Vereinsauflösung

Beiträge zum Thema Vereinsauflösung

Panorama
Herm und Renate Janiak (v.li.) sowie Silke Meyer blicken auf 35 Jahre "De Hedendörper" zurück

Das Ende von "De Hedendörper"
Was geht verloren, wenn sich ein Verein auflöst?

Wer Hedendorf als Schlafstadt-Anhang von Buxtehude betrachtet, zuckt bei dieser Nachricht vermutlich nur mit der Schulter: Der Heimatverein "De Hedendörper" löst sich auf (das WOCHENBLATT berichtete). Doch was geht verloren, wenn der Verein Geschichte ist? "Viel", sagt Herm Janiak, der zu den Gründern gehört. Gemeinsam mit seiner Frau Renate und Silke Meyer, die letzte Vorständin, hat das WOCHENBLATT zurückgeschaut und in den Blick genommen, was künftig im Dorf fehlen wird, sowie die Frage...

  • Buxtehude
  • 24.05.22
  • 31× gelesen
Panorama
Das war 2016 der erste Hilferuf: Die Vorstandsmitglieder (v.li.) Herm Janiak, Silke Meyer und Helga Maaß suchten vergebens neue Mitglieder - jetzt ist Schluss

Ende eines Hedendorfer Vereins
Bei "De Hedendörper" ist jetzt Schluss

"Ich habe meinen Frieden mit dieser Entscheidung gemacht", sagt Silke Meyer, zweite Vorsitzende des Vereins "De Hedendörper". Leicht sei ihr das aber nicht gefallen. Der Heimatverein aus Buxtehude-Hedendorf löst sich auf - nach 35 Jahren. Der Grund für das Aus: Es fehlt der Nachwuchs. "Die jüngere Bevölkerung Hedendorfs hat am Vereinsleben kein Interesse mehr." Zwar würden Kinder gerne zum Kürbisfest oder dem adventlichen Keksebacken bei "De Hedendörper" geschickt, doch selbst anpacken,...

  • Buxtehude
  • 17.05.22
  • 356× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.