Alles zum Thema Verkehrsplanung

Beiträge zum Thema Verkehrsplanung

Politik
Das Thema Radfahren stand im Fokus der ADFC-Befragung    Foto: www.pd-f/Kay-Tkatzik

Stade erhält beim bundesweiten Fahrradklima-Test des ADFC lediglich die Schulnote 4
Kein gutes Pflaster für die Radfahrer in der Hansestadt

jd. Stade. Eine glatte Vier für Stade: Mit dieser Schulnote wurde die Hansestadt beim Fahrradklima-Test 2018 des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) bewertet. Damit nimmt Stade beim bundesweiten Ranking der Städte zwischen 20.000 und 50.000 Einwohner Platz 201 von 311 ein. Im Vergleich zu den letzten beiden Erhebungen in den Jahren 2014 und 2016, bei denen es die Noten 3,6 bzw. 3,7 gab, stellt das Ergebnis für 2018 eine Verschlechterung dar. Mit dieser Bewertung ist Stade als eher...

  • Stade
  • 17.04.19
Politik
Hier ist es richtig, die Bushaltestelle 
bekommt ein Hochbord
3 Bilder

„Abreißen und neu bauen“ - Parkstraße in Buchholz teuer saniert und trotzdem nicht barrierefrei

mi. Buchholz. Die Sanierung der Parkstraße in Buchholz ist noch nicht zu Ende und schon gibt es Kritik. Vor allem die Neugestaltung vor der Waldschule sei planerisch verfehlt. Sie entspreche nicht den geltenden Standards und sei dazu noch eine Gefahr für Schüler. Schwere Vorwürfe an die Mannschaft von Baudezernentin Doris Grondke und den Leiter der Verkehrsbehörde, Matthias Krohn. Geäußert werden sie vom Inklusionsbeirat der Stadt Buchholz. Zu recht, sagt Verkehrsplaner Matthias...

  • Rosengarten
  • 20.09.16
Panorama
"Rechts vor links" in Kombi mit "Vorfahrt gewähren": Der Wahnsinn hat in Winsen den Namen "Verkehrsplanung"

Chaos in der Königstraße

thl. Winsen. "So plant Winsen Verkehr(t)" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete über unsinnige Verkehrsschilder und -regeln, die wirklich nur in der Luhestadt zu finden sein dürften. Und der Wahnsinn geht offenbar weiter. So schreibt WOCHENBLATT-Leser Heinz Niedermeier: "Wir wohnen in der Königstraße, allerdings in einem kleinen Weg, der davon abgeht, aber eben zur Straße gehört. Aufgrund der Tatsache, dass weder Polizei noch Stadt sich sicher waren, wer hier Vorfahrt hat, wurde ein...

  • Winsen
  • 18.11.15
Politik

Eisbären in der Sahara

Fällt das Buchholzer Mobilitätskonzept dem Hickhack der Parteipolitiker und dem Tricksen der Verwaltung zum Opfer Vorweg: Dass ein Bürger-Mobilitätskonzept für Buchholz eine gute Sache sein könnte, steht für die meisten außer Frage, für mich auch. Aber nur jenseits von Politiker-Querelen und Strategiespielchen der Stadtverwaltung, wie sie - von Mal zu Mal heftiger - mit dem Projekt einher gegangen sind. In Buchholz, so hatte es nach der jüngsten Kommunalwahl der Stadtrat beschlossen, soll...

  • Buchholz
  • 15.03.13