Vandalen

Beiträge zum Thema Vandalen

Panorama
Der oder die Täter warfen u.a. die Heckscheibe ein
  2 Bilder

"Randalierer haben mein Auto zerstört"

Scheibe kaputt und Beulen: Maik Vollmers' VW Polo wird nachts demoliert bc. Stade. Erst seit wenigen Wochen wohnt Maik Vollmers in dem neuen schmucken Mehrfamilienhaus am Sprehenweg in Stade. Jetzt ereilte ihn der erste Schock. In der Nacht vom 7. auf den 8. Juli demolierten unbekannte Vandalen sein Auto schwer. Der Schaden ist beträchtlich: rund 4.700 Euro. Der oder die Täter warfen die Scheiben des VW Polo ein und zerbeulten die Karosserie. Das besonders Perfide: Danach legten sie die...

  • Stade
  • 02.08.17
Blaulicht

Vandalen richten in Stade und Buxtehude hohen Schaden an

tk. Stade/Buxtehude. In Stade und Buxtehude haben unbekannte Randalierer einen Schaden von mehreren Tausend Euro verursacht. In der Nacht zum Freitag wurden auf dem Gelände eines Autohandels an der Cuxhavener Str. in Neukloster bei elf Fahrzeugen die Reifen durchstochen. In Stade traten Unbekannte bei sechs an der Straße "Trift" geparkten Fahrzeugen die Außenspielgel ab, verbogen Antennen und rissen Stoßstangen ab.

  • Buxtehude
  • 05.01.15
Blaulicht

Vandalen ziehen durch Stade

lt. Stade. In der Nacht von Freitag auf Samstag sind bisher unbekannte Vandalen in Stade von der Bremervörder Straße aus über die Straße "An den Fischteichen" am Bahndamm entlang bis in die Wiesenstraße gezogen und haben dort insgesamt sieben Verkehrszeichen umgeknickt, eine Sitzbank aus der Verankerung gerissen, mehrere Hinweisschilder und eine Straßenlaterne zerstört. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer...

  • Stade
  • 09.07.13
Blaulicht

Randale in Stader Innenstadt

bc. Stade. Unbekannte haben am frühen Montagmorgen gegen 6 Uhr versucht, die Schaufensterscheiben von vier Geschäften in der Stader Innenstadt einzuwerfen. Die Vandalen schlugen mit einem Pflasterstein und einem Poller auf die Scheiben zweier Telefonläden, eines Juweliers sowie eines Fachgeschäfts für Nähmaschinen ein. Doch die Fenster hielten stand. Die Polizei bemisst den Schaden auf nahezu 10.000 Euro. Zeugenhinweise: Tel. 04141-102215.

  • Stade
  • 20.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.