüsinger Bruch und Osterbruch". Um die betroffenen Bürger und Kommunen näher über die Planungen zu informieren, lädt...

  • Tostedt
  • 22.06.18
  • 166× gelesen
Politik
Zahlreiche Betroffene kamen zu der Info-Veranstaltung 
des Landkreises Harburg nach Hollenstedt

Planungen zum Naturschutzgebiet „Mittleres Estetal“ stoßen auf heftigen Widerstand

mi. Holvede. Rund 260 Bürger nahmen jetzt an der Infoveranstaltung zum umstrittenen Naturschutzgebiet „Mittleres Estetal“ teil. Der Leiter der Unteren Naturschutzbehörde, Detlef Gumz, informierte über die Planungen des Landkreises. Hintergrund: Der Raum rund um die Este bietet mit seinen Erlen- und Eschen-Auwälder einzigartige Biotope. Im Fluss leben streng geschützte Arten wie das Neunauge. Deswegen soll ein 477 Hektar großer Streifen links und rechts der Este von Moisburg bis nach Bötersheim...

  • Hollenstedt
  • 30.05.17
  • 334× gelesen
Politik
Allein auf weiter Flur: Detlef Gumz bestritt die Infoveranstaltung ohne "Rückendeckung" aus der Kreisspitze

"Das ist kalte Entgeignung" Naturschutz contra Bürger

mi. Holevede. Fast 300 Bürger waren gekommen: In Holvede (Regesbostel) informierte Detlef Gumz, Leiter der Unteren Naturschutzbehörde, jetzt über die Ausweisung des Naturschutzgebiets „Mittleres Estetal“, ein rund 470 Hektar großes Areal, das sich links und rechts der Este von Moisburg bis Bötersheim zieht. Auf besonders Unverständnis der Bürger traf dabei die Tatsache, dass die Grenzziehung des Gebiets nicht nachvollziehbar sei. Es war wahrlich keine leichte Aufgabe für Detlef Gumz ohne...

  • Hollenstedt
  • 26.05.17
  • 460× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.