Verkehrsunfall in Fredenbeck

Beiträge zum Thema Verkehrsunfall in Fredenbeck

Blaulicht

Fahrer überlebt Horrorcrash: Auto wird in zwei Teile zerrissen

tk. Fredenbeck. Dieser junge Mann (22) hatte gleich ein ganzes Bataillon Schutzengel: Er war am Freitagmorgen gegen 6 Uhr mit seinem 3er BMW auf der K70 zwischen Fredenbeck und Kutenholz unterwegs. In einer Linkskurve in einer 70er-Zone geriet der Wagen außer Kontrolle und prallte gegen einen Baum. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der BMW in zwei Teile zerrissen wurde. Wie durch ein Wunder erlitt der junge Mann nur leichte Verletzungen. Er kam ins Stader Elbe Klinikum. Ob eine Ölspur...

  • Buxtehude
  • 18.03.19
Blaulicht

Alkohol im Spiel? Autofahrer in Fredenbeck schwer verletzt

tk. Fredenbeck. Ein Autofahrer (57) hat am Samstagabend in Fredenbeck auf dem "Neulandweg" die Kontrolle über sein Auto. Zuerst prallte der Wagen gegen einen geparkten Toyota, anschließend schleuderte das Fahrzeug zurück und überschlug sich und prallte gegen einen Baum. Das Unfallopfer kam mit schweren Verletzungen ins Elbe Klinikum nach Stade. Nach Angaben der Polizei könnte Alkohol im Spiel gewesen sein. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe abgenommen.

  • Buxtehude
  • 30.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.