Beiträge zum Thema Unterschriften

Politik
Unternehmer Rudolf Mundt beklagt Parkplatzknappheit an der stark frequentierten Hauptstraße in Oldendorf
2 Bilder

Parkplatznot in Oldendorf behoben

Politik schafft in der Ortsmitte Kurzzeit-Pkw-Stellplätze für Kunden tp. Oldendorf. Wenn sich bürgerliches Engagement und die Bereitschaft der Politik zu einfachen Lösungen ergänzen, lassen sich lokale Probleme schnell beseitigen. Das zeigt ein positives Beispiel aus der Gemeinde Oldendorf: Nachdem sich Geschäftsleute darüber beschwert hatten, dass Dauerparker die knappen Kundenparkplätze an der Hauptstraße blockierten, reagierte der Rat auf seiner jüngsten Sitzung mit einer Entscheidung: Im...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.02.17
  • 99× gelesen
Politik
Eckhard Ritsche setzte seine Unterschrift auf die Liste
3 Bilder

Bürger contra Investoren in Oldendorf

574 Unterschriften gegen 200-Meter-Mühlen im "Windpark Ost": Der Rat muss entscheiden tp. Oldendorf. Eine Liste mit 574 Unterschriften gegen die von dem Bremer Projektentwickler "wpd AG" und einer örtlichen Eigentümergemeinschaft geplanten beiden Windräder mit 200 Metern Rotorblatthöhe im Oldendorfer Gemeindegebiet überreichten Aktivisten jüngst auf einer Info-Veranstaltung an Bürgermeister Johann Schlichtmann. Ekkehard Darge und Daniel Kurreck, Fachleute der "wpd AG", machten Zugeständnisse...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.01.16
  • 470× gelesen
Politik
Melanie Böker (re.) und Henner Gast (Mitte) überreichen die Unterschriftenliste an Bürgermeister Johann Schlichtmann
2 Bilder

Bürger gegen Windgiganten in Oldendorf

"Windpark Ost": Aktivisten fordern mit mehr als 500 Unterschriften Höhenbegrenzung auf 150 Meter tp. Oldendorf. Weit mehr als 500 Unterschriften gegen "Windgiganten vor unserer Haustür" sammelten die Aktivisten aus der Blumensiedlung in Oldendorf. Die Unterschriften richten sich gegen die von dem Bremer Projektentwickler "wpd AG", und einer örtlichen Eigentümergemeinschaft geplanten neuen Windkraftanlagen im „Windpark Ost“ mit einer Rotorblatthöhe von 200 Metern. Die Gegner fordern eine...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.01.16
  • 464× gelesen
Politik
Wolfgang Schmal, Bürgermeister der Gemeinde Gülzow
2 Bilder

"Selbst gemachte Bürgerbeteiligung"

Initiative "Rettet den Steinmetzpark" lädt zum Workshop tp. Himmelpforten. Der Beschluss des Gemeinderates zum Kauf der für die Ortsentwicklung wichtigen Fläche der Bethel-Stiftung neben dem Steinmetzhaus (das WOCHENBLATT berichtete) in Himmelpforten gibt Naturfreunden weiterhin Anlass zur Sorge um den Steinmetzpark: Die Grünfläche könnte zugunsten eines neuen Einkaufszentrums an der Bahnhofstraße geopfert werden. Die Aktivisten der Initiative "Rettet den Steinmetzpark" sehen Naturschutzaspekte...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 26.05.15
  • 97× gelesen
Politik
Die alten Bäume im "Steinmetz-Wäldchen" sollen einem Einkaufskomplex weichen. Hunderte Bürger sind dagegen
3 Bilder

520 Unterschriften gegen Abholzung

Widerstand gegen Einzelhandels-Großprojekt in Himmelpforten / Bürgermeister Bernd Reimers: "Nehme die Einwände der Gemeindemitglieder ernst" tp. Himmelpforten. Umweltschützer haben kürzlich eine Liste mit 520 Unterschriften gegen die geplante Abholzung des kleinen innerörtlichen Wäldchens "Steinmetz-Park" in Himmelpforten an Bürgermeister Bernd Reimers übergeben. Wie mehrfach berichtet, sollen die grünen Riesen in der Ortsmitte zugunsten eines neuen Einkaufszentrums mit einem Aldi-, einem...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.04.15
  • 190× gelesen
Politik
An der K80: die Initiativen-Sprecher Dieter Loerweld (v. li.), Rolf Supper und aufgebrachte Anwohner
3 Bilder

Keine Chance auf leisen Abbau

Rückschlag bei Verhandlungen: Sandtransport durch Hammah und Groß Sterneberg tp. Hammah. Miese Stimmung bei der Bürgerinitiative (BI) gegen den mit lautem Schwerlastverkehr verbundenen industriellen Sandabbau des Unternehmens Aluminium Oxid Stade (AOS) in Hammah: Bei den zähen Verhandlungen um eine für die Anwohner möglichst schonende Verkehrsführung zeichnet sich die ungünstigste Lösung ab: Lastwagen und Trecker sollen 15 Jahre lang insgesamt 1,5 Million Kubikmeter Sand über die von...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.03.15
  • 238× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.