Ursula Männich-Polenz

Beiträge zum Thema Ursula Männich-Polenz

Service
Der Bürgerbus Osteland rollt wieder durch die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Team fährt wieder durch die Samtgemeinde
Bürgerbus in Oldendorf-Himmelpforten wieder auf Tour

sb. Oldendorf-Himmelpforten. "Es ist so weit! Alle Widrigkeiten sind aus dem Weg geräumt und wir können wieder für unsere Fahrgäste da sein", sagen Eckhard Wintersieg und Ursula Männich-Polenz vom Vorstand des BürgerBus Osteland e.V. in Oldendorf-Himmelpforten erfreut. Der Bürgerbus der Linie 2927 war seit Mitte März wegen Corona zum Stillstand gezwungen. Nun können aufgrund der Lockerungen wieder bis zu acht Personen transportiert werden. Für das Team um die Fahrdienstleiter Eckhard...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 22.07.20
  • 302× gelesen
Panorama
Der Bürgerbus-Vorstand (v.li.): Viktor Pusswald, Ursula Männich-Polenz und Eckhard Wintersieg

Bürgerbusverein Osteland zieht positives Fazit / Mehr als 10.700 Fahrgäste

lt. Estorf. Ein positives Fazit zogen jetzt die Mitglieder des Bürgerbusvereins Osteland bei ihrer Jahreshauptversammlung im Gasthof Ney in Estorf. Nach einem schweren Start im Jahr 2015 und anfänglicher Skepsis habe sich das Konzept inzwischen in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten etabliert und sei mit mehr als 10.700 beförderten Fahrgästen im vergangenen Jahr ein echter Erfolg. Darin waren sich Viktor Pusswald, Erster Vorsitzender des Vereins, und Estorfs Bürgermeister, Werner Hinck,...

  • Stade
  • 12.03.19
  • 121× gelesen
Politik
Stellen sich zur Wahl für die Räte in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten und zur Kreistagswahl im Wahlbereich I (hi. v. li.): Günter Rademacker (Himmelpforten), Dr. Axel Kleindienst (Stade), Alisa Steinberger (Kranenburg), Katjana Lorenz (Hammah), Viktor Pusswald (Estorf) sowie (vorne v. li.) Eugen Scholz (Liste BUS Oldendorf), Ursula Männich-Polenz (Himmelpforten) und Sebastian Schlemmer (Hammah)

"Historischer Ortskern von Himmelpforten bedroht"

Fünf Fragen zur Wahl an die Grünen im Rat der Samtgemeinde tp. Oldendorf-Himmelpforten. Zur Vorbereitung auf die Kommunalwahl am 11. September gibt das WOCHENBLATT seinen Lesern anhand von fünf Fragen an die Parteien und Wählergemeinschaften einen kleinen Leitfaden. Heute fünf Fragen an die Grünen in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten: 1. Was sind die drei wichtigsten Projekte, die Sie voranbringen möchten? Sandabbau der AOS in Hammah: Unser Ziel ist eine verträgliche Lösung für Mensch...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 01.09.16
  • 393× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.