Vögel

Beiträge zum Thema Vögel

Panorama
Dem Mauersegler machen die hohen Temperaturen im Sommer zu schaffen

NABU zeigt richtige Hilfestellung
Vogelnestern droht die Überhitzung

(pm). Der Sommer ist da und mit ihm die hohen Temperaturen. Nicht nur uns Menschen macht das zu schaffen, auch den Tieren droht die Überhitzung. Besonders Vögel und Fledermäuse, die unter Dächern nisten, leiden unter den Temperaturen, die bei Aufheizen der Dächer, bis zu 60 Grad ansteigen können. Heizen Nester derartig auf, so kommt es bei dem Versuch, der Hitze zu entkommen, oft zum Tod von Jungtieren. Die richtige Hilfestellung zu leisten ist deshalb wichtig. „Vorsorge ist das Stichwort!...

  • Buchholz
  • 16.06.22
  • 29× gelesen
Panorama
Unter anderem werden bei Poppe süße Kaninchen gezeigt

Vogel- und Kleintiermarkt in Ruschwedel
Tiere, Flohmarkt und Strohlabyrinth

Ein tolles Ausflugsziel: Am Sonntag, 12. Juni 2022, 8 bis 12 Uhr,  lädt Familie Poppe in Ruschwedel,  Ruschwedelerstraße 62, zum traditionellen Vogel-und Kleintiermarkt ein.  Neben dem großen Angebot an legereifen Hühnern, Ziergeflügel, Enten, Gänsen, Tauben und Kaninchen findet im Außengelände ein kleiner Flohmarkt und Wochenmarkt mit Obst, Gemüse, Fleisch, Käse und Forellen statt. Kinder können im Strohlabyrinth toben. Infos unter www.auktion-poppe.de und...

  • Buxtehude
  • 07.06.22
  • 49× gelesen
Panorama
Unzählige Vogelhäuschen an diesem Haus in Bullenhausen bieten für Meise, Kleiber und Co. Nistplätze

Bald beginnt die Brutsaison
Jetzt noch Nistkästen anbringen und die heimische Vogelwelt unterstützen

as. Bullenhausen. Ein Herz für Vögel haben die Besitzer dieses Hauses in Seevetal-Bullenhausen. Mit unzähligen Nistkästen schaffen sie Brutmöglichkeiten für heimische Vogelarten. Denn die gefiederten Sänger finden immer seltener geeignete Wohnräume in der Natur, z.B. weil alte und morsche Bäume nicht mehr vorhanden sind oder weil an Gebäuden geeignete Brutnischen fehlen. Zahlreiche Vogelarten brüten in weitgehend geschlossenen Nisthöhlen. Da natürliche Höhlen immer seltener werden, kann man mit...

  • Seevetal
  • 11.04.22
  • 31× gelesen
Panorama
Bei den Unterhaltungsmaßnahmen im Bullenbruch bleibt bei der Baggerräumung die Hälfte des Krebsscherenbestandes erhalten  Fotos: Gabriele Stiller
2 Bilder

Hier wird vorsichtig gebaggert
Schutz der Krebsschere im Bullenbruch

sla. Horneburg. Eine Wasserpflanze, die abtaucht, wenn der Winter kommt, und zum Frühjahr wieder auftaucht, deren gezahnte Blätter den Scheren eine Krebses ähneln und daher ihren seltsamen Namen bekommen hat, ist die Krebsschere. „Da sie in der Roten Liste als gefährdet eingestuft ist, sind Gewässerbereiche mit Krebsscheren-Vorkommen zu schützen“, so Dr. Uwe Andreas, Leiter des Naturschutzamtes. Das stellt in Entwässerungsgräben, die ausgebaggert werden müssen, eine besondere Herausforderung...

  • Horneburg
  • 08.04.22
  • 21× gelesen
Panorama
Ungebetener Gast im Garten: Eine Ratte bedient sich am Futterspender für die Vögel

Dreister Nager
Stader ist sauer: Ratte klaut das Vogelfutter

jd. Stade-Wiepenkathen. "Schlemmen im Mäuseknast": So lautete die Überschrift des Fotos, das in der vergangenen Mittwochs-Ausgabe auf dem Titel abgedruckt war. Zu sehen war ein possierliches Mäuschen, das an einem Meisenknödel knabberte. Daraufhin meldete sich ein WOCHENBLATT-Leser aus Wiepenkathen. "Diese Bild kann ich noch überbieten", erklärte er. Er schickte ein Foto, das sein Sohn kurz zuvor vom Wohnzimmer aus auf der Terrasse geknipst hatte. Auch darauf ist ein Nager zu sehen. Der ist...

  • Stade
  • 05.04.22
  • 337× gelesen
Service
Was Vogel - wie dieses Rotkehlchen - gerne fressen und warum sie so schön singen, wird Kindern beim Singvogeltag im Walderlebnis Ehrhorn vermittelt

Schneverdingen
Singvogeltag für Kinder im Walderlebnis Ehrhorn

Rund um die heimischen Singvögel dreht sich alles am Donnerstag, 7. April, im Walderlebnis Ehrhorn (Ehrhorn 1) in Schneverdingen (im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide). Von 10 bis 13 Uhr erfahren Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren warum manche Arten in den Süden fliegen, wie sich Vögel ernähren und vieles mehr. Zudem werden Fantasie-Nester und Wunschvögel gebastelt. • Kosten: 12 Euro. Anmeldung: Tel. 05198-987120 oder per E-Mail an wpz.lueneburger-heide@nlf.niedersachsen.de....

  • Hanstedt
  • 31.03.22
  • 10× gelesen
Panorama
Das Storchenpaar in Harsefeld, rechts der beringte Vogel 1T929

Harsefeld
Einblick in das Leben eines Storches und seine weiten Reisen

sv/nw. Landkreis Stade. Von den 62 letztjährigen Storchennestern im Landkreis Stade sind bereits viele wiederbesetzt. Auch in Harsefeld sind seit Anfang März bei der Senioreneinrichtung „Zum Storchennest“ zwei Störche auf der Nisthilfe beobachtet worden. Da ein Vogel beringt ist, wurde der Storchenbetreuer Gert Dahms verständigt. Anhand des schwarzen Rings mit den Buchstaben DEW erkannte er, dass der Storch in Deutschland durch die Vogelwarte Helgoland mit Sitz in Wilhelmshaven beringt wurde....

  • Harsefeld
  • 15.03.22
  • 148× gelesen
Service
Feldsperlingjunges im Nistkasten

Der Frühling kommt schneller als gedacht
NABU gibt Tipps zum Bau von Nisthilfen aller Art

(nw/tw). Noch sind die Tage kurz und die Nächte kalt. Aber schon in wenigen Wochen erfreuen die ersten Frühblüher, die von Bienen besucht werden und die Vögel singen ihre Reviergesänge. Dann ist der Frühling da (20. März 2022) und überall wollen die Gefiederten brüten. „Der Frühling kommt stets schneller als gedacht und deshalb können die langen Winterabende vortrefflich genutzt werden, um sowohl für Vögel als auch für andere Tiere Nistmöglichkeiten zu schaffen“, sagt Rüdiger Wohlers vom NABU...

  • Buchholz
  • 01.02.22
  • 51× gelesen
Service
Die häufigsten Arten bei der Stunde der Wintervögel 2022
Video

Die bundesweite Top Ten der häufigsten Arten
„Stunde der Wintervögel“ 2022: Haussperling, Kohl- und Blaumeise und Amsel auf den vorderen Plätzen

Rund 176.000 Menschen zählten über 4,2 Millionen Tiere (nw/tw). Wer bei der „Stunde der Wintervögel“ mit Fernglas und Meldebogen dabei war, hat im Durchschnitt 35,5 Vögel gesichtet, die zu durchschnittlich 8,7 Arten gehören. Das zeigt das Endergebnis der diesjährigen bundesweiten Aktion, die im Januar stattgefunden hat. Der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) hatten bereits zum zwölften Mal zur winterlichen Vogelzählung eingeladen. Rund 176.000 Menschen haben...

  • Buchholz
  • 27.01.22
  • 170× gelesen
Panorama
Auch während der Rastzeit vollführen die Kraniche ihre imposanten Tänze mit lauten trompetenartigen Rufen
3 Bilder

Vogelbestand im Aufwind
70 Kranich-Paare im Landkreis Stade gezählt

sv/nw. Landkreis Stade. In den 1990er Jahren war der Kranich nur ein sehr seltener Gast im Landkreis Stade. 1996 konnte lediglich ein Brutpaar nachgewiesen werden – inzwischen haben 70 Kranichpaare ihr Revier im Landkreis. Dr. Uwe Andreas, Leiter des Naturschutzamtes: „Dieser große Erfolg ist der Renaturierung und Wiedervernässung in den Naturschutzgebieten Feerner Moor und Hohes Moor sowie in den Kehdinger Mooren zu verdanken.“ Die Zahl der Kraniche nimmt zuWährend der Zugzeit der Kraniche...

  • Neue Stader Wochenblatt
  • 26.01.22
  • 64× gelesen
  • 1
Service
Bei der Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“ sollen eine Stunde lang alle Vögel, die sich zum Beispiel an einem Futterhäuschen oder in einem Park aufhalten, in Zahl und Art erfasst werden
Video 3 Bilder

Mitmachaktion des NABU und LBV
Vögel zählen zur „Stunde der Wintervögel“ vom 6. bis 9. Januar

(nw/tw). Wenig Samen und Baumfrüchte im Wald - viele Besucher am Futterhaus. Dieser Effekt könnte sich bei der kommenden „Stunde der Wintervögel“ bemerkbar machen. Vom 6. bis zum 9. Januar laden der NABU und sein bayerischer Partner LBV (Landesbund für Vogelschutz), wieder zu Deutschlands größter wissenschaftlicher Mitmachaktion ein. Jeder und jede ist aufgerufen, eine Stunde lang Vögel zu zählen und sie dem NABU zu melden. „Wir haben in den vergangenen Wochen einen starken Durchzug von...

  • Buchholz
  • 02.01.22
  • 148× gelesen
Service
Rotkehlchen im Winter

Das Rotkehlchen hält den Staffelstab bereit
Bilanz zum Vogel des Jahres 2021: Was bleibt, was wurde erreicht?

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und damit auch die "Regentschaft" des Rotkehlchens als 50. „Vogel des Jahres“. Am 1. Januar 2022 überreicht es den Staffelstab an den Wiedehopf, der in der zweiten öffentlichen Wahl zum Vogel des Jahres 2022 gekürt wurde. Wiedehopf ist Vogel des Jahres 2022 Damit ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen, was der Ehrentitel dem Rotkehlchen brachte. Rüdiger Wohlers vom NABU Niedersachsen berichtet: „Wir erhielten zahllose Anfragen, wie dem Rotkehlchen direkt und...

  • Buchholz
  • 28.12.21
  • 91× gelesen
  • 1
Panorama

Vorbereiten auf eventuelle Aufstallungspflicht
Drei bestätigte Fälle von Geflügelpest im Landkreis Stade

sv/nw. Landkreis Stade. In den Überwachungszone in den Landkreisen Stade und Cuxhaven sind nun drei offiziell bestätigte Fälle des H5N1-Virus (Geflügelpest) bei Wildenten nachgewiesen worden. Zwei der infizierten Tiere wurden im Bereich Loxstedt/Stotel (Landkreis Cuxhaven) U.a. wurde eine Weißwangengans (Nonnengans) am Elbstrand bei Drochtersen gefunden. Veterinäramtsleiterin Sibylle Witthöft: „Alle Halter von Hausgeflügel sind dringend aufgefordert, die Biosicherheitsvorgaben in den...

  • Stade
  • 12.11.21
  • 47× gelesen
Service

Vogel- und Kleintiermarkt in Ruschwedel

sla. Ruschwedel. Zum letzten Mal in diesem Jahr findet am Sonntag, 14. November, der Vogel- und Kleintiermarkt in Ruschwedel, Ruschwedeler Straße 62, unter den 2G-Regeln statt. Ein großes Angebot an Vögeln, Tauben, Kaninchen, Enten und Gänsen wird geboten sowie legereife Junghennen verschiedener Rassen. Esel Udo aus Minden belebt den Markt zudem mit Eseln, Alpakas, Schafen, Ziegen und Ponys. Der nächste Markt wird im Januar 2022 veranstaltet. Informationen unter ( 04164-88660 und...

  • Buxtehude
  • 09.11.21
  • 45× gelesen
Panorama
Auch zwei Alpenstrandläufer auf der Suche nach Futter wurden am Elbufer gesichtet

Hobby-Vogelzähler im Landkreis Stade waren fleißig
Vogelzähl-Wettbewerb: 143 Vogelarten an der Niederelbe gesichtet

jd. Stade. Erstmals wurden beim Vogelarten-Zählwettbewerbs "Aviathlon" auch die Vögel an der Unterelbe gezählt. Die Aktion im Rahmen der niedersächsischen Zugvogeltage fand im Landkreis Stade in der zweiten Oktoberwoche statt. Jetzt liegt das Ergebnis vor. Immerhin 143 verschiedene Vogelarten entdeckten die Hobby-Ornithologen entlang der Elbe. Darunter waren auch einige seltene Exemplare und besondere Vogelarten. Die ehrenamtlichen Vogelzähler sichteten u.a. einen Rotkehlpieper und die seltene...

  • Stade
  • 22.10.21
  • 32× gelesen
Service
Das Futter muss trocken und sauber bleiben
2 Bilder

Keine Massenfutterplätze für Vögel
NABU-Tipps für die Winterfütterung

(sv/nw). Auch im Herbst kann schon durch den Bau oder die Anschaffung von Futtergeräten etwas Gutes für die heimischen Vögel im bevorstehenden Winter getan werden. „Der wichtigste Effekt der Winterfütterung liegt darin, dass dem Verlust von Artenkenntnis entgegengewirkt wird“, erläutert NABU-Mitarbeiter Rüdiger Wohlers. „Was ich nicht kenne, kann ich auch nicht schützen.“ Der Effekt der Winterfütterung ist laut Wohlers ein weitgehend umweltpädagogischer. „Hochbedrohte Arten können dadurch nicht...

  • Buchholz
  • 22.10.21
  • 32× gelesen
Service
Der Vogelzug über der Elbe ist ein beeindruckendes Naturschauspiel. Kraniche (li.) lassen sich z.B. in der Prignitz im Herbst zu Tausenden beobachten
Video 3 Bilder

Reise
Kraniche und Gänse: Imposante Trompetenrufe im Nordwesten Brandenburgs erleben

(djd/tw). Ein unvergessliches Naturerlebnis bietet sich jedes Jahr im Herbst: Mit ihren imposanten Trompetenrufen fliegen Tausende von Kranichen zu ihren Rastplätzen in den Prignitzer Elbtalauen (Brandenburg), um sich auf ihren langen Weiterflug in den Süden vorzubereiten. Auch Wintergäste aus dem Norden wie Saat- und Blässgänse lassen sich in den Morgen- und Abendstunden an ihren Schlafplätzen beobachten. Im Januar kommen Hunderte von Singschwänen aus Sibirien dazu, deren Trompeten weithin...

  • Buchholz
  • 17.09.21
  • 118× gelesen
Service
Dr. Uwe Westphal mit einem gesund gepflegten jungen Buntspecht

"Schräge Vögel - gefiederte Nachbarn": Besondere Lesung mit Vogelstimmen-Imitator Dr. Uwe Westphal

tw/nw. Karoxbostel. Deutschlands wohl bekanntester Vogelstimmenimitator, Dr. Uwe Westphal (Foto), kommt am Donnerstag, 9. September, zu einer Lesung an die Wassermühle (Karoxbosteler Chaussee 51) in Karoxbostel. Die Veranstaltung mit dem Titel "Schräge Vögel - gefiederte Nachbarn" beginnt um 19 Uhr. Der Biologe, Autor und Vogelstimmen-Imitator Dr. Uwe Westphal aus Maschen liest nicht nur aus seinen verschiedenen Büchern, sondern erzählt ebenso unterhaltsame Anekdoten, und natürlich wird er die...

  • Seevetal
  • 04.09.21
  • 27× gelesen
Service
Der kleine Piepmatz Ikke Hüftgold sucht stellvertretend für alle Fundvögel im Tierheim Buchholz ein Zuhause

Vögel im Tierheim Buchholz sind Tiere der Woche

tw. Buchholz. Das Tierheim Buchholz hat momentan sehr viele Fundvögel, die niemand vermisst. Allein in dieser Woche kamen zwei Kanarienvögel aus verschiedenen Gemeinden dazu. Leider denken wohl viele Menschen, dass die Vögel in der freien Natur zurechtkommen, aber das tun sie nicht. Zurzeit wohnen im Vogelzimmer des Tierheimes zwei Schönsittiche, zwei Wellensittichhennen, drei Kanarienhähne und ein Nymphensittich. Alle suchen ein Zuhause bei geeigneten Artgenossen und in einer Voliere mit viel...

  • Buchholz
  • 21.08.21
  • 17× gelesen
Panorama
Zum ersten Mal trafen sich engagierte Bürger, Vertreter der Landwirtschaft, der Vereine, der Politik und der Verwaltung, um sich für mehr Natur- und Artenschutz einzusetzen Foto: Stadtmarketing Harsefeld/Zimmermann

Auftaktveranstaltung des Arbeitskreises zur Begrünung kommunaler Flächen in Harsefeld
Mehr Natur- und Artenschutz

sc. Harsefeld. Ein besserer Lebensraum für Insekten und Vögel soll im Flecken Harsefeld entstehen. Um das Ziel zu erreichen, versammelte sich zum ersten Mal der neu gegründete Arbeitskreis zur Begrünung kommunaler Flächen in der Eissporthalle Harsefeld. Im Dezember 2020 beschloss der Verwaltungsausschuss des Fleckens die Gründung eines Arbeitskreises zum Zwecke der ökologischen Aufwertung kommunaler Flächen. Jetzt kamen 35 Teilnehmer aus Vereinen, der Landwirtschaft, der Politik und Verwaltung...

  • Harsefeld
  • 10.08.21
  • 60× gelesen
  • 1
Service
Einfach selbstgebaut: dieser Nistkasten bietet zum Beispiel dem Gartenrotschwanz eine wohlige Kinderstube
Video

Jetzt Nistkästen für zweite Vogelbrut aufhängen

(nw/tw). Vielerorts tschilpt und piept, hüpft und flattert es in diesen Tagen in den niedersächsischen Gärten: Die Jungvögel vieler heimischer Vogelarten fliegen aus, manche werden noch von den Altvögeln außerhalb ihres Nests mit Futter versorgt, andere haben sich bereits ganz in ein selbständiges Leben aufgemacht. „Dass viele heimische Vogelarten nach der ersten Brut ein zweites Mal oder sogar häufiger brüten, wissen viele Vogelbegeisterte nicht“, stellt Rüdiger Wohlers vom NABU Niedersachsen...

  • Buchholz
  • 28.05.21
  • 32× gelesen
Panorama
Bei der Einweihung des erneuerten Waldlehrpfads (v. li.): Bürgermeister Gerhard Netzel, Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam und Intiatior Uwe Quante vom Arbeitskreis Naturschutz

Wiederaufbau eingeweiht
Lehrreiches über die Natur: Waldlehrpfad am Düvelshöpen für Besucher bereit

bim. Tostedt. Einen Spaziergang durch die schöne Natur des Düvelshöpen von der Tostedter Schützenstraße aus genießen und dabei viel über die heimische Flora und Fauna erfahren - das ist jetzt wieder möglich. Denn der vom damaligen Biologielehrer Uwe Quante initiierte Waldlehrpfad wurde jetzt nach seinem Wiederaufbau eingeweiht. Auf 24 Schautafeln finden Interessierte einfache Erläuterungen über die Tier- und Pflanzenwelt sowie ihre Beziehungen untereinander. Die Besucher erfahren u.a. von der...

  • Tostedt
  • 18.05.21
  • 304× gelesen
Service
Wie viele Amsel können Sie im Laufe einer Stunde in Ihrem Garten zählen?

NABU und Landesbund für Vogelschutz unterstützen
Jetzt die Vögel vor dem Fenster zählen

(nw/tw). Welche und wie viele Vögel durch unsere Gärten und Parks flattern, wird sich noch bis 16. Mai zeigen: Der NABU ruft gemeinsam mit dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) und der NAJU zur 17. „Stunde der Gartenvögel“ auf. Und so wird gezählt: Von einem ruhigen Plätzchen im Garten, Park, auf dem Balkon oder vom Zimmerfenster aus wird von jeder Vogelart die höchste Anzahl notiert, die im Laufe einer Stunde gleichzeitig beobachtet werden konnte. Die Beobachtungen können am besten online unter...

  • Buchholz
  • 14.05.21
  • 49× gelesen
Panorama
Der Kernbeißer stellte eine imposante Erscheinung dar. Im Kontakt mit anderen Vögeln ist er ein geselliger Zeitgenosse

Spannende Sozialstudien aus Balkonien
Gefiederte Charaktere: Von Einzelgängern und geselligen Zeitgenossen

Ich habe die Soziologie als neues Hobby entdeckt. Allerdings steht nicht der Mensch im Mittelpunkt meiner Charakterstudien, sondern eine wesentlich interessantere Spezies: die Vögel. Meine Feldforschungen beschränken sich zwar auf die Futterstelle am heimischen Balkon, doch das reicht für jede Menge spannende Beobachtungen. Das Sozialverhalten der Piepmätze ist nämlich höchst unterschiedlich: Während die Rotkehlchen meist als Einzelgänger auftreten, lassen sich bei den Spatzen geradezu...

  • Stade
  • 01.05.21
  • 55× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.